7 Monate in Chile

Reisezeit: Juli 2009 - März 2010  |  von Kathi Fersen

Puerto Natales (7.-11.2.)

Früh morgens sind wir 2 Stunden in den äußersten Süden Chiles geflogen, nach Punta Arenas, der südlichsten Stadt auf dem amerikanischen Kontinent. Allerdings sind wir vom Flughafen gleich 3 Studen in Norden gefahren um unser Tagesziel Puerto Natales zu erreichen. Nach 3 Stunden unendlicher Weite der Steppe kamen wir an einem kleinen Ort an und Hintergrund konnte man hohe Berge erahnen. Der Ort ist wirklich nicht groß und am Ende der Welt, aber man hört alle Sprachen, von deutsch über französisch, englisch alles. Wirklich wahnsinn. Alle touristen tragen fast fließjacken und Wanderschuhe^^

Unsere Reiseroute in Patagonien für die nächsten 10 tage

Unsere Reiseroute in Patagonien für die nächsten 10 tage

ganz schön winidig und kalt, aber dick eingepackt geht alles  Und hier ist schließlich ja auch Sommer

ganz schön winidig und kalt, aber dick eingepackt geht alles Und hier ist schließlich ja auch Sommer

Die Sonne lies sich zum Glück auch öfters blicken

Die Sonne lies sich zum Glück auch öfters blicken

Die Kirche

Die Kirche

Die Straße unseres hostels, man sieht alles noch sehr idyllisch, trotz des starken Tourismus.

Die Straße unseres hostels, man sieht alles noch sehr idyllisch, trotz des starken Tourismus.

© Kathi Fersen, 2009
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Chile Puerto Natales (7.-11.2.)
Die Reise
 
Worum geht's?:
Hier werde ich beschreiben, was ich 2 Wochen lang bei meinem Sprachkurs in Santiago erlebe, bei meinem 6 monatigem Praktikum in einer Schule für Kinder mit geistiger Behinderung und auf der 4 wöchigen Rundreise durch Chile!
Details:
Aufbruch: 31.07.2009
Dauer: 7 Monate
Heimkehr: 01.03.2010
Reiseziele: Chile
Argentinien
Der Autor
 
Kathi Fersen berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.