Mit dem holländischen Flussboot auf deutschen Wasserstraßen

Deutschland-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai 2016 - Oktober 2021  |  von Andreas Meyer

Die Vorbereitungen: Es wird ernst

Transport

Letzte Abstimmung mit Transporteur und vorab bezahlt, Kranführer in FN und Germersheim nochmal kontaktiert, alle stehen in den Startlöchern. Das Wetter für Montag sieht auch akzeptabel aus, ist ja schon angenehmer, wenns nicht regnet.

Schiffsvorbereitung

Bin am Einräumen. Die 4 (weiteren) Fender sind gekommen, Fenderbretter sind gestaut, die Schleusenspundwände können kommen. Hab mit dem Transporteur gesprochen, es gibt noch eine weitere Dämpfung auf dem Tieflader (außer den Reifen), es sollte also nicht so furchtbar schütteln, er meint, wie bei rauher See. Trotzdem ist es sicher besser, alles stoßsicher zu verpacken, das geht dann morgen weiter, heute ist Feiertag angesagt.

Im Hafen von Friedrichshafen bei traumhafter Aussicht auf See und Berge

Im Hafen von Friedrichshafen bei traumhafter Aussicht auf See und Berge

So schön ist es bei uns, trotzdem schauen wir mal, was es noch für andere schöne Orte in Deutschland gibt

So schön ist es bei uns, trotzdem schauen wir mal, was es noch für andere schöne Orte in Deutschland gibt

Erste Planänderung

Wer ruft wohl gestern Nachmittag an? Der Yachtransport! Er steht in Ungarn (!) und kann nicht abladen, erst Montag früh und ist dann natürlich nicht um 15:00 in Freidrichshafen.
Er will Dienstag früh um 10 aufladen. Der Kranführer sagt, er hat natürlich Dienstag früh jede Menge Termine, der kann sich nur hinstellen und auf ein Fenster zwischen zwei Terminen warten. Kann also später als 10 werden, dann ist er möglicherweise nicht bis 15:00 in Germersheim und der dortige Kranführer macht um 15:30 Feierabend (hat er jedenfalls mir mal gesagt, deswegen hatten wir ja den Plan mit morgens entladen gemacht). Aber egal, nicht meine Verantwortung, dann entladen wir eben Mittwoch früh, ich hab genug Puffer!

© Andreas Meyer, 2016
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem holländischen Flussboot raus aus dem Bodensee und auf dem Wasser Deutschland erkunden. Das Boot: eine Rogger 950, Stahl 8,5 to, 9,5m lang, 3,2m breit, 0,8m Tiefgang, 100 PS Yanmar Schiffsdiesel, Bj. 1998 Der Skipper: Bj. 1951, Ingenieur, pensioniert
Details:
Aufbruch: 09.05.2016
Dauer: 5 Jahre
Heimkehr: Oktober 2021
Reiseziele: Deutschland
Live-Reisebericht:
Andreas schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Andreas Meyer berichtet seit 3 Jahren auf umdiewelt.
Aus dem Gästebuch (3/73):
Virus 1566309932000
Hat Spaß gemacht eure Berich­te zu lesen, dann bis nächstes Jahr
Lg Lutz und Melinda auf Virus in Holland unter­wegs
Antwort des Autors: Ja Danke! Kommt auch gut ins Winterlager!
Gisbert 1566308050000
Tja, nun geht auch für Euch der Boots­som­mer zu Ende, und es bricht das harte Winter­hal­bjahr ohne Lak­rit­zeis und Fisch­brötchen an. Aber, der nächste Sommer kommt bes­timmt. Inte­res­sant war's, Eure Reise zu ver­fol­gen.
Antwort des Autors: Ja die Fischbrötchen vermisse ich jetzt schon, mit Eis sind wir noch gut versorgt in Berlin!
Ich muss unbedingt wieder beim Skat angreifen, also ab nach FN!
Gerhard 1566184723000
Scheint eine gem­ütliche Flus­sfahrt gewesen zu sein. Und erst der Vor­spei­sen­tel­ler! Seid Ihr jetzt im Winter­la­ger?