Auszeit für eine lange Reise - Teil2: Amerika

Reisezeit: Mai / Juni 2022  |  von Christine & Thomas R&H

27.05.2022: Amazonas

Ich stehe schon wieder um 5 Uhr auf, länger kann ich auf dem harten Boden nicht liegen. Tatsächlich bin ich die Erste heute. Amanda steht kurz danach auf. Das Schwein liegt noch auf dem Feuer—es wurde die ganze Nacht geräuchert.

Da räuchert es vor sich hin—den Fächer hat Amanda übrigens selbst gemacht und der hat schon gute Dienste geleistet

Da räuchert es vor sich hin—den Fächer hat Amanda übrigens selbst gemacht und der hat schon gute Dienste geleistet

Zum Frühstück gibt es Reis mit Fleisch und Collada—die Jungs machen sich wieder mit Freude über die große Mahlzeit her

Zum Frühstück gibt es Reis mit Fleisch und Collada—die Jungs machen sich wieder mit Freude über die große Mahlzeit her

Collada—das so ähnlich wie Porridge schmeckt, mag ich sehr gern

Collada—das so ähnlich wie Porridge schmeckt, mag ich sehr gern

Um 8 Uhr ist alles gepackt und wir sind abreisefertig! Amanda hat schon wieder etwas zum basteln gefunden.Sie flechtet uns aus irgendwelchen Zweigen Stirnbänder

Um 8 Uhr ist alles gepackt und wir sind abreisefertig! Amanda hat schon wieder etwas zum basteln gefunden.Sie flechtet uns aus irgendwelchen Zweigen Stirnbänder

Es geht zurück zur Community —wieder mal alles auspacken, denn Schlammberg hochschleppen und dann gehts los—zum Muttertagsfest.

Auch die Kinder helfen mit, Sachen hochzuschleppen

Auch die Kinder helfen mit, Sachen hochzuschleppen

Draußen sieht man wieder hübsche Schmetterlinge

Draußen sieht man wieder hübsche Schmetterlinge

Sie zeigen sich auch mal sehr schön für ein Foto

Sie zeigen sich auch mal sehr schön für ein Foto

Alle haben sich fein gemacht —Gummistiefel geputzt und freuen sich aufs Fest—die Fahrt zur Schule dauert ca 20 Minuten

Alle haben sich fein gemacht —Gummistiefel geputzt und freuen sich aufs Fest—die Fahrt zur Schule dauert ca 20 Minuten

Mit unseren Geschenken kommen wir in der Community an und werden schon erwartet

Mit unseren Geschenken kommen wir in der Community an und werden schon erwartet

Wir sind wohl die letzten und man hat augenscheinlich auf uns gewartet. Alle gehen reihum und begrüßen jeden mit Handschlag—wir tun es ihnen nach

Wir sind wohl die letzten und man hat augenscheinlich auf uns gewartet. Alle gehen reihum und begrüßen jeden mit Handschlag—wir tun es ihnen nach

Der Präsident hält eine Rede auf Spanisch oder in ihrer Stammessprache Kichua

Der Präsident hält eine Rede auf Spanisch oder in ihrer Stammessprache Kichua

Ein anderer Präsident auch eine kurze und dann gibts da noch einen Dritten

Ein anderer Präsident auch eine kurze und dann gibts da noch einen Dritten

Ich mache 16 kleine Haufen und lege sie auf den Tisch

Ich mache 16 kleine Haufen und lege sie auf den Tisch

Thomas hält auch eine warme Rede und Delfin übersetzt alles

Thomas hält auch eine warme Rede und Delfin übersetzt alles

Noch mehr Worte….

Noch mehr Worte….

Dann sollen sich die Kinder in einer Reihe aufstellen

Dann sollen sich die Kinder in einer Reihe aufstellen

Jedes Kind darf sich einen Stapel nehmen. Ich habe versucht, möglichst alle Stapel gleich zu machen. Manche Kinder tun sich schwer—ich helfe etwas, da ich ja weiß, ob es eher für Mädchen oder Jungen ist

Jedes Kind darf sich einen Stapel nehmen. Ich habe versucht, möglichst alle Stapel gleich zu machen. Manche Kinder tun sich schwer—ich helfe etwas, da ich ja weiß, ob es eher für Mädchen oder Jungen ist

Ein Gruppenfoto wird gemacht…

Ein Gruppenfoto wird gemacht…

Dann kommt der lockere Teil…

Dann kommt der lockere Teil…

Wir haben schon beobachtet, dass „unsere“ Frauen einen großen Eimer mitgenommen haben. In dem Eimer ist Chicha.—wir beobachten dass jede Frau so einen Eimer mitgebracht hat

Wir haben schon beobachtet, dass „unsere“ Frauen einen großen Eimer mitgenommen haben. In dem Eimer ist Chicha.—wir beobachten dass jede Frau so einen Eimer mitgebracht hat

Nun füllen die Frauen die Schalen mit der Chicha und reichen sie den Männern—auch uns, aber wir lehnen ab.

Nun füllen die Frauen die Schalen mit der Chicha und reichen sie den Männern—auch uns, aber wir lehnen ab.

Delfin sagt, man darf nicht ablehnen das würde die Frauen beleidigen. Aber er hat im Vorfeld schon erklärt, dass wir bitte die Ausnahme sind, wegen unserer empfindlichen, europäischen Mägen.

Chciha ist ein Bier, welches schon von den Inkas getrunken wurde und welches aus der Yucca hergestellt wird. Die Yucca wird von den Frauen gekaut. Durch den Speichel entsteht Alkohol und es gärt. Das Ganze wird mit Wasser aufgefüllt und es gärt nun vor sich hin.
Nach 3 Tagen ist es trinkfertig, nimmt aber Tag für Tag mehr an Alkohol zu.
Nach 20 Tagen hat es 6 % Alkohol.

In der Küche von Amanda steht immer so ein gefüllter Eimer, aus dem die Frauen ständig schöpfen und den Männern reichen.
So auch heute

Es wird Frauenfußball gespielt! Schnell werden 2 Mannschaften aus je 5 Frauen zusammen gestellt.

Es wird Frauenfußball gespielt! Schnell werden 2 Mannschaften aus je 5 Frauen zusammen gestellt.

Ich sollte ja mitspielen, kam aber drumherum , weil es eine ungerade Zahl war. So bin ich flugs abgehauen

Ich sollte ja mitspielen, kam aber drumherum , weil es eine ungerade Zahl war. So bin ich flugs abgehauen

Lieber gucke ich zu und mache Döneken mit den kids

Lieber gucke ich zu und mache Döneken mit den kids

Mein Glück! Ich habe doch null Ahnung von Fußball

Mein Glück! Ich habe doch null Ahnung von Fußball

Und die Frauen spielen richtig gut!

Und die Frauen spielen richtig gut!

Da läuft auch mal ein Kind oder ein Huhn übers Spielfeld—ginge bei uns ja garnicht!!

Da läuft auch mal ein Kind oder ein Huhn übers Spielfeld—ginge bei uns ja garnicht!!

Sie sind gut—und das mit Gummistiefeln!

Sie sind gut—und das mit Gummistiefeln!

Schau euch Amanda an!! Wow!!

Schau euch Amanda an!! Wow!!

Den ganzen langen lieben Tag laufen die Frauen herum und schöpfen und reichen den Männer, Frauen und auch Kindern die Chicha

Den ganzen langen lieben Tag laufen die Frauen herum und schöpfen und reichen den Männer, Frauen und auch Kindern die Chicha

Jede Frau hat so einen Eimer voll in der Hand—ich weiß nicht warum es sich Muttertag nennt, wenn die Frauen dauernd die Männer bedienen

Jede Frau hat so einen Eimer voll in der Hand—ich weiß nicht warum es sich Muttertag nennt, wenn die Frauen dauernd die Männer bedienen

Schöpfen, zureichen—alle aus demselben Napf….Alkohol desinfiziert…

Schöpfen, zureichen—alle aus demselben Napf….Alkohol desinfiziert…

Eine Gruppe Männer spielt Karten

Eine Gruppe Männer spielt Karten

Wieder wird Chicha gereicht…die Stimmung lockert sich…

Wieder wird Chicha gereicht…die Stimmung lockert sich…

Wer die Sache vorsichtig angeht, nimmt nur einen Schluck und reicht den Napf zurück

Wer die Sache vorsichtig angeht, nimmt nur einen Schluck und reicht den Napf zurück

Gegen 14 Uhr gibt es lunch—dafür kommt wieder eine Bananenblatt-Tischdecke zum Einsatz

Gegen 14 Uhr gibt es lunch—dafür kommt wieder eine Bananenblatt-Tischdecke zum Einsatz

Darauf kommt dann wieder die dröge Planta—die Kochbanane—wir mögen sie nicht, aber es gibt auch Yucca—das schmeckt besser—iwie mehr nach Kartoffel

Darauf kommt dann wieder die dröge Planta—die Kochbanane—wir mögen sie nicht, aber es gibt auch Yucca—das schmeckt besser—iwie mehr nach Kartoffel

Alle setzen sich und hauen rein! Es gibt Schweinefleisch—Ein paar Männer haben einige Schweine erlegt

Alle setzen sich und hauen rein! Es gibt Schweinefleisch—Ein paar Männer haben einige Schweine erlegt

Hier stehen die Chicha-Vorräte und wohl auch das Essen

Hier stehen die Chicha-Vorräte und wohl auch das Essen

Schweinefleisch….und Reis gibt es auch noch!!

Schweinefleisch….und Reis gibt es auch noch!!

Wo kommen die denn her? Sie futtern jedenfalls mit

Wo kommen die denn her? Sie futtern jedenfalls mit

Und dann kraulen sie sich gegenseitig

Und dann kraulen sie sich gegenseitig

Unmengen an Kindern laufen hier rum

Unmengen an Kindern laufen hier rum

Kleine Kinder—selber grad 4 oder 5 aber schleppen ihre Geschwister in Tüchern oder einfach so auf dem Arm herum

Kleine Kinder—selber grad 4 oder 5 aber schleppen ihre Geschwister in Tüchern oder einfach so auf dem Arm herum

Flugs werden Hängematten gebastelt und die ganz Kleinen hineingelegt—kurz geschaukelt und dann schlafen sie

Flugs werden Hängematten gebastelt und die ganz Kleinen hineingelegt—kurz geschaukelt und dann schlafen sie

Ein Mädel zeigt stolz die Buntstifte, die sie von uns bekommen hat. Mutter und Vater schauen sie an, als hätten sie noch nie welche gesehen—kann das sein??

Ein Mädel zeigt stolz die Buntstifte, die sie von uns bekommen hat. Mutter und Vater schauen sie an, als hätten sie noch nie welche gesehen—kann das sein??

Dann holt Emard ein riesiges Blasrohr raus und zeigt uns wie sie es zur Jagd mit Pfeilen benutzen—wir sollen auch probieren

Dann holt Emard ein riesiges Blasrohr raus und zeigt uns wie sie es zur Jagd mit Pfeilen benutzen—wir sollen auch probieren

Tatsächlich trifft Thomas 4x und ich 2x die aufgesteckte Banane!

Tatsächlich trifft Thomas 4x und ich 2x die aufgesteckte Banane!

Die Kleinen beschäftigen sich miteinander—wie oft die sich wohl sonst so treffen?

Die Kleinen beschäftigen sich miteinander—wie oft die sich wohl sonst so treffen?

Immerhin sind ja alle miteinander verwandt…

Immerhin sind ja alle miteinander verwandt…

Thomas unterhält sich mit dem älteren Herren und erfährt dass der 62 Jahre alt ist, 12 Kinder hat und dies hier alles seine Familie ist. Also- alle Kinder hier seine Enkelkinder.
Es sind 32 Stück- und das jüngste ist 1 Woche alt

Thomas unterhält sich viel mit dem Dorfältesten—allerdings wiederholt er mit zunehmenden Chicha-Genuß alle Fragen, weil er wohl die Antworten vergessen hat…

Thomas unterhält sich viel mit dem Dorfältesten—allerdings wiederholt er mit zunehmenden Chicha-Genuß alle Fragen, weil er wohl die Antworten vergessen hat…

Die Frau vom Senior…

Die Frau vom Senior…

Da hat eine das Baden in einer Pfütze entdeckt….

Da hat eine das Baden in einer Pfütze entdeckt….

Mama guckt ja nicht….

Mama guckt ja nicht….

Es wird Volleyball und Fußball gespielt—mal die Männer und mal die Frauen.
Eimer um Eimer der Chicha leert sich und uns wird langweilig. Wir möchten zurück und ins Bett, schließlich fahren wir zurück- Allerdings bringt man uns nur—unsere Gastgeber möchten weiterfeiern.
Wir haben nichts dagegen.

Der hat auch ganz schön getankt—da wäre der Führerschein in Gefahr—wenn er einen hätte…

Der hat auch ganz schön getankt—da wäre der Führerschein in Gefahr—wenn er einen hätte…

Wieder den Schlammweg runter

Wieder den Schlammweg runter

Amanda kocht uns was zum Essen: Spaghetti mit Thunfisch—leider finde ich trotz der Dunkelheit einen großen Käfer in meinem Essen.
Obwohl ich nicht pingelig bin, ekle ich mich und mag nix mehr essen.

Ich lehne weiteres Essen ab und möchte nur ins Bett gehen. Ich freue mich, dass ich bald wieder in einem weichen Bett und mit sauberer Bettwäsche schlafen kann

Die Kleine hängt an uns—ihre Mutter—eine der beiden Töchter von Amanda lebt in Puyo und besucht sie nur selten—der Vater befindet sich auf Kuba.
Anscheinend hat die Mutter einen neuen Lebensgefährten, die Kleine sagt sie habe 2 Papa……nach einer Weile: ..und 2 Mamas…
Alle wundern sich und fragen: 2 Mamas? Mama in Puyo…und…??
Die Kleine zeigt auf mich….da Mama!!
Ich bin verlegen, freue mich aber!!

Die Kleine hängt an uns—ihre Mutter—eine der beiden Töchter von Amanda lebt in Puyo und besucht sie nur selten—der Vater befindet sich auf Kuba.
Anscheinend hat die Mutter einen neuen Lebensgefährten, die Kleine sagt sie habe 2 Papa……nach einer Weile: ..und 2 Mamas…
Alle wundern sich und fragen: 2 Mamas? Mama in Puyo…und…??
Die Kleine zeigt auf mich….da Mama!!
Ich bin verlegen, freue mich aber!!

Gegen 20 Uhr ziehen alle wieder los zum Fest!
Wir gehen schlafen….

Gegen 20 Uhr ziehen alle wieder los zum Fest!
Wir gehen schlafen….

Gute Nacht!!

Gute Nacht!!

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Ecuador 27.05.2022: Amazonas
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach einem kurzen Aufenthalt in der Heimat setzen wir unsere große Reise fort. Wir haben den Hinflug nach Cancun und den Rückflug von San Francisco gebucht. Den Zwischenraum füllen wir mit ein paar spannenden Ländern!
Details:
Aufbruch: 04.05.2022
Dauer: 8 Wochen
Heimkehr: 28.06.2022
Reiseziele: Mexiko
Ecuador
Live-Reisebericht:
Christine & Thomas schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Christine & Thomas R&H berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/13):
Hanna Karin 1656219439000
Ich freue mich sehr, dass ihr (ei­ni­ger­ma­ßen) woh­lbe­hal­ten zurück in Deuts­chland seid. Außer dem Chaos an den Flug­häfen und viel­leicht auch in manchen Zügen wegen des 9-EUR­-Tickets ist Deuts­chland doch ein sehr fried­liches Land. Wenn ihr richtig satte Natur und wun­der­schöne Lan­dschaft erleben wollt, dann solltet ihr mal nach O­ber­ba­yern kommen. Ich bin immer wieder beglückt, wenn ich hier einen Ausflug in die Berge mache.­

Dan­ke für die vielen Bilder und Er­leb­nis­se, die ihr mit uns geteilt habt. Ich war immer sehr ges­pannt dabei.
Ich wünsche Thomas noch gute Er­ho­lung nach der OP und nat­ürlich auch dir liebe Chris­ti­ne eine schöne Zeit zu­hau­se.
anonym 1655322287000
Oh my god. Ich konnte Eure Berich­te in letzter Zeit nicht ver­fol­gen. Rüdiger und ich hoffen sehr, dass es Thomas wieder besser geht. Gott sei Dank hat er of­fen­sich­tlich die Sympto­me nicht unterschätzt. Schnel­le gute Bes­serung. Bleib auch stark. Fühlt Euch aus der Ferne ganz fest umarmt.
Hanna Karin 1655058660000
Was für eine auf­re­gen­de Wendung eurer Reise! Wie gut, dass Thomas frühzei­tig erkannt hat, was der Schmerz in seiner Brust be­deu­tet und ihr so schnell Hilfe be­kom­men habt. So ist ja nochmal alles gut ge­gan­gen­.
Chris­ti­ne, du bist ja schon eine sehr mutige Person. Diese Reise nach Quito und zurück. Ich bin be­ein­druckt! Ich staune auch über den de­tail­lier­ten Bericht trotz all der Her­aus­for­de­run­gen der letzten Ta­ge.­
Ich nehme doch an, dass Thomas eine gute Aus­lan­dsrei­se­ver­siche­rung hat, die die Kran­ken­haus­kos­ten be­zahlt. Ich wünsche euch noch schöne Tage in Gua­ya­quil und eine gute Rückrei­se.