Excuse us, while we kiss the sky

Reisezeit: Oktober 2007 - Oktober 2008  |  von Michèle Denja

pai - hippie village

spontan habe wir uns entschieden, nicht direkt nach luang prabang (laos) zu reisen, sondern noch einen kleinen stop in pai zu machen.

zuerst noch was zu chiang mai.. in der hoffnung auf mehr backpacker zu treffen haben wir nach 2 naechte unser guesthouse gewechselt und im banana ingecheckt. leider waren wir auch dort die einzigsten, dafuer haben wir ein paar gute bars gefunden. irgendwan ist dann auch lars zu uns gestossen und eine nacht spaeter sind wir aufgebrochen. ah ja, der thai chochkurs - es war wirklich super! obwohl wir es verflucht haben, nach 4h schlaf auf einem markt voller fische uns die hissigen gemuesesorten etc erklaeren zu lassen. wir haben green curry, basil chicken, papaya salat, fruehlingsrollen, pad thai und fried banana gechocht. es wurde auch alles gegessen! naja, da haben wir beide wohl ein bisschen versagt

pai liegt 3h noerdlich von chiang mai, somit dachten wir es wird eine ruhige und schnelle fahrt. ruhig wars leider nicht, dafuer umso schneller!! das wir am abend davor noch aus waren, half da leider auch nicht irgendwan in der mitte haben wir dann zu den reisekaugummi gegriffen. ihr koennt euch das nicht vorstellen. wir sind gerast, in der kurve wurde noch etwas gas gegeben und wenn moechlich noch ein laster ueberholt. wir konnten die augen kaum oeffnen, es war wirklich erschreckend.
aber jetzt ist ja alles gut und hier gefaellt es uns auch wirklich super. wir wohnen am fluss in holzhuetten auf stelzen, natuerlich ohne toilette dafuer bevoelkern uns umo mehr haustiere!
es kommt nicht selten vor das du hier jemanden triffst der urspruenglich 2, 3 tage hierbleiben wollte und nun schon seit monaten hier ist! das hat wohl etwas abgefaerbt, anfaenglich wollten wir am tag nach der ankunft trecken gehen, danach haben wir es um einen tag verschoben. tags darauf nochmals um einen tag. gestern hatte fabian leider einen kleinen unfall auf dem toeff und sich den zehen verletzt, somit faellt trecken aus. werden es aber bestimmt nachholen in laos oder so.

heute abend um 10.00 pm gehts weiter, reisen nach luang prabang. die ganze reise dauert volle 2tag!! zuerst fahren wir 6h an die grenze und dann sitzen wir eineinhalb tage im slowboat richtig luang prabang. naja wir freuen eus trotzdem..

alles liebe
michele und denja

auf dem weg zu unserer huette

auf dem weg zu unserer huette

spontane feier in pai, um 4 uhr hats begonnen ufff

spontane feier in pai, um 4 uhr hats begonnen ufff

fabian und unser neues reisegschpaendli lars

fabian und unser neues reisegschpaendli lars

© Michèle Denja, 2007
Du bist hier : Startseite Asien Thailand pai - hippie village
Die Reise
 
Worum geht's?:
am 16. oktober geht die wunderreise los: ein jahr geniessen, lachen, zeit haben, sich freuen, sich ärgern und vieles erleben
Details:
Aufbruch: 16.10.2007
Dauer: 12 Monate
Heimkehr: 16.10.2008
Reiseziele: Thailand
Laos
Kambodscha
Malaysia
Singapur
Indonesien
Australien
Neuseeland
Fidschi
Vereinigte Staaten
Mexiko
Guatemala
Honduras
El Salvador
Belize
Der Autor
 
Michèle Denja berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors