Mit dem holländischen Flussboot auf deutschen Wasserstraßen

Deutschland-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai 2016 - Oktober 2021  |  von Andreas Meyer

Rhein bis Duisburg, DEK, MLK bis Burg: Zurück nach FN 19.6.2016

Wieder 10 Minuten vor dem Wecker aufgewacht, allles gerichtet, Brot und Kaffee trinken, um 5 vor 8 am Tor, das Taxi ist auch 5 Minuten zu früh und kommt gerade. Schnell sind wir in Burg am Bahnhof, Karte nach Magdeburg kaufen (ging mit Handy nicht, komisch, ansonsten klapppt die DB-App jetzt super, habe sogar meine Probebahncard25 darin gefunden).
Geniesse die warme Morgensonne und bin pünktlich in Magdeburg.
Hier sind viele Menschen auf dem Bahnsteig für den IC nach Norddeich???
Ich hab zwar reserviert, setzt mich am Eingang gleich auf den Notsitz für die 40 min bis Braunschweig, muss ich mich nicht durchdrängeln.

Bahnhof in Burg, noch mit original Pflaster auf dem Vorplatz!

Bahnhof in Burg, noch mit original Pflaster auf dem Vorplatz!

Heute sind alle Züge rappelvoll und ich bin schwer froh, plätze rserviert zu haben. Pünktlich in Mannheim, der Rhein ist hier 20 cm über der Hochwassermarke 1, dürfte ich wieder nicht fahren.
Auf dem Weg nach Stuttgart wegen Problem mit der Oberleitung 10 Minuten Verspätung, macht mir nix, da ich in Ulm 50 Minuten Zeit hab.
Pünktlich in FN eingetroffen und gleich mal den übervollen Bodensee besichtigt, nur 1999 war er höher.

Der Rhein bei Mannheim

Der Rhein bei Mannheim

Also, jetzt ist erst mal Pause bis zum 27.6.2016, wenn ich eine Woche mit meinem Sohn Thomas dort rumfahren will.

© Andreas Meyer, 2016
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem holländischen Flussboot raus aus dem Bodensee und auf dem Wasser Deutschland erkunden. Das Boot: eine Rogger 950, Stahl 8,5 to, 9,5m lang, 3,2m breit, 0,8m Tiefgang, 100 PS Yanmar Schiffsdiesel, Bj. 1998 Der Skipper: Bj. 1951, Ingenieur, pensioniert
Details:
Aufbruch: 09.05.2016
Dauer: 5 Jahre
Heimkehr: Oktober 2021
Reiseziele: Deutschland
Live-Reisebericht:
Andreas schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Andreas Meyer berichtet seit 3 Jahren auf umdiewelt.
Aus dem Gästebuch (3/73):
Virus 1566309932000
Hat Spaß gemacht eure Berich­te zu lesen, dann bis nächstes Jahr
Lg Lutz und Melinda auf Virus in Holland unter­wegs
Antwort des Autors: Ja Danke! Kommt auch gut ins Winterlager!
Gisbert 1566308050000
Tja, nun geht auch für Euch der Boots­som­mer zu Ende, und es bricht das harte Winter­hal­bjahr ohne Lak­rit­zeis und Fisch­brötchen an. Aber, der nächste Sommer kommt bes­timmt. Inte­res­sant war's, Eure Reise zu ver­fol­gen.
Antwort des Autors: Ja die Fischbrötchen vermisse ich jetzt schon, mit Eis sind wir noch gut versorgt in Berlin!
Ich muss unbedingt wieder beim Skat angreifen, also ab nach FN!
Gerhard 1566184723000
Scheint eine gem­ütliche Flus­sfahrt gewesen zu sein. Und erst der Vor­spei­sen­tel­ler! Seid Ihr jetzt im Winter­la­ger?