Suedafrika, Australien & Neuseeland, Vietnam und Nepal - here I come!

Reisezeit: September 2007 - März 2009  |  von Katja Konow

Neuseeland - Suedinsel 16.11.08 - 03.01.09: Christchurch - Akaroa 30.11-12.12.2008

Nachdem ich wieder alleine reise habe ich erst einmal ein bisschen Zeit verbracht Bilder runterzuladen, meine Reiseberichte zu schreiben und ein paar weitere organisatorische Dinge erledigt.
Darunter viel auch drei Naechte im eigenen Auto zu verbringen. Das ist einfach ein Backpacker muss und man muss es wirklich einmal durchgemacht haben. So hatte ich ausserdem Geld fuer eine Nacht gespart, welches ich gut gebrauchen kann um das bloedsinnige Knuellchen wg. zu schnellem Fahrens zu bezahlen . Hatte mir am Anfang ziemlich schwer getan wo man denn naechtigt und bin von A nach B gefahren bis ich an einen guten Spott kam wo bereits ein Backpackerwagen nach dem anderen geparkt war. Gute Tipps von anderen Backpackern zahlten sich aus. So hatte ich mir zum Beispiel eine Decke von dem Hintersitz ueber die Vordersitze gespannt so das die Rueckbank aussah wie ein Zelt. Funktionierte wunderbar und ich hatte sogar bis um 9 Uhr morgens geschlafen. Alle anderen neben mir waren bereits abgereist.
Am Dienstag kam dann auch Kumeran von Auckland nach Christchurch. Allerdings geschaeftlich. War trotzdem schoen die Abende in guter Gesellschaft zu geniesen. So waren wir im Kino und haben und den neuen Film von James Bond angeschaut, sind nochmal in das Theatherstueck gegangen wo ich mit Romy bereits war und sind schoen essen gewesen.
Kumeran's Flugticket zurueck nach Auckland ging erst am Sonntag so das wir noch das Wochenende hatten um uns etwas die Gegend anzuschauen. So sind wir nach Akaroa gefahren, 75km von Christchurch entfernt und ein sehr schoenes Oertchen.

Ein Blick auf Akaroa von dem Hill Top Cafe

Ein Blick auf Akaroa von dem Hill Top Cafe

Akaroa noch etwas naeher von der Scenic Drive Road aus fotografiert

Akaroa noch etwas naeher von der Scenic Drive Road aus fotografiert

Kumeran und ich am Steg von Pigon's Bay

Kumeran und ich am Steg von Pigon's Bay

Akaroa's Leuchturm

Akaroa's Leuchturm

Eine Sehenswuerdigkeit in Akaroa (eine Kuenstlerin stellt ihre Werke da). Bitte nicht fragen was der Kerl dort auf der Strasse macht. Er hat sich auch nicht durch mein Fotografieren stoeren lassen

Eine Sehenswuerdigkeit in Akaroa (eine Kuenstlerin stellt ihre Werke da). Bitte nicht fragen was der Kerl dort auf der Strasse macht. Er hat sich auch nicht durch mein Fotografieren stoeren lassen

Am Sonntag habe ich Kumeran dann noch zum Flughafen gebracht und war rechtzeitig zurueck in Christchurch um die Santa Parade anzuschauen, die stolze 2 Stunden dauerte!
Menschenmengen versammelten sich am Strassenrand. Vor allen Kinder die nur darauf warteten Santa zu sehen!

Der Einmarsch der Santa Parade in Christchurch

Der Einmarsch der Santa Parade in Christchurch

Der Zauberer von Christchurch, der normalerweise vor der Kathedrale zu finden ist und ein Wahrzeichen geworden ist.

Der Zauberer von Christchurch, der normalerweise vor der Kathedrale zu finden ist und ein Wahrzeichen geworden ist.

Nach ueber 100 Wagen voll von allen moeglichen Darstellungen nun auch ein paar Demonstranten, die ein Zeichen zum eigentlichen Weihnachtsfest setzen wollen

Nach ueber 100 Wagen voll von allen moeglichen Darstellungen nun auch ein paar Demonstranten, die ein Zeichen zum eigentlichen Weihnachtsfest setzen wollen

Und ganz zum Schluss - Endlich - Santa!!
Die Kinder am Strassenrand riefen alle "Santa, Santa hier bin ich - wirklich witzig"

Und ganz zum Schluss - Endlich - Santa!!
Die Kinder am Strassenrand riefen alle "Santa, Santa hier bin ich - wirklich witzig"

Nach der Parade bin ich dann noachmal fuer ein paar Tage zurueck nach Akaroa gefahren.
Zuerst wollte ich den 4 Tage Peninsula Walk machen, der ueber privates Land geht und wo man in Gaestehaeusern schlaeft. Das kostet alleine 200 NZ Dollar und meine Zeit waere echt knapp geworden. So entschloss ich mich noch ein paar Tageswanderungen zu machen, was eine gute Entscheidung war, da es oft geregnet hatte.

Meine Tageswanderung in dem Pigon's Bay (4 Stunden) ohne sich lange aufzuhalten, da es ziemlich viele Sandfliegen gab

Meine Tageswanderung in dem Pigon's Bay (4 Stunden) ohne sich lange aufzuhalten, da es ziemlich viele Sandfliegen gab

Auf dem Rueckweg nach Christchurch hab ich in New Brighton angehalten. Lyttelton hatte mir nicht ganz so gut gefallen. Von dort aus kann man noch hoch zur Gondola wanderen, wenn man mag.

Morgens frueh um 7 Uhr! New Brighton's Pier in der Naehe von Christchurch.

Morgens frueh um 7 Uhr! New Brighton's Pier in der Naehe von Christchurch.

Zurueck in Christchurch angekommen warte ich eigentlich nur noch darauf bis meine Eltern und Sandra (eine Freundin von mir) dort ankommen. Zufaelligerweise kamen sie am gleichen Tag an und sassen noch im gleichen Flieger, ohne sich vorher abzusprechen - zufaelle gibts.

© Katja Konow, 2007
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Neuseeland Christchurch - Akaroa 30.11-12.12.2008
Die Reise
 
Worum geht's?:
In Suedafrika geht es von Kapstadt entlang der Kueste nach Durban mit einem Abstecker in die Drakensberge. Dann nach St.Lucia/Sodwana bay und ueber Swaziland nach Johannesburg. In Australien geht es an die Westkueste, von Perth nach Exmouth und wieder zureuck nach Perth ueber den Karijini National Park. Anschliessend and die Ostkueste,Cairns Fuer das ganze Jahr 2008 geht es nach Neuseeland um nicht nur zu reisen sondern auch zu arbeiten! Auf dem Heimweg geht es nach Vietnam und Nepal
Details:
Aufbruch: 16.09.2007
Dauer: 18 Monate
Heimkehr: 10.03.2009
Reiseziele: Südafrika
Australien
Neuseeland
Tonga
Thailand
Vietnam
Nepal
Der Autor
 
Katja Konow berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.