Malaysia

Reisezeit: Oktober 2007 - Oktober 2008  |  von Michèle Denja

perhentien islands = paradise

hey hi

nach 14 tagen koh tao haben wir die faehre nach chumphon genommen und von da den nachtzug nach sungaikolok, an die thai-malay grenze. dannach sind wir mittags um 12 uhr bei einer unglaublichen hitze ueber die grenze gelaufen, natuerlich haben wir uns vorher beim 7eleven noch mit sangsom eingedeckt von dort sind wir mit dem local bus nach kota bharu gefahren, wo wir das ticket zu den perhentien islands gekauft haben. tags darauf haben wir uns mit taxi und schiff auf den weg ins paradies gemacht. unterwegs haben wir noch benny aus irland und stefan aus deutschland von koh tao getroffen.

als wir mit dem boot zu der insel gefahren sind, sind wir uns vorgekommmen wie robinson crueso. der strand war menschenleer, da die regenzeit erst kuerzlich aufgehoert hat und das wasser tuerkis und so klahr. da die insel (wegen des monsuns) ers kuerzlich wieder geoeffnet ist, sind erst zwei guesthouses offen. sonst ist noch alles tot, keine bars, keine restaurant, keine shops, nichts.

wir haben mit den beiden jungs sieben wundervolle tage mit einem haufen action verbracht. schnorcheln (jupii denja hat nun auch einen hai gesehen, michele ist mit den viechern schon in koh tao getaucht!!) frisbee spielen, sandburgen bauen, essen und suennele. ah ja trecken: am ersten tag haben wir uns auf den weg nach coral bay gemacht. gemaess den locals sollte es einen treck von max.15 min. sein. da es nirgens beschriftet ist sind wir zwei stunden im jungel umhergeirrt. ihr haetet die spinnen sehen sollen wir habens dann gefunden, am zweiten tag

nun sind wir in kuala lumpur. der eindruck von malaysia ist wirklich sehr sehr gut. es ist unglaublich wie viele nationen und religionen hier friedlich miteinander leben. ein local von den perhentien hat mir erklaert, dass z.b.seine christlichen freunde ihn (er ist moslem) zu weihnachten einlaedt und umgekehrt. beeindruckend. die leute sind auch alle sehr freundlich und sprechen unglaublich gut englisch. und malaysia (besonders k.l.) ist ja so modern!

also, hebeds guet und mir schicked vili warmi gruessli, xxx

trecken auf den perhentien islands

trecken auf den perhentien islands

auf dem weg zum schnorcheln haben wir diesen kleinen, einsahmen strand gefunden

auf dem weg zum schnorcheln haben wir diesen kleinen, einsahmen strand gefunden

yummi, die locals haben extra fuer uns kokosnuesse gepflueckt

yummi, die locals haben extra fuer uns kokosnuesse gepflueckt

einen tag hats geregtnet, da ist unsere c.j. mermaid entstanden

einen tag hats geregtnet, da ist unsere c.j. mermaid entstanden

© Michèle Denja, 2007
Du bist hier : Startseite Asien Malaysia Malaysia
Die Reise
 
Worum geht's?:
am 16. oktober geht die wunderreise los: ein jahr geniessen, lachen, zeit haben, sich freuen, sich ärgern und vieles erleben
Details:
Aufbruch: 16.10.2007
Dauer: 12 Monate
Heimkehr: 16.10.2008
Reiseziele: Thailand
Laos
Kambodscha
Malaysia
Singapur
Indonesien
Australien
Neuseeland
Fidschi
Vereinigte Staaten
Mexiko
Guatemala
Honduras
El Salvador
Belize
Der Autor
 
Michèle Denja berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors