Excuse us, while we kiss the sky

Reisezeit: Oktober 2007 - Oktober 2008  |  von Michèle Denja

ubud

so da waeren wir wieder.. diesmal von ubud resp nusa dua aus.

wir konnten uns dann nach etlichen tagen kuta lossreisen und sind 2h in das landesinnere nach ubud gereist. ubud ist das kuenstler mekka von indonesien. hundertwasser hat zb da gelebt und es hat duzende galerien und museen.

wir wollten eigentlich den monkey forest besuchen gehen, jedoch hat michele sich eine infektion am finger geholt. wir waren zwar in der apotheke und beim arzt in ubud (dazu spaeter mehr!!) doch es wurde jeden tag schlimmer, roeter und eitriger dazu kam das es drei tage nur geregnet hat. wir sind dann einfach etwas durch ubud geschlendert, waren im antonio blanco museum und haben gesund gelebt. fuer alle die nach bali gehen, lasst ubud ja nicht aus. es ist zwar schon ziemlich touristisch aber total schoen mit den vielen kleinen gassen und laedelchen. und unbedingt im ari house uebernachten! wir hatten fuer 70 000 rupiah ein traumzimmer mit fruehstueck, und vorallem die familie ist extrem freundlich und hilfsbereit. sie haben uns immer wieder mit fruechten und balinesischen spezialitaeten ueberrascht.

wegen des arztes. wir haben in ubud diverse locals nach dem weg zu einem spital oder zu einem doktor gefragt, vergebens. als wir dann polizisten getroffen haben, haben wir sie um hilfe gebeten. freundlich wie die polizisten sind, durften wir gleich auf den pick-up aufspringen und sie haben uns zur klinik gebracht alle leute auf der strasse haben uns richtig angestarrt und uns zugerufen, weshalb wir mit der polizei mitmuessen. wir konnten uns kaum halten vor lachen
die geschichte mit micheles finger ist aber leider noch nicht zu ende. wir haben vorgestern dann ein richtig gutes spital gesucht und dort wurde der finger aufgeschnitten und rumgepult. hat total eklig ausgesehen! und wohl auch geschmerzt nun ist es am heilen, doch sie muss (nun schon zum 3.mal) antibiothika nehmen.

jetzt sind wir in nusa dua. mit meinem mami und ihrem freund und lassen uns verwoehnen hihi. warmens wasser, tv, ein haufen kaese, moschtbroekli und rivella. paradiesisch!!!!!!!!!!!!!

reisfelder in lombok 
(habe den chip mit den fotos vom wasserfall vergessen grml..)

reisfelder in lombok
(habe den chip mit den fotos vom wasserfall vergessen grml..)

knacki denja und knacki michele

knacki denja und knacki michele

© Michèle Denja, 2007
Du bist hier : Startseite Asien Indonesien ubud
Die Reise
 
Worum geht's?:
am 16. oktober geht die wunderreise los: ein jahr geniessen, lachen, zeit haben, sich freuen, sich ärgern und vieles erleben
Details:
Aufbruch: 16.10.2007
Dauer: 12 Monate
Heimkehr: 16.10.2008
Reiseziele: Thailand
Laos
Kambodscha
Malaysia
Singapur
Indonesien
Australien
Neuseeland
Fidschi
Vereinigte Staaten
Mexiko
Guatemala
Honduras
El Salvador
Belize
Der Autor
 
Michèle Denja berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors