Einmal um den Globus

Reisezeit: Januar - August 2015  |  von Tilo Gölz

Fiji: Beachcomber Island

Wie schon gesagt ist Beachcomber die vermeintliche Partyinsel. Doch während meines Aufenthaltes war davon nichts zu spüren...oder meine Definition von Party ist etwas anders Nach dem Abendessen, wo immerhin geschätzte 100 Leute an den Tischen saßen, fanden sich nur um die 15 Leute in der Bar ein, die eigentlich cool war. Direkt auf dem Strand und gute Musik. Doch nach einem gemeinsam Trinkspiel (wofür ich übrigens eindeutig zu alt war ) verschwand auch der Großteil des traurigen Restes ins Bett. Gott sei Dank hatte ich nur eine Nacht hier, denn die Insel ist eigentlich nur auf Party ausgelegt, doch wenn hierfür die Leute fehlen wird es ganz schnell langweilig. Auch sonst konnte man auf der kleinen, aber schon schönen Insel nicht viel machen. Einmal um die Insel in unter 10 Minuten...und dann an den Strand. Tagsüber gab es durchaus diverse Aktivitäten, allerdings hatte ich von denen die meisten schon auf den anderen Inseln gemacht. Wenigstens wurde mittags um 12 Uhr die Happy Hour eingeläutet..."Drink beer, save water"

Aussicht von der Strandbar

Aussicht von der Strandbar

Aussicht auf die Strandbar

Aussicht auf die Strandbar

Aussicht auf die Insel

Aussicht auf die Insel

Aussicht auf mich

Aussicht auf mich

Aussicht während der Happy Hour

Aussicht während der Happy Hour

© Tilo Gölz, 2014
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Fidschi Beachcomber Island
Die Reise
 
Worum geht's?:
Meine Reise um die Welt.
Details:
Aufbruch: 04.01.2015
Dauer: 7 Monate
Heimkehr: 18.08.2015
Reiseziele: Vereinigte Arabische Emirate
Thailand
Kambodscha
Vietnam
Laos
Malaysia
Singapur
Australien
Neuseeland
Fidschi
Vereinigte Staaten
Der Autor
 
Tilo Gölz berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors