Auszeit für eine lange Reise - Teil2: Amerika

Reisezeit: Mai / Juni 2022  |  von Christine & Thomas R&H

13.06.2022: Guayaquil- Machalilla

Wir sind kurz nach 10 Uhr am Schalter und könnten noch Tickets für den Bus um 10.15 Uhr bekommen.
Aber wir nehmen lieber den nächsten um 11.15 Uhr, weil wir 2 Stockwerke hoch müssen.

Gerne hätten wir Fabrizio noch getroffen und ihn und seine Frau zum Essen eingeladen, aber er scheint im Stress zu sein und meldet sich nur spärlich.

Kurz vor der Abfahrt hören wir von ihm—er sagt uns u.a. , dass heute große Streiks beginnen und einige Straßensperrungen errichtet wurden.
Ich schaue im net und sehe tatsächlich brennende Barrikaden auf den Straßen und Menschenmassen, die gegen die erhöhten Kosten protestieren.
Zum Glück ist das aber noch außerhalb unserer Route.

Wir benötigen mit dem Bus 4 Stunden bis nach Puerto Lopez—
Unser gebuchtes Hotel , das „Hosteria del Parque“ liegt noch einige Kilometer davor….

Wir benötigen mit dem Bus 4 Stunden bis nach Puerto Lopez—
Unser gebuchtes Hotel , das „Hosteria del Parque“ liegt noch einige Kilometer davor….

Um 11.25 Uhr—also fast pünktlich gehts los—der Bus ist ziemlich leer, sodass wir viel Platz haben

Um 11.25 Uhr—also fast pünktlich gehts los—der Bus ist ziemlich leer, sodass wir viel Platz haben

Immer wieder steigen Verkäufer ein —wir kaufen mit Hähnchen gefüllte Teigtaschen und ich noch etwas Obst

Immer wieder steigen Verkäufer ein —wir kaufen mit Hähnchen gefüllte Teigtaschen und ich noch etwas Obst

Yummy—-Teigtaschen für 50 Cent und Obst für 1 US$

Yummy—-Teigtaschen für 50 Cent und Obst für 1 US$

Wir kommen am größten Gefängnis von Ecuador vorbei, welches sich nur wenige Kilometer hinter Guayaquil befindet.

Wir kommen am größten Gefängnis von Ecuador vorbei, welches sich nur wenige Kilometer hinter Guayaquil befindet.

Hier finden oft Bandenkriege und Aufstände statt. Die spektakulärsten waren letztes Jahr im September mit über 100Toten und im November mit knapp 70 Toten.
Ecuador ist die Drehscheibe des internationalen Drogenhandels in alle Richtungen

Hier finden oft Bandenkriege und Aufstände statt. Die spektakulärsten waren letztes Jahr im September mit über 100Toten und im November mit knapp 70 Toten.
Ecuador ist die Drehscheibe des internationalen Drogenhandels in alle Richtungen

Das Gelände ist riesig und gut bewacht

Das Gelände ist riesig und gut bewacht

In „Jippijapa“ - Ich weiß- der Ort hört sich lustig an- steigen viele aus und neue wieder ein. Nun haben wir nur noch 60km bis zu unserem Hotel

Wir lassen uns vom Fahrer gegen 15.30 Uhr in Machalilla absetzen und nehmen ein Taxi für die letzten 2 km bis zum Hotel—hier der erste Blick auf Machalilla

Wir lassen uns vom Fahrer gegen 15.30 Uhr in Machalilla absetzen und nehmen ein Taxi für die letzten 2 km bis zum Hotel—hier der erste Blick auf Machalilla

Wie auf den Galapagos sind auch hier Vögel am Pool…

Wie auf den Galapagos sind auch hier Vögel am Pool…

…und diese häßlichen auf dem Dach des Hochsitzes…

…und diese häßlichen auf dem Dach des Hochsitzes…

So sieht hier die Nachbarschaft aus…ich mache nach dem einchecken mal einen großen Spaziergang um die Gegend zu erkunden

So sieht hier die Nachbarschaft aus…ich mache nach dem einchecken mal einen großen Spaziergang um die Gegend zu erkunden

Diese häßlichen Vögel kennen wir ja schon vom Amazonas

Diese häßlichen Vögel kennen wir ja schon vom Amazonas

Ich gehe am Strand entlang

Ich gehe am Strand entlang

Überall diese häßlichen Vögel, die sich auf die Fische stürzen

Überall diese häßlichen Vögel, die sich auf die Fische stürzen

Mir ist nicht klar, was die hier machen—es liegen Matratzen hier, Wäsche und Tücher—wohnen sie hier?

Mir ist nicht klar, was die hier machen—es liegen Matratzen hier, Wäsche und Tücher—wohnen sie hier?

Ich werde mal unseren Vermieter fragen

Ich werde mal unseren Vermieter fragen

Es sind hier unglaublich viele Fischenboote

Es sind hier unglaublich viele Fischenboote

Ein riesiges Wrack

Ein riesiges Wrack

Alle sind fleißig am fischen…

Alle sind fleißig am fischen…

Es ist kein schöner Strand, aber sehr interessant!—Nach etwa 2km gehe ich oben auf der Straße durch den Ort zurück

Es ist kein schöner Strand, aber sehr interessant!—Nach etwa 2km gehe ich oben auf der Straße durch den Ort zurück

Ich höre Lautsprecher-Durchsagen, so als wenn eine Warnung ausgerufen wird—aber es ist ein Verkaufswagen, der warme gefüllte Teigtaschen verkauft

Ich höre Lautsprecher-Durchsagen, so als wenn eine Warnung ausgerufen wird—aber es ist ein Verkaufswagen, der warme gefüllte Teigtaschen verkauft

Ein etwas seltsamer Ort, in den es uns hier verschlagen hat-weit und breit keine Touristen zu sehen

Ein etwas seltsamer Ort, in den es uns hier verschlagen hat-weit und breit keine Touristen zu sehen

…aber augenscheinlich sind manchmal welche hier, denn hier ist ein Restaurant, welches grad aber geschlossen ist

…aber augenscheinlich sind manchmal welche hier, denn hier ist ein Restaurant, welches grad aber geschlossen ist

An der Straße, die durch den Ort führt, sind die Häuser sehr heruntergekommen

An der Straße, die durch den Ort führt, sind die Häuser sehr heruntergekommen

Man sieht einige Kioske, die so kurios aussehen, dass ich sie unbedingt aufnehmen muss

Man sieht einige Kioske, die so kurios aussehen, dass ich sie unbedingt aufnehmen muss

Hier wäre mal ein Pub….

Hier wäre mal ein Pub….

Dieser sieht schon etwas größer aus

Dieser sieht schon etwas größer aus

Was hier wohl aus den Klappen heraus verkauft wird??
Sieht gefährlich aus…

Was hier wohl aus den Klappen heraus verkauft wird??
Sieht gefährlich aus…

Hier bin ich an der anderen Seite vom Strand, es sieht etwas touristischer aus: Stühle am Strand….

Hier bin ich an der anderen Seite vom Strand, es sieht etwas touristischer aus: Stühle am Strand….

…und ein Restaurant, welches geöffnet hat!

…und ein Restaurant, welches geöffnet hat!

Ein neues Boot und das rechte wird gerade überholt…

Ein neues Boot und das rechte wird gerade überholt…

hübsche gelbe Vögel am Strand

hübsche gelbe Vögel am Strand

Am frühen Abend bin ich zurück und wir wollen in eines der Strandlokale zum Essen gehen, aber im Hotelrestaurant scheint man auf uns zu warten. Und da wir die einzigen Gäste hier sind, beschließen wir hier zu essen.

Am frühen Abend bin ich zurück und wir wollen in eines der Strandlokale zum Essen gehen, aber im Hotelrestaurant scheint man auf uns zu warten. Und da wir die einzigen Gäste hier sind, beschließen wir hier zu essen.

Thomas bestellt sich Spaghetti mit Scampi (hier : Camerons) und ich panierten Fisch.
Beides ist sehr gut—aber das selbstgemachte Eis ist Spitze!

Dann schmeißt uns der Chef noch den Jacuzzi an und wir entspannen darin noch ein Stündchen vor dem Schlafen gehen…

Dann schmeißt uns der Chef noch den Jacuzzi an und wir entspannen darin noch ein Stündchen vor dem Schlafen gehen…

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Ecuador 13.06.2022: Guayaquil- Machalilla
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach einem kurzen Aufenthalt in der Heimat setzen wir unsere große Reise fort. Wir haben den Hinflug nach Cancun und den Rückflug von San Francisco gebucht. Den Zwischenraum füllen wir mit ein paar spannenden Ländern!
Details:
Aufbruch: 04.05.2022
Dauer: 8 Wochen
Heimkehr: 28.06.2022
Reiseziele: Mexiko
Ecuador
Der Autor
 
Christine & Thomas R&H berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/13):
Hanna Karin 1656219439000
Ich freue mich sehr, dass ihr (ei­ni­ger­ma­ßen) woh­lbe­hal­ten zurück in Deuts­chland seid. Außer dem Chaos an den Flug­häfen und viel­leicht auch in manchen Zügen wegen des 9-EUR­-Tickets ist Deuts­chland doch ein sehr fried­liches Land. Wenn ihr richtig satte Natur und wun­der­schöne Lan­dschaft erleben wollt, dann solltet ihr mal nach O­ber­ba­yern kommen. Ich bin immer wieder beglückt, wenn ich hier einen Ausflug in die Berge mache.­

Dan­ke für die vielen Bilder und Er­leb­nis­se, die ihr mit uns geteilt habt. Ich war immer sehr ges­pannt dabei.
Ich wünsche Thomas noch gute Er­ho­lung nach der OP und nat­ürlich auch dir liebe Chris­ti­ne eine schöne Zeit zu­hau­se.
anonym 1655322287000
Oh my god. Ich konnte Eure Berich­te in letzter Zeit nicht ver­fol­gen. Rüdiger und ich hoffen sehr, dass es Thomas wieder besser geht. Gott sei Dank hat er of­fen­sich­tlich die Sympto­me nicht unterschätzt. Schnel­le gute Bes­serung. Bleib auch stark. Fühlt Euch aus der Ferne ganz fest umarmt.
Hanna Karin 1655058660000
Was für eine auf­re­gen­de Wendung eurer Reise! Wie gut, dass Thomas frühzei­tig erkannt hat, was der Schmerz in seiner Brust be­deu­tet und ihr so schnell Hilfe be­kom­men habt. So ist ja nochmal alles gut ge­gan­gen­.
Chris­ti­ne, du bist ja schon eine sehr mutige Person. Diese Reise nach Quito und zurück. Ich bin be­ein­druckt! Ich staune auch über den de­tail­lier­ten Bericht trotz all der Her­aus­for­de­run­gen der letzten Ta­ge.­
Ich nehme doch an, dass Thomas eine gute Aus­lan­dsrei­se­ver­siche­rung hat, die die Kran­ken­haus­kos­ten be­zahlt. Ich wünsche euch noch schöne Tage in Gua­ya­quil und eine gute Rückrei­se.