Einmal um den Globus

Reisezeit: Januar - August 2015  |  von Tilo Gölz

Neuseeland: Milford Sound

Vom Franz Josef Gletscher ging es über Wanaka nach Queenstown. Hier legten wir einen Stopp ein bevor es zum Milford Sound gehen konnte und hier konnten wir uns mal wieder Infos für das nächste Ziel einholen und fragen was das Wetter macht. Denn wir hatten unterwegs bereits von Leuten gehört, die bei Schneefall den Milford Sound besucht hatten. Und tatsächlich war für den Pass Pflicht Schneeketten mitzuführen. Aber unser Camper war ja top ausgerüstet Dann konnte es ja losgehen. Bereits kurz nach der Stadt fuhren wir wieder durch atemraubende Landschaften. Hinter jeder Ecke wurden wir aufs Neue überrascht. Ob idyllische Bergseen in gigantischer Kulisse, grüne Weiden mit Kühen oder Schafen, offene weite Landschaften oder reißende Flüsse...unglaublich wie abwechslungsreich dieses Land ist. Plötzlich ging es bergauf und auf der Straßenseite stiegen riesige Felswände empor, die alles andere winzig erscheinen lassen. Als wir dann oben ankamen lag nur noch ein Tunnel zwischen uns und dem Milford Sound. Die Digitaluhr, welche auf die nächste Grünphase herunterzählte, steigerte also die Spannung Und tatsächlich wurde nach dem Tunnel nochmal einer drauf gesetzt. Mit Erreichen des Tageslicht standen wir vor einem Tal unbeschreiblicher Schönheit! Doch wir mussten uns sputen, denn die letzte Schifffahrt entlang des Fjords sollte kurze Zeit später ablegen. Das Schiff fährt entlang der Meereszunge bis kurz vors offene Meer. Unterwegs wurden wir ein Stück von Delfinen begleitet, die vor und neben dem Boot aus dem Wasser sprangen, was das Erlebnis natürlich noch fantastischer machte Doch auch von den steilen Felswänden, die vom Meer aus auf über 1.500m hoch gingen konnten wir uns nicht satt sehen. Teilweise hatten die Berge sogar schneebedeckte Kuppen und überall gingen Wasserfälle herunter, von denen wir einen angefahren haben. Und zwar so nah, dass wir ganz schön nass wurden Die Nacht verbrachten wir dann auf dem einzigen Camping, nicht weit weg von dem einzigen Hotel, das sich neben dem einzigen Restaurant befindet...jup, hier gibt es nicht viel...braucht es aber auch nicht. Auf dem Rückweg nach Queenstown konnten wir noch zwei kurze Treks zu einem Wasserfall und durch die Felsenlandschaft nahe des Tunnels machen. Dieser Ausflug gehört definitiv zum Pflichtprogramm eines Neuseelandaufenhalts! So schwer wie hier ist mir die Bilderauswahl noch nie gefallen, denn diese Szenerie kann man nicht mit Bildern wiedergeben...aber ich versuche es mal

Bergsee kurz nach Queenstown

Bergsee kurz nach Queenstown

auf dem Weg zum Milford Sound

auf dem Weg zum Milford Sound

auf dem Weg zum Milford Sound

auf dem Weg zum Milford Sound

auf dem Weg zum Milford Sound

auf dem Weg zum Milford Sound

Aussicht nach dem Tunnel

Aussicht nach dem Tunnel

Milford Sound

Milford Sound

Delfine

Delfine

Milford Sound

Milford Sound

Milford Sound

Milford Sound

Milford Sound und wir

Milford Sound und wir

Milford Sound

Milford Sound

Wasserfall

Wasserfall

Milford Sound

Milford Sound

Milford Sound

Milford Sound

Kea knappert an Reifen

Kea knappert an Reifen

gigantische Felswände

gigantische Felswände

© Tilo Gölz, 2014
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Neuseeland Milford Sound
Die Reise
 
Worum geht's?:
Meine Reise um die Welt.
Details:
Aufbruch: 04.01.2015
Dauer: 7 Monate
Heimkehr: 18.08.2015
Reiseziele: Vereinigte Arabische Emirate
Thailand
Kambodscha
Vietnam
Laos
Malaysia
Singapur
Australien
Neuseeland
Fidschi
Vereinigte Staaten
Der Autor
 
Tilo Gölz berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors