Excuse us, while we kiss the sky

Reisezeit: Oktober 2007 - Oktober 2008  |  von Michèle Denja

schwiizer singapur

ich habe mich riesig auf singapur gefreut, nicht nur weil ich von vielen gehoert haben die stadt sei sehr schoen. sondern weil ich dort eine ehemalige arbeitskolegin, daniela, von der schweiz getroffen haben. sie lebt nun seit 4 oder 5 monaten in singapur und hat uns angeboten, bei ihr zu uebernachten.

luxus! wir kamen uns vor wie kleine kinder, nach nicht ganz vier monaten reisen hatten wir wieder einmal warmwasser, eine richtige daunendecke (im arcon raum) und gruyeres kaese zum zmorge vorallem das essen, wir wurden richtig verwoehnt. mercy daniela und nando, sisch uu laessig gsi bi oi!

leider hatt das wetter nicht mitgespielt und es hat drei tage geregnet. am ersten tag sind wir ein bischen an die orchard road (bahnhofstrasse von singapore) gegangen und kamen etwas frustiert nach hause. alles schweineteuer und die regeln erst, ich hatte panik zu rauchen, die koennen einem tausende singa dollar abknoepfen, wenn du den stummel auf den boden wirfst (maenner koennen immer noch mit bambusschlaegen bestraft werden!)

am zweiten tag waren wir abends mit daniela und nando im swissclub an der fasnacht ja ihr lest richtig: fasnacht. es war schon komisch wieder schweizerisch zu essen und kein englisch mehr zu sprechen. habe mich wie in zuerich gefuehlt, als waere es wochenende. zum guten glueck war das aber nicht der fall und wir hatten am 03. februar den flug nach bali

wir sind dann morgens um 06.45 (nach dem fasnachts abend!!!) aufgestanden um den flug um 09.30 zu erwischen. die gute frau beim check-inn hatt uns dann aber erklaert, dass der flug (trotz reservation) fully booked sei. zuerst waren wir natuerlich nicht sonderlich erfreut, als sie uns dann aber erklaert hat, dass wir
-gratis einen tag im hotel verbringen koennen
-inkl. zweimal morgenessen und einmal mittagessen
-300 singadollar resp 250.- cash, pro person!!
-150 singadollar resp 120.- gutschein fuer duty free artikel im flugzeug, pro person!
-business class flug
wir haben natuerlich gestrahlt und konnten unser glueck kaum fassen. es war auch geil, wir zwei inmitten von business leuten mit champagner in der hand in der business class. ha!

und seit gestern sind wir in bali, kuta beach. werden hier ein paar tage feiern (sonst gibts hier wirklich nicht viel) und dann zu den gilis weiterreisen.

krass!

krass!

die zweieinhalb stunden waren leider viel zu kurz. koennten uns direkt daran gewoehnen.

die zweieinhalb stunden waren leider viel zu kurz. koennten uns direkt daran gewoehnen.

© Michèle Denja, 2007
Du bist hier : Startseite Asien Singapur schwiizer singapur
Die Reise
 
Worum geht's?:
am 16. oktober geht die wunderreise los: ein jahr geniessen, lachen, zeit haben, sich freuen, sich ärgern und vieles erleben
Details:
Aufbruch: 16.10.2007
Dauer: 12 Monate
Heimkehr: 16.10.2008
Reiseziele: Thailand
Laos
Kambodscha
Malaysia
Singapur
Indonesien
Australien
Neuseeland
Fidschi
Vereinigte Staaten
Mexiko
Guatemala
Honduras
El Salvador
Belize
Der Autor
 
Michèle Denja berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors