Mit dem holländischen Flussboot auf deutschen Wasserstraßen

Deutschland-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai 2016 - Oktober 2021  |  von Andreas Meyer

Sommer 2019: Boot auspacken 7.-14.5.2019

Fahrt nach Dessau 7.4.2019

Jetzt gehts also wieder los!
Weil wir nicht schon am Sonntag in den Trubel des Sliptages in Tegel geraten wollen aber trotzdem gerne Sonntag fahren, haben wir eine Zwischenstation in Dessau geplant um zum Jubiläum „100 Jahre Bauhaus“ uns das mal anzuschauen.
Fahrt läuft gut und wir sind am frühen Abend dort. Hotel günstig, gut aber bisschen nah an der Autobahn (hab ich beim Buchen übersehen, war nur grün aussenrum), war aber nicht sehr laut.

Dessau 8.4.2019

Am Montag dann die Bauhaus-Schule in Dessau mit Führung angeschaut - toll!
Wusste ich vorher nicht: die haben eigentlich die moderne Hochhausbauweise erfunden - mit Stahlbetonskelett und vorgehängter Fassade. Klasse Ideen hatten die damals und auf uns wirkt das heute völlig normal.

Blick auf den Eingang mit viel Glas an der Fassade - sollte viel Li

Blick auf den Eingang mit viel Glas an der Fassade - sollte viel Li

Das zimmer des Direktors - nach heutigen Maßstäben völlig normal eingerichtet - 1925 war das revolutionär!

Das zimmer des Direktors - nach heutigen Maßstäben völlig normal eingerichtet - 1925 war das revolutionär!

Vorgehängte Fassade mit zentraler Fensteröffnungsmechanik

Vorgehängte Fassade mit zentraler Fensteröffnungsmechanik

Das zughörige Studentenwohnheim mit jeweils 1 qm Balkon - es gibt Fotos, da stehen 13 Studenten auf so einem Balkon!

Das zughörige Studentenwohnheim mit jeweils 1 qm Balkon - es gibt Fotos, da stehen 13 Studenten auf so einem Balkon!

Die Elbe bei Dessau bei dem Kornhaus (Ausflugslokal vom Bauhaus gebaut)

Die Elbe bei Dessau bei dem Kornhaus (Ausflugslokal vom Bauhaus gebaut)

Dann haben wir noch einen Abstecher nach Wittenberg gemacht, welches ja letztes Jahr zum Lutherjahr schön herausgeputzt wurde.

Dann haben wir noch einen Abstecher nach Wittenberg gemacht, welches ja letztes Jahr zum Lutherjahr schön herausgeputzt wurde.

Tegel 9.4.2019

Am Morgen gleich nach Tegel aufgebrochen. Alles in Ordnung im Hafen, also erstmal frühstücken in Tegel. Dann gestärkt das Boot ausgepackt. Auch innen alles ok, schön trocken. Plane und Gerüst ins Lager bringen, auf dem Rückweg die Sachen aus dem Boot mitbringen.

So sah das im Winter aus dem Orbit aus

So sah das im Winter aus dem Orbit aus

Boot ausgepackt!

Boot ausgepackt!

Aushang im Clubhaus:
Aufgrund eines Bombenfundes bei Oranienburg ist die HOW (Havel-Oder-Wasserstrasse) ab 5.4. bis mindestens Ende Mai (!!!) gesperrt.
Da muss man durch, wenn man zur Oder und in die Ostsee will! 
Also erstmal unklar, wann wir dieses Jahr audbrechen können.

Aushang im Clubhaus:
Aufgrund eines Bombenfundes bei Oranienburg ist die HOW (Havel-Oder-Wasserstrasse) ab 5.4. bis mindestens Ende Mai (!!!) gesperrt.
Da muss man durch, wenn man zur Oder und in die Ostsee will!
Also erstmal unklar, wann wir dieses Jahr audbrechen können.

Berlin 10.4.-12.4.2019

Nöchsten drei Tage in Berlin mit Tageskarte viel angeschaut und gebummelt. Für eis war es wirklich zu kalt (nachts knapp über Null tagsüber maximal 12 grad - waren gerade die kältesten Tage in Berlin).

Bei Mr. Vuong

Bei Mr. Vuong

Fahrt nach FN am 13.4.2019

Rückfahrt an einem Tag ohne besondere Vorkommnisse.

© Andreas Meyer, 2016
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem holländischen Flussboot raus aus dem Bodensee und auf dem Wasser Deutschland erkunden. Das Boot: eine Rogger 950, Stahl 8,5 to, 9,5m lang, 3,2m breit, 0,8m Tiefgang, 100 PS Yanmar Schiffsdiesel, Bj. 1998 Der Skipper: Bj. 1951, Ingenieur, pensioniert
Details:
Aufbruch: 09.05.2016
Dauer: 5 Jahre
Heimkehr: Oktober 2021
Reiseziele: Deutschland
Live-Reisebericht:
Andreas schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Andreas Meyer berichtet seit 4 Jahren auf umdiewelt.