Mit dem holländischen Flussboot auf deutschen Wasserstraßen

Deutschland-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai 2016 - Oktober 2021  |  von Andreas M.

Sommer 2019: Dienstag 11.6.2019 Kloster - Ralswiek

Hiddensee/Kloster - Ralswiek 36 km

Heute fahren wir mal wieder ein Stück. Wind ist bei der Abfahrt schwach (entgegen der Vorhersage), setzt dann aber bald stark ein (wie vorhergesagt NO4). Wellen bauen sich aber wegen des nahen Landes nur wenig auf, erst auf dem grossen Jasmunder Bodden ist genug Platz und höhere Wellen kommen von schräg vorn - geht ganz gut, spritzt aber öfter hoch bis an die Kuchenbude, die wir zur Hälfte aufgebaut haben.
Ralswiek Hafen ist bei dieser Windrichtung gut geschützt und quasi leer (wohl weil die Festspiele erst am 20.6. anfangen). 20€ am Tag + 2,5€ Strom und dann wollen sie noch 2€ für die Dusche - dann duschen wir hier mal nicht...
Machen noch einen Ausflug durch Ralswiek, Fischbrötchen am Kutter, Festspielgelände und Schloss - das wars, mehr ist nicht hier. Ein kleiner Laden hat morgens zwischen 9-11 offen, keine Ahnung, was es da gibt.

Abschied von Kloster

Abschied von Kloster

Flachstellen am Weg

Flachstellen am Weg

Im leeren Hafen von Ralswiek

Im leeren Hafen von Ralswiek

Ausblicke in Ralswiek

Ausblicke in Ralswiek

Am Räucherfischkutter

Am Räucherfischkutter

Blick auf das Festspielgelände

Blick auf das Festspielgelände

Ralswiek Schloss - heute Hotel und Gaststätte

Ralswiek Schloss - heute Hotel und Gaststätte

Kunst im Schlosshof „grosser Vogel“

Kunst im Schlosshof „grosser Vogel“

Schlosshof

Schlosshof

Hier üben die Koggen für das Freilichtspektakel

Hier üben die Koggen für das Freilichtspektakel

© Andreas M., 2016
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem holländischen Flussboot raus aus dem Bodensee und auf dem Wasser Deutschland erkunden. Das Boot: eine Rogger 950, Stahl 8,5 to, 9,5m lang, 3,2m breit, 0,8m Tiefgang, 100 PS Yanmar Schiffsdiesel, Bj. 1998 Der Skipper: Bj. 1951, Ingenieur in Rente
Details:
Aufbruch: 09.05.2016
Dauer: 5 Jahre
Heimkehr: 31.10.2021
Reiseziele: Deutschland
Live-Reisebericht:
Andreas schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Andreas M. berichtet seit 4 Jahren auf umdiewelt.
Aus dem Gästebuch (3/80):
Gerhard 1593429349000
Eine schöne Reise unte­nehmt Ihr auf der ELBE. Wie tief ist denn der Fluss? Sie wird ja auch von Frach­tschif­fen be­fah­ren. Wäre sie für EOS mit 1,5m Tief­gang ge­eig­net­?
Hier in Fn nor­ma­li­siert sich das Boots­le­ben. Hafen und See haben sich belebt. Die Inter­boot soll stat­fin­den, aber ohne Betrieb im Hinte­ren Hafen.
Habt schöne "Wan­der­ta­ge" auf der El­be
­
Ger­di und Gerhard
Friederike 1593178893000
Vielen Dank für die vielen schönen Fotos, lieber An­dreas­.
Fah­re im Geiste mit Euch. Grüße an Euch beide!
Frie­deri­ke
Virus 1593169710000
DDR Softeis und ihr seid glücklich, Hit­zacker ist ein tolles Städtle v