2009 - Zurück nach Australien

Reisezeit: Juli 2009 - März 2010  |  von Mirjam & Nico L.

Von Juli bis November 2009 machte ich ein Auslandssemester an der James Cook University in Cairns. Danach reiste ich vier Monate mit dem Rucksack durch das Land - zunächst schaute ich mit Zentralaustralien und den Süden an und bereiste dann einen Monat lang den Westen, bevor ich vier Wochen in Melbourne und Tasmanien verbrachte. Zum Schluss verbrachte ich dann noch etwas Zeit in Sydney, in Brisbane und im Outback von Queensland.

5 months 3 days...

19.02.09

"5 months 3 days until back to Australia!" - das steht auf meinem Ticker auf diversen Foren und Seiten. Denn in fünf Monaten und drei Tagen fliege ich endlich wieder nach Australien!

Australien... Nicht noch ein Australien-Reisebericht, werden manche Leser nun vielleicht denken. Aber ich kann es nicht ändern. Ich bin diesem Land verfallen, und seit ich im Februar 2007 von meiner dreimonatigen Reise zurück kam, hatte ich den großen Wunsch und die Sehnsucht, wieder zurückzukehren.

Und nun habe ich es schwarz auf weiß - am 22. Juli 2009 geht es wieder nach Down Under!
So lange habe ich mir das gewünscht, und habe geplant, gehofft und gezittert, ob mein Traum vom Auslandssemester in Down Under wirklich wahr wird. Ich hatte diesen Traum schon vollkommen verworfen und aufgegeben, dachte, dass es einfach nicht möglich wäre. Aber es geht doch!

Und nun habe ich fast Hemmungen, diesen Gedanken laut zu denken, dass ich wirklich wieder nach Australien gehe. Es ist so unfassbar und unglaublich, dass ich befürchte, dass er wie eine Seifenblase zerplatzen könnte, wenn ich mich zu sehr freue.
Aber nein, das kann nicht sein. Ich habe den Studienplatz, ich habe den Flug, und meine Finanzierung steht.
Es ist wirklich wahr!!!

Da bin ich jetzt: In Köln. Und da will ich auf Dauer auch bleiben - aber ab und zu Australien muss schon sein

Da bin ich jetzt: In Köln. Und da will ich auf Dauer auch bleiben - aber ab und zu Australien muss schon sein

Allein die Tatsache ein Auslandssemester in Australien zu machen, egal in welcher Stadt, ist schon der Wahnsinn.
Und dann wurde ich tatsächlich auch noch in Cairns angenommen. Dort habe ich bei meiner ersten Reise zwei Wochen verbracht, und ich habe mich dort sehr wohl gefühlt. Es war meine Wunschstadt, und ich freue mich wie irre, dass es dort geklappt hat. Cairns ist relativ klein, und die Uni ist gemessen an Köln winzig. Ich bin sehr gespannt, wie es sein wird, dort zu studieren, auch wenn ich aus meinen letzten Erfahrungen weiß, dass es bestimmt nicht immer einfach wird. Aber ich will es noch einmal wagen, noch einmal so eine lange Reise machen, noch einmal die Chance nutzen.

All die Erfahrungen meiner ersten Australienreise haben mich so sehr geprägt, mir neue Sichtweisen gezeigt - und meine Vorstellungen und Träume vom Leben sind nun ganz, ganz anders, als sie sonst gewesen wären. Auch dadurch kommt es, dass ich so eine tiefe Verbindung zu Australien habe. Es hat mein Leben verändert.
Umso unglaublicher und schöner ist es, dass ich diesen Traum nun noch einmal erleben darf, dass ich noch einmal für mehrere Monate in dieses unbeschreibliche Land reisen darf.

Die Esplanade in Cairns - da werde ich dann endlich wieder shoppen gehen!

Die Esplanade in Cairns - da werde ich dann endlich wieder shoppen gehen!

Wie genau ist es nun also dazu gekommen?
Ich hatte den Plan, ein Semester in Australien zu studieren, wie gesagt schon aufgegeben. Zu teuer, zu viel Aufwand... - dachte ich. Und so hatte ich mich damit abgefunden, wohl erst in einigen Jahren wieder nach Australien zu kommen. Das brach mir zunächst das Herz - aber naja, es gibt noch viele andere, nähere Reiseziele!
Trotzdem beschlich mich ab und zu der Gedanke, wie toll es doch wäre, noch einmal für längere Zeit den Rucksack zu packen... Noch einmal für ein paar Monate unterwegs zu sein, noch einmal dieses komplette Freiheitsgefühl zu spüren, bevor es dann tatsächlich in einen festen Job geht...
An einem dieser Tage saß ich in der Mensa und spürte dieses Fernweh deutlicher als je zuvor. Und so witzig das Leben ist - ob nun Zufall oder nicht - entdeckte ich plötzlich an der Wand ein Plakat des Instituts Ranke-Heinemann, das Studienaufenthalte in Australien vermittelt. Zwei Tage später fand eine Info-Messe in Köln statt. Da war ich ein Jahr zuvor auch schon gewesen, aber irgendwie fand ich das als Erstsemester alles noch viel zu verwirrend und so hatte ich gar nicht nach den richtigen Infos gesucht.
Nun aber machte ich mich noch einmal auf den Weg zur Messe, sammelte alle möglichen Infos, vor allem über Finanzierungsmöglichkeiten, und sprach sogar schon mit der Vertreterin der James Cook University.

The Lagoon in Cairns mit Blick auf den Regenwald... Wahrscheinlich das beste Schwimmbad der Welt

The Lagoon in Cairns mit Blick auf den Regenwald... Wahrscheinlich das beste Schwimmbad der Welt

Langsam dämmerte es mir: Es war doch möglich, dieses Semester zu machen. Es war sogar sehr gut möglich!

Und nun war mir klar, dass ich das einfach machen MUSSTE! Diese Chance konnte ich doch nicht ungenutzt verstreichen lassen!
Bei Entscheidungen zögere ich nie lange. Und so ging plötzlich alles ganz schnell. Formulare ausfüllen und abschicken, Kopien von Dokumenten, E-Mails, Telefonate etc. Und nun, nur drei Monate nach dem besagten Tag, an dem ich das Plakat gesehen hatte, steht alles fest: Am 22.07.09 um 19.30 fliege ich von Frankfurt aus mit Cathay Pacific nach Hongkong. Dort habe ich zehn Stunden Aufenthalt - genug, um etwas von der Stadt anzuschauen, worauf ich sehr gespannt bin. Ich war ja noch nie in Asien!
Dann geht es weiter nach Cairns, wo ich voraussichtlich am 24.07 um 14.05 lande.
Am 27.07 beginnt die Uni, und bis Ende November ist dann erstmal studieren angesagt, natürlich mit Klausuren und allem drum und dran.
Danach reise ich noch einige Monate mit dem Rucksack herum. Diesmal habe ich ja noch genug Zeit und Möglichkeit, um in Deutschland vorher viel zu jobben und das Geld für so eine Rucksackreise zusammen zu bekommen.

Soweit steht die Planung. Die nächsten fünf Monate vergehen bestimmt wie im Flug. Und nun darf ich ja auch wieder ganz legal dem Vorbereitungsshopping im Outdoorladen, dem Packlisten schreiben und Reiseführer wälzen frönen

Und so langsam macht sich nun wirklich die Vorfreude breit, auch wenn ich manchmal immer noch das Gefühl habe, mich in einem Traum zu befinden und nicht in der Realität.

Ich würde mich freuen, wenn ihr meine Reise auf dieser Seite begleitet!

© Mirjam & Nico L., 2009
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien Australien: 5 months 3 days...
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 22.07.2009
Dauer: 8 Monate
Heimkehr: 24.03.2010
Reiseziele: Australien
Hongkong
Der Autor
 
Mirjam & Nico L. berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors