2009 - Zurück nach Australien

Reisezeit: Juli 2009 - März 2010  |  von Mirjam & Nico L.

Das Semester in Cairns: 15. Woche - Kewarra Beach

In dieser Woche beendete ich die letzten Essays und konnte dann endlich mit der Klausurenvorbereitung beginnen. Es war eine grosse Erleichterung, dass ich nun nicht mehr zur Uni gehen musste, sondern mich ganz aufs Lernen konzentrieren konnte. Auch sonst merkte man, dass das Semester sich dem Ende neigte, denn die beiden asiatischen Mädels zogen aus der WG aus und insgesamt wurde alles etwas ruhiger und leerer in Smithfield. Ich freute mich nun bereits wahnsinnig auf meinen Abflug nach Alice Springs und einfach insgesamt auf einen Ortswechsel und neue Gesichter und Orte.

Ausserdem begann nun langsam aber sicher die Regenzeit: Immer oefter gab es Regenschauer und es wurde immer heisser, schwueler und drueckender. Die Regenschauer beeindruckten mich immer wieder, denn man kann sie kaum mit normalem Regen in Deutschland vergleichen, so gewaltig sind sie. Oft wurden sie abends so laut, dass man den Fernseher auf die allerhoechste Laustaerke stellen musste, um noch etwas zu verstehen. Irre, dass in einem so trockenen Land ploetzlich so viel Wasser auf einmal vom Himmel kommen kann. Auch wenn die Regenzeit ja nur den Norden des Landes betrifft.

Regenzeit...

Regenzeit...

Hungriger Kookaburra

Hungriger Kookaburra

An einem halbwegs trockenen Tag fuhr ich nach Kewarra Beach, einem der unbekannteren Straende von Cairns.

Willow Garden am Kewarra Beach

Willow Garden am Kewarra Beach

Nashornkaefer, ungefaehr so gross wie mein kleiner Finger

Nashornkaefer, ungefaehr so gross wie mein kleiner Finger

Kewarra Beach

Kewarra Beach

Regenzeit ist auch Quallenzeit, und die Quallen sind sehr, sehr giftig - darum gibt es an belebteren Straenden diese Netze, in denen man sicher schwimmen kann

Regenzeit ist auch Quallenzeit, und die Quallen sind sehr, sehr giftig - darum gibt es an belebteren Straenden diese Netze, in denen man sicher schwimmen kann

© Mirjam & Nico L., 2009
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien 15. Woche - Kewarra Beach
Die Reise
 
Worum geht's?:
Von Juli bis November 2009 machte ich ein Auslandssemester an der James Cook University in Cairns. Danach reiste ich vier Monate mit dem Rucksack durch das Land - zunächst schaute ich mit Zentralaustralien und den Süden an und bereiste dann einen Monat lang den Westen, bevor ich vier Wochen in Melbourne und Tasmanien verbrachte. Zum Schluss verbrachte ich dann noch etwas Zeit in Sydney, in Brisbane und im Outback von Queensland.
Details:
Aufbruch: 22.07.2009
Dauer: 8 Monate
Heimkehr: 24.03.2010
Reiseziele: Australien
Hongkong
Der Autor
 
Mirjam & Nico L. berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/88):
Bianca 1656246890000
lieben dank für die Reise in Bil­dern. Ich bin ähnlich wie du, ein Fan der Geschich­te und habe die Serie schon meh­rfach gese­hen.­Sie macht mich ir­gen­dwie glücklich und dein Bericht tat dies auch.
d'Uwe 1556716234000
... werde es in dies­em­Le­ben nicht mehr schaf­fen­...
doch seit den Ein­druecken der Serie wurde es inten­si­ver­Wunsch dieses Gebiet zu ber­ei­sen !
Durch Deine Rei­se­Besch­rei­bung in­Ver­bin­dung mit *Dro­vers­Run* wurde mir die Seele beru­ehrt...
mit tie­fem­Dank & lieb­Gruß Uwe
anonym 1554528443000
Danke für diesen Beitrag im Netz ... war selber 2 x in Aus­sie­land ... besser kann man einen Rei­se­bericht - oder einen Bericht über einen Konti­nent nicht machen ... Tolle Fotos - tolle Links ... einfach bombe !
danke und G'day mate !