Mit dem holländischen Flussboot auf deutschen Wasserstraßen

Deutschland-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai 2016 - Oktober 2018  |  von Andreas Meyer

Rhein bis Duisburg, DEK, MLK bis Burg: Hannover - Braunschweig 16.6.2016

Alles wie immer: bis 8 geschlafen, trotz heftigen Bootsbewegungen durch die Berufsschifffahrt, geduscht, kurzes Frühstück, Kaffee und Brötchen bereitet und ab gehts.
Heute ist viel Verkehr, wieder ein langsamer, den man überholen muss, läuft gut, bin fit.
Ohne Pause bis Braunschweig (von 10 bis 16:30)
Jetzt muss ich noch nach der Dieselzufuhr gucken und dann mal schauen, ob ich fussball schauen kann.

Allein in der  Schleuse Anderten, ging aber gut, keine Schwimmpoller!

Allein in der Schleuse Anderten, ging aber gut, keine Schwimmpoller!

Ruhrpott?

Ruhrpott?

Heute viel Verkehr

Heute viel Verkehr

Schnuckeliger Braunschweiger Hafen

Schnuckeliger Braunschweiger Hafen

© Andreas Meyer, 2016
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem holländischen Flussboot raus aus dem Bodensee und auf dem Wasser Deutschland erkunden. Das Boot: eine Rogger 950, Stahl 8,5 to, 9,5m lang, 3,2m breit, 0,8m Tiefgang, 100 PS Yanmar Schiffsdiesel, Bj. 1998 Der Skipper: Bj. 1951, Ingenieur, pensioniert
Details:
Aufbruch: 09.05.2016
Dauer: 29 Monate
Heimkehr: Oktober 2018
Reiseziele: Deutschland
Live-Reisebericht:
Andreas schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Andreas Meyer berichtet seit 29 Monaten auf umdiewelt.