Auf und davon...

Reisezeit: Juli 2007 - September 2008  |  von Marco und Danielle A.

Bärenrunde, Finnland

Hallo zusammen,
Finnland ist nun fast schon wieder vorbei und morgen gehts ab nach Russland. Da ich im moment wieder einmal in der Zivilisation bin, nutze ich die Gelegenheit und schreibe ein paar Worte...
Mullis und ich sind anfangs July ziemlich ahnungslos in Kuusamo angekommen und hatten Glueck, dass wir einen netten Taxifahrer fanden, der mit uns einkaufen kam und uns fuer wenig Geld ca 40km weg von der Stadt fuhr, nach Juuma. Dort haben wir erstmals realisiert, wie schwer eigentlich unsere Rucksäcke sind, nämlich viel zu schwer... Goodies wie 1L Fl. Rum haben halt ihr Gewicht. So sind wir auf die Bärenrunde gestartet.
Die Bärenrunde war ein sehr abwechslungsreicher, schöner trek mit vielen Muecken und tollen Flusspassagen, optimal zum Fischen. Wir haben die ersten Tage nur Fisch und Reis gegessen, bis wir die Schnauze voll hatten Aeschen (Woody of Tirolian sei dank, oder Koni sei dank , wenn es hat, dann beissen sie, yeah), riesen Eglis, Hechte, Forellen, alles stand auf der Speisekarte. Pike au provoncale, Thai Eglis, aber die Krönung waren die perfekt selbst geräucherten Aeschen, mmhhh.

auf der Baerenrunde

auf der Baerenrunde

Viel dunkler wurde es nicht...

Viel dunkler wurde es nicht...

ein kleiner Canyon

ein kleiner Canyon

Gegen Ende der Bärenrunde kamen leider die Probleme mit meinem Knie wieder auf und so mussten wir das Trekken abbrechen. Also mieteten wir ein Auto. Es ging ab nach Norden. Nord- Finnland, Norwegen und Schweden waren riesen Highlights. Wunderschöne Natur (vorallem Norwegen).

Nordnorwegen, einfach wunderschoen!

Nordnorwegen, einfach wunderschoen!

Leider haben wir hoch im Norden keine Fische mehr gefangen und so zog es uns wieder mehr suedlich. Oberhalb des Polarkreises scheint es weniger Fische zu haben, oder wir haben etwas falsch gemacht... Jeden Tag haben wir mehrere Fluesse abgeklappert und wenig Glueck gehabt. So haben wir uns entschlossen wieder an den Aeschenspot zurueck zu gehen, wo wir an einem Tag7 grosse Aeschen gezogen haben und hofften, dass noch was drinnen war
Und der Erfolg kam zurueck, wir zogen genug Aeschen raus und Mullis sogar noch eine Lachs (wir sind uns zwar nicht ganz sicher ob es einer war, haben alle Lachse rotes Fleisch? sonst wars eine Regenbogenforelle ) Wir bastellten einen Raeucherofen in Perfektion, Grillierten die ersten beiden Aeschen und der rest wurde kalt geräuchert, gooodddie.

Danach war es eigentlich auch schon vorbei. wir mussten den Wagen wieder abgeben und flogen zurueck nach Helsinki.
Gestern ist Dane angekommen und wir haben Helsinki einwenig inspiziert. Eine tolle Stadt. Morgen geht es schon weiter richtung Russia, St. Petersburg steht auf dem Programm, yeah. Wir freuen uns schon auf die Russen, gemischt mit einwenig Nervosität. Wird sicher toll.

So genug PC, ich gehe jetzt moch ein bisschen raus, die Freiheit ruft.

Liebe Gruesse Marco

und natuerlich jetzt auch von Dane

© Marco und Danielle A., 2007
Du bist hier : Startseite Europa Finnland Bärenrunde, Finnland
Die Reise
 
Worum geht's?:
Anfangs Juli ist es los gegangen. Keine Wohnung, kein Job, keine Pflichten. Nur die Lust wird das Tun bestimmen... ...und wir haben grosse Lust!
Details:
Aufbruch: 06.07.2007
Dauer: 14 Monate
Heimkehr: 04.09.2008
Reiseziele: Finnland
Russland / Russische Föderation
Mongolei
China
Vietnam
Kambodscha
Ko Chang
Laos
Malaysia
Singapur
Australien
Indonesien
Brunei Darussalam
Der Autor
 
Marco und Danielle A. berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.