Auszeit für eine lange Reise - Teil2: Amerika

Reisezeit: Mai / Juni 2022  |  von Christine & Thomas R&H

18.06.2022: Puerto Lopez

Heute früh funktioniert alles bis um 7 Uhr- dann gibts erstmal wieder kein Wasser bis um 8 Uhr- dann ist die Welt wieder in Ordnung-
Ich treffe einen älteren Herrn aus Florida, der mit seiner kolumbianischen Frau hier bis Ende Juni bleiben will- der kennt dieses ewige hin und her schon- verzeiht es aber, weil Victor und Hugo ihm so sympathisch sind- irgendwie kann ich das nachvollziehen- Hugo und sein Team sind wirklich sehr nett.

Wir frühstücken und dann fahren wir mit einem TukTuk zur Busstation- die ist ca 2km entfernt.

Wir wollen doch mal checken, ob die Busse nach Guayaquil fahren. Der Streik dauert ja noch an und viele Straßen sind noch gesperrt.

Am Schalter versichert man uns, dass der Bus nach Guayaquil fährt. Die meisten anderen jedoch nicht.

Wir fahren zurück und lassen uns am Hafen absetzen

Wir sind heute früh dran, so sind noch garnicht alle Boote eingelaufen

Wir sind heute früh dran, so sind noch garnicht alle Boote eingelaufen

Im TukTuk gab es noch ein lustiges Missverständnis: anstelle „Puerto“ verstand der Fahrer „Neptuno“ und wollte uns am guesthouse „Neptuno“ absetzen—die Inhaber kamen sofort raus und freuten sich schon über neue Gäste—dann war die Enttäuschung aber groß als wir weiterfuhren…

Im TukTuk gab es noch ein lustiges Missverständnis: anstelle „Puerto“ verstand der Fahrer „Neptuno“ und wollte uns am guesthouse „Neptuno“ absetzen—die Inhaber kamen sofort raus und freuten sich schon über neue Gäste—dann war die Enttäuschung aber groß als wir weiterfuhren…

SO viel Mango gibt es hier für 1 US$

SO viel Mango gibt es hier für 1 US$

Einige Boot liegen bereits am Strand, sind entladen und die Fischer richten und flicken die Netze.

Einige Boot liegen bereits am Strand, sind entladen und die Fischer richten und flicken die Netze.

Er braust über den Strand und verkauft Slush-Ice

Er braust über den Strand und verkauft Slush-Ice

Sie sortieren die Netze und freuen sich uns zu sehen….

Sie sortieren die Netze und freuen sich uns zu sehen….

Sie freuen sich auch—es gibt gar keine Berührungsängste—

Sie freuen sich auch—es gibt gar keine Berührungsängste—

Der Fisch ist hier so frisch, „dass man sich mit ihm noch unterhalten kann.“

Der Fisch ist hier so frisch, „dass man sich mit ihm noch unterhalten kann.“

Und sie freuen sich!

Und sie freuen sich!

Es wird sortiert, die Calamari gehäutet…

Es wird sortiert, die Calamari gehäutet…

Gewogen….

Gewogen….

Die haben hier nur die großen Tintenfische…

Die haben hier nur die großen Tintenfische…

Und viele kleine Händler verkaufen alles Mögliche…

Und viele kleine Händler verkaufen alles Mögliche…

Wir glauben, dass dies Thunfisch ist. Hier wird sehr viel Thunfisch gefangen.

Wir glauben, dass dies Thunfisch ist. Hier wird sehr viel Thunfisch gefangen.

Käufer sind vor Ort, um für ihre Restaurants und Geschäfte in der Stadt einzukaufen

Käufer sind vor Ort, um für ihre Restaurants und Geschäfte in der Stadt einzukaufen

Hier kaufe ich ganz sicher nicht mehr…. Für uns furchtbar eklig—aber viele mögen es—er macht jedenfalls ein gutes Geschäft…

Hier kaufe ich ganz sicher nicht mehr…. Für uns furchtbar eklig—aber viele mögen es—er macht jedenfalls ein gutes Geschäft…

Was will denn das Taxi hier in dem Schlamm??

Was will denn das Taxi hier in dem Schlamm??

Wir beobachten den Mann, der die rote Kiste auf dem Kopf trägt—er rennt…

Wir beobachten den Mann, der die rote Kiste auf dem Kopf trägt—er rennt…

…immer im Wettlauf mit den Pelikanen und Fregattvögeln —wieviel klauen sie ihm aus der Kiste, bis er oben am Wagen ist?

…immer im Wettlauf mit den Pelikanen und Fregattvögeln —wieviel klauen sie ihm aus der Kiste, bis er oben am Wagen ist?

Immer wieder erwischt ein Vogel ein Stück….

Immer wieder erwischt ein Vogel ein Stück….

Mehr und mehr Boote kehren zurück und die Pelikane sind auf der Lauer

Mehr und mehr Boote kehren zurück und die Pelikane sind auf der Lauer

Voll beim Landeanflug erwischt!!!

Voll beim Landeanflug erwischt!!!

Für die Vögel hier, ist es das reine Paradies. Jeden Tag frischen Fisch

Für die Vögel hier, ist es das reine Paradies. Jeden Tag frischen Fisch

Dieser hier setzt zur Landung an ….

Dieser hier setzt zur Landung an ….

… und diese hier zum Start. Man muss schon aufpassen, dass man nicht in der Flugbahn steht. Weniger wegen möglicher Kollisionen, vielmehr wegen möglicher „Niederschläge“

… und diese hier zum Start. Man muss schon aufpassen, dass man nicht in der Flugbahn steht. Weniger wegen möglicher Kollisionen, vielmehr wegen möglicher „Niederschläge“

Hunderte von Fregattvögel schwirren über unseren Köpfen.

Hunderte von Fregattvögel schwirren über unseren Köpfen.

Ein weiterer freundlicher Fischer auf dem Wege ….

Ein weiterer freundlicher Fischer auf dem Wege ….

… zu einem Kollegen. Auch er winkt uns fröhlich zu!

… zu einem Kollegen. Auch er winkt uns fröhlich zu!

Verkaufstische direkt am Strand. Viele Bewohner der Stadt kommen hierher und kaufen direkt vom Markt oder Boot.

Verkaufstische direkt am Strand. Viele Bewohner der Stadt kommen hierher und kaufen direkt vom Markt oder Boot.

Hier sind kleine Küchen aufgebaut und man kann das frisch Gefangene gleich für kleines Geld verspeisen

Hier sind kleine Küchen aufgebaut und man kann das frisch Gefangene gleich für kleines Geld verspeisen

Viele kleine Marktstände gibt es gleich nebenan.

Viele kleine Marktstände gibt es gleich nebenan.

Das Restaurant - mit einfachen Plastiktischen und - Stühlen

Das Restaurant - mit einfachen Plastiktischen und - Stühlen

…..wir gönnen uns hier einen Haufen Scampi—ca 12 Stück für 7 US$

…..wir gönnen uns hier einen Haufen Scampi—ca 12 Stück für 7 US$

Und am Abend gibt es wieder Fisch. Ein etwas besseres Restaurant mit offener Küche. Hier ist der Restaurantbesuch gleichzeitig ein „Show-Cooking“

Und am Abend gibt es wieder Fisch. Ein etwas besseres Restaurant mit offener Küche. Hier ist der Restaurantbesuch gleichzeitig ein „Show-Cooking“

Ich bekomme Scampi und Tintenfisch mit Käse überbacken - in Muschelschalen serviert und flambiert.

Ich bekomme Scampi und Tintenfisch mit Käse überbacken - in Muschelschalen serviert und flambiert.

Es sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt sehr gut. Was werde ich es in Deutschland  vermissen, so frischen Fisch zu bekommen.

Es sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt sehr gut. Was werde ich es in Deutschland vermissen, so frischen Fisch zu bekommen.

Hier noch ein Blick auf unsere Hotelbar. Sieht sehr gemütlich aus und ist es auch.

Hier noch ein Blick auf unsere Hotelbar. Sieht sehr gemütlich aus und ist es auch.

Und hier der Blick auf das Restaurant, in dem wir frühstücken. Bisher haben wir hier außer dem Frühstück noch noch nicht gegessen. Das Angebot hier im Ort ist halt sehr groß und verlockend

Und hier der Blick auf das Restaurant, in dem wir frühstücken. Bisher haben wir hier außer dem Frühstück noch noch nicht gegessen. Das Angebot hier im Ort ist halt sehr groß und verlockend

Für morgen buchen wir uns bei „Victor&Hugo“ nochmal eine Walfisch-Tour.
Von der haben wir von anderen Gästen gehört—es ist nur eine 2-Stunden Tour um die Wale zu sehen und kostet 25 US$ p.P..

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Ecuador 18.06.2022: Puerto Lopez
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach einem kurzen Aufenthalt in der Heimat setzen wir unsere große Reise fort. Wir haben den Hinflug nach Cancun und den Rückflug von San Francisco gebucht. Den Zwischenraum füllen wir mit ein paar spannenden Ländern!
Details:
Aufbruch: 04.05.2022
Dauer: 8 Wochen
Heimkehr: 28.06.2022
Reiseziele: Mexiko
Ecuador
Live-Reisebericht:
Christine & Thomas schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Christine & Thomas R&H berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/13):
Hanna Karin 1656219439000
Ich freue mich sehr, dass ihr (ei­ni­ger­ma­ßen) woh­lbe­hal­ten zurück in Deuts­chland seid. Außer dem Chaos an den Flug­häfen und viel­leicht auch in manchen Zügen wegen des 9-EUR­-Tickets ist Deuts­chland doch ein sehr fried­liches Land. Wenn ihr richtig satte Natur und wun­der­schöne Lan­dschaft erleben wollt, dann solltet ihr mal nach O­ber­ba­yern kommen. Ich bin immer wieder beglückt, wenn ich hier einen Ausflug in die Berge mache.­

Dan­ke für die vielen Bilder und Er­leb­nis­se, die ihr mit uns geteilt habt. Ich war immer sehr ges­pannt dabei.
Ich wünsche Thomas noch gute Er­ho­lung nach der OP und nat­ürlich auch dir liebe Chris­ti­ne eine schöne Zeit zu­hau­se.
anonym 1655322287000
Oh my god. Ich konnte Eure Berich­te in letzter Zeit nicht ver­fol­gen. Rüdiger und ich hoffen sehr, dass es Thomas wieder besser geht. Gott sei Dank hat er of­fen­sich­tlich die Sympto­me nicht unterschätzt. Schnel­le gute Bes­serung. Bleib auch stark. Fühlt Euch aus der Ferne ganz fest umarmt.
Hanna Karin 1655058660000
Was für eine auf­re­gen­de Wendung eurer Reise! Wie gut, dass Thomas frühzei­tig erkannt hat, was der Schmerz in seiner Brust be­deu­tet und ihr so schnell Hilfe be­kom­men habt. So ist ja nochmal alles gut ge­gan­gen­.
Chris­ti­ne, du bist ja schon eine sehr mutige Person. Diese Reise nach Quito und zurück. Ich bin be­ein­druckt! Ich staune auch über den de­tail­lier­ten Bericht trotz all der Her­aus­for­de­run­gen der letzten Ta­ge.­
Ich nehme doch an, dass Thomas eine gute Aus­lan­dsrei­se­ver­siche­rung hat, die die Kran­ken­haus­kos­ten be­zahlt. Ich wünsche euch noch schöne Tage in Gua­ya­quil und eine gute Rückrei­se.