Einmal um den Globus

Reisezeit: Januar - August 2015  |  von Tilo Gölz

Neuseeland: Auckland

Zwar hatte ich für Auckland noch 2,5 Tage, doch ich musste noch für meine nächsten Ziele ein paar Sachen organisieren, Wäsche waschen, mal wieder einen Frisör aufsuchen (war bitter nötig ) und außerdem auch noch meinen Camper abgeben. So blieb eigentlich nur noch ein Tag für die Stadt übrig, was für mich aber ausreichend war. Mit dem Bus fuhr ich von meinem Campingplatz ins Zentrum. Am Hafen war eine Bühne und ein paar Stände zur U20 WM aufgebaut, so konnte ich hier erstmal etwas das Treiben beobachten und mir mit Hilfe einer Stadtkarte einen Überblick verschaffen. Vom Hafen aus ging es über die Queenstreet weiter in die Stadt rein. Die Straße ist quasi die Fußgängerzone der Stadt...nur mit Verkehr Geschäfte laden zum stöbern ein und Restaurants und Cafés versorgen das leibliche Wohl. Besonders in den kleinen Nebenstraßen gab es manch nettes Café. Als Muss bei einem Aucklandbesuch gilt der Skytower. Von hier hat man eine gute Aussicht über die Stadt und gelegentlich "fällt" am Fenster ein Mensch vorbei, der den Sky Jump von dem Turm macht Nach einem kurzen Abstecher in den Albert Park bin ich zum Hafen Viaduct Basin, in dem hauptsächlich die teureren Schiffe anlegen. Hier habe ich mir dann noch in einer der vielen Bars ein Feierabendbier gegönnt, bevor es zurück zum Camping ging.
Und das war es dann auch schon von dem wunderschönen Neuseeland. Definitiv einen Besuch wert!

Auckland

Auckland

Skytower

Skytower

Blick vom Skytower

Blick vom Skytower

Auckland Townhall

Auckland Townhall

Albert Park

Albert Park

Sky Tower

Sky Tower

Skyline Auckland

Skyline Auckland

© Tilo Gölz, 2014
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Neuseeland Auckland
Die Reise
 
Worum geht's?:
Meine Reise um die Welt.
Details:
Aufbruch: 04.01.2015
Dauer: 7 Monate
Heimkehr: 18.08.2015
Reiseziele: Vereinigte Arabische Emirate
Thailand
Kambodscha
Vietnam
Laos
Malaysia
Singapur
Australien
Neuseeland
Fidschi
Vereinigte Staaten
Der Autor
 
Tilo Gölz berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors