2021 - Tansania hautnah

Reisezeit: Juli - September 2021  |  von Ines Buchholz

04.08.2021 - Zu Fuß zum Cradle of Love

Zu Fuß zum Baby Haus

Heute mache ich mich mal wieder zu Fuß auf den Weg zum Waisenhaus. Ich habe diese Art der Fortbewegung wieder einmal als die für mich angenehmste entdeckt. Alternativ könnte ich Dalla Dalla fahren. Doch angesichts von Corona und der Tatsache, das die Einheimischen sich nur wenig von der Maskenpflicht beeindrucken lassen, meide ich diesen meist überfüllten Kleinbus weitestgehend.
Außerdem gibt es am Wegesrand immer etwas zu entdecken.

Inzwischen ist mir die Strecke mehr als vertraut. Man ist hier auch nie allein unterwegs.

Inzwischen ist mir die Strecke mehr als vertraut. Man ist hier auch nie allein unterwegs.

Es kann auch schon mal vorkommen, das diese munteren Gesellen den Weg kreuzen

Es kann auch schon mal vorkommen, das diese munteren Gesellen den Weg kreuzen

Bananenstauden gehören wie selbstverständlich in das Landschaftsbild.

Bananenstauden gehören wie selbstverständlich in das Landschaftsbild.

Nach ca. 10 Minuten geht es für die nächste halbe Stunde immer auf diesen Trampelpfad parallel zur Straße entlang. Direkt neben der Straße wird allerhand an Ware angeboten.

Nach ca. 10 Minuten geht es für die nächste halbe Stunde immer auf diesen Trampelpfad parallel zur Straße entlang. Direkt neben der Straße wird allerhand an Ware angeboten.

Hier steht Flechtware und Massai Schmuck und Sandalen zur Auswahl.

Hier steht Flechtware und Massai Schmuck und Sandalen zur Auswahl.

Nur wenige Meter weiter sind es Pflanzen und Gefäße.

Nur wenige Meter weiter sind es Pflanzen und Gefäße.

Dann komme ich an eine Gärtnerei vorbei.

Dann komme ich an eine Gärtnerei vorbei.

Von Usa River gehe ich über Letanga zum Cradle. Hier stehen jede Menge Motorräder und es ist auch eine Haltestelle für die Dalla Dallas.

Von Usa River gehe ich über Letanga zum Cradle. Hier stehen jede Menge Motorräder und es ist auch eine Haltestelle für die Dalla Dallas.

Piki Piki

Piki Piki, das sind die Motorräder, die hier als Taxi genutzt werden. In Letanga stehen jede Menge junge Männer, die einem eine Fahrt verkaufen wollen. Ich winke jedoch stets mit "asante sana" freundlich ab. Das wird mit einem Lächeln respektiert. Manchmal höre ich im vorbei gehen, das noch etwas über die Mzungu geredet wird.

Auf der anderen Seite der Straße wird ebenfalls allerhand an Ware angeboten.

Auf der anderen Seite der Straße wird ebenfalls allerhand an Ware angeboten.

Nur noch wenige Schritte bis zum Cradle. Mich fasziniert immer wieder,  was die Frauen hier oft kilometerweit auf ihren Köpfen tragen.

Nur noch wenige Schritte bis zum Cradle. Mich fasziniert immer wieder, was die Frauen hier oft kilometerweit auf ihren Köpfen tragen.

Schon stehe ich vor dem  Eingangstor vom Waisenhaus.

Schon stehe ich vor dem Eingangstor vom Waisenhaus.

Justeen empfängt alle Besucher und Volontäre stets gut gelaunt mit Karibu sana.  Danach achtet er darauf, daß alle Hygiene Vorschriften auch eingehalten werden.

Justeen empfängt alle Besucher und Volontäre stets gut gelaunt mit Karibu sana. Danach achtet er darauf, daß alle Hygiene Vorschriften auch eingehalten werden.

Es ist kurz vor 14 Uhr und die Baby machen sich bemerkbar.

Es ist kurz vor 14 Uhr und die Baby machen sich bemerkbar.

Karibuni Joan

Das Cradle hat wieder ein Baby aufgenommen, ein kleines Mädchen. Auch sie hat ihre Mutter bei der Geburt verloren. Viele Mütter sterben an Blutverlust oder den Folgen von mangelnder Hygiene. Krankenschwestern und Ärzte haben nicht immer eine gute Ausbildung und so können leichte Komplikationen zum Tod führen.

Joan

Joan

Baby Alarm

Baby Alarm

Jedes Kind möchte Aufmerksamkeit- es dauert ca. 2 Stunden bis alle Baby gefüttert und gewickelt sind.  Heute nachmittag waren wir zu viert, zwei Nannys und zwei Volontäre.

Jedes Kind möchte Aufmerksamkeit- es dauert ca. 2 Stunden bis alle Baby gefüttert und gewickelt sind. Heute nachmittag waren wir zu viert, zwei Nannys und zwei Volontäre.

Ehe ich mich wieder auf den Weg entlang der Straße mache, streiche ich jedes Kind noch einmal über das Köpfchen.

Ehe ich mich wieder auf den Weg entlang der Straße mache, streiche ich jedes Kind noch einmal über das Köpfchen.

Bis morgen meine Süßen.

Bis morgen meine Süßen.

Müll ist leider ein echtes Problem. Es gibt weder Mülltrennung noch eine Umweltgerechte Entsorgung. Der Abfall wird gesammelt und verbrannt oder in der Natur entsorgt.

Müll ist leider ein echtes Problem. Es gibt weder Mülltrennung noch eine Umweltgerechte Entsorgung. Der Abfall wird gesammelt und verbrannt oder in der Natur entsorgt.

Es ist Schulschluss und so begegnen mir wieder viele Schüler mit "How are you" oder winken fröhlich.

Es ist Schulschluss und so begegnen mir wieder viele Schüler mit "How are you" oder winken fröhlich.

Es ist nicht mehr weit zum Hostel.

Es ist nicht mehr weit zum Hostel.

Ganz in der Nähe vom Hostel sind zwei Schulen und morgens kann ich oft den Gesang der Schüler hören.

Ganz in der Nähe vom Hostel sind zwei Schulen und morgens kann ich oft den Gesang der Schüler hören.

Schließlich bin ich im Innenhof des Hostel  - Füße hoch, einen Kaffee und den Tag Revue passieren lassen.

Schließlich bin ich im Innenhof des Hostel - Füße hoch, einen Kaffee und den Tag Revue passieren lassen.

© Ines Buchholz, 2021
Du bist hier : Startseite Afrika Tansania 04.08.2021 - Zu Fuß zum Cradle of Love
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ich möchte Helfen und Reisen miteinander verbinden. Während einer Freiwilligenarbeit werde ich hautnah die Menschen und ihre Kultur kennenlernen und in das Leben der Einheimischen eintauchen und gleichzeitig habe ich die Gelegenheit mich einfühlsam in die Hilfsprojekte einzubringen. Ich bin mit ganzem Herzen für unseren Verein Gemeinsam für Kinder Welt und INES Volunteering unterwegs. Es ist aber auch meine ganz persönliche Auszeit, um mich von den Folgen der PTBS zu erholen.
Details:
Aufbruch: 08.07.2021
Dauer: 10 Wochen
Heimkehr: 15.09.2021
Reiseziele: Tansania
Der Autor
 
Ines Buchholz berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/7):
Kirsten 1630236685000
Hätte nicht ge­dacht, dass ihr da selbst auch zum Schla­fen kom­mt.
Ist ja nicht gesagt, dass alle Babys immer zur gleichen Zeit schla­fen.
Kirsten 1630175780000
Nach­tschicht, ist ja mal ganz was anderes
Kirsten 1630175734000
Nach­tschicht, ist ja mal ganz was anderes