Asien2009 "The Final Frontier"

Reisezeit: Januar - Juni 2009  |  von Nicolas Pacher

Indonesien [18.05 - 03.06]: Yogyakarta - Tempel von Borobudur

Man faehrt wieder Bahn! Da die OEBB hier nicht greifbar ist, nehme ich mit der indonesischen Staatsbahn vorlieb und begebe mich auf 8 stuendige 8 stuendige Reise. Diesmal klappt es auch mit der Zeit!

In Yogyakarta, oder kurz Yogya, gilt es nun einmal die Wampe zu fuellen, damit er wieder gross und stark wird. Allerdings esse ich das Wiener Schnitzel dann doch lieber beim Schosti und entscheide mich fuer ein feines Teriyaki beim Japaner!

Heute steht die Tempel von Borobudur auf meiner Liste - eines der groessten buddhistischen Bauwerke. Da der gute Niki allerdings nicht den vollen Eintrittspreis berappen oder befranken oder beruphien moechte, wird einfach - Knoff Hoff - aus meiner UNIQA Schutzkarte ein professioneller Studentenausweis der Marke Eigenbau gebastelt und mit adrettem Foto versehen.
Nach 5 minuetiger Begutachtung geht der auch glatt als offizieller oesterreichischer Studentenausweis durch und die beiden Ticketverkaufer haben nun auch fuers Leben gelernt, dass man in Oesterreich an der UNIQA Universitaet wunderbar "Auslands- Rueckholdienst" studieren kann! Das macht mich somit zum Mag.Aus.rueck.

So geniesse ich nun das Studentenleben auf den alten Steinen, schaue mir lustige Auffuehrungen von seltsamen Menschen in noch seltsameren Masken an, belaestige ein kleines Kind zwecks Foto und besteige den Tempel. Haette ich ein Pferd, waere ich nun Tempelritter, da ich aber keines finden kann, werden die eigenen Beine benutzt.
Hier auf dem Tempel sollte man immer auf das Kleingedruckte achten, da sich gerade da die schoensten Ornamente verbergen.

Im Tempelmuseum spiele ich dann ein wenig Memory mit den Briefmarken und finde tatsaechlich die oesterreichische Marke heraus. Das macht mich nun zum Mark(t)grafen.

Hoch8erlvoll,
Euer von und zu Niki

© Nicolas Pacher, 2008
Du bist hier : Startseite Asien Indonesien Yogyakarta - Tempel von Borobudur
Die Reise
 
Worum geht's?:
"Auch eine Reise von tausend Meilen fängt mit dem ersten Schritt an." (asiatisches Sprichwort) Auf den ersten Schritt werden noch viele weitere folgen. Hier eine Übersicht jener Länder, die ich während meiner ca. 6 monatigen Reise besuchen werden: * Myanmar * Laos * Thailand * Cambodia * Vietnam * Malaysia * Indonesien Mein Reisemotto: "Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen" (Konfuzius)
Details:
Aufbruch: 07.01.2009
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 20.06.2009
Reiseziele: Myanmar
Thailand
Laos
Kambodscha
Vietnam
Malaysia
Indonesien
Der Autor
 
Nicolas Pacher berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors