Mit dem holländischen Flussboot auf deutschen Wasserstraßen

Deutschland-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai 2016 - Oktober 2021  |  von Andreas Meyer

Sommer 2019: Dienstag Althagen

Althagen Ausflug nach Wustrow und Wanderung um die Halbinsel

Gestern bei unserer sandigen Radtour haben wir gesehen, dass es einen schönen Rundwanderweg um die Halbinsel von Wustrow über Barnsdorf und zurück nach Wustrow gibt. Den nehmen wir heute Nachmittag in Angriff:
Radeln nach Wustrow, stellen die Räder ab . Los gehts am Friedhofs. Natürlich wieder ein Sandweg am Wald entlang . Aber wir s sind zu Fuß - also kein Problem. Der Weg führt uns am Boddenufer entlang durch wunderschön blühende Mohn- und Kornblumenfelder. Immer wieder versteckte Ecken im Schilf, die neue Blickwinkel aufs. Wasser eröffnen. Vorbei an Barnsdorf mit seiner Kunstscheune erreichen wir wieder Wustrow.
Am Hafen essen wir den köstlichen Räucherlachs und danach in der Eisdiele das hervorragende Eis. Dann wieder zurückradeln nach Althagen.. Bewegungsprogramm erfüllt !

Teilnehmer von „Artist travel“ beim Malen in Althagen am Hafen

Teilnehmer von „Artist travel“ beim Malen in Althagen am Hafen

Weite Wiesen oder Felder? Wir rätseln was für wen dort an Grünfutter angebaut wird.

Weite Wiesen oder Felder? Wir rätseln was für wen dort an Grünfutter angebaut wird.

Blumen, die man bei uns nur noch selten sieht in dieser Fülle

Blumen, die man bei uns nur noch selten sieht in dieser Fülle

Blick nach Wustrow über bunte Wiesen und Felder - auch wieder das Rätseln, um was es sich bei dem Kraut handelt. Die Anschaffung des Kosmosratgebers  ‚Was blüht denn da‘ wird immer dringender.

Blick nach Wustrow über bunte Wiesen und Felder - auch wieder das Rätseln, um was es sich bei dem Kraut handelt. Die Anschaffung des Kosmosratgebers ‚Was blüht denn da‘ wird immer dringender.

Anleger im Schilf

Anleger im Schilf

Frau mit Weitblick

Frau mit Weitblick

An der Kunstscheune von Barnsdorf

An der Kunstscheune von Barnsdorf

Weites weites Land...

Weites weites Land...

... mit schönen Häusern

... mit schönen Häusern

© Andreas Meyer, 2016
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem holländischen Flussboot raus aus dem Bodensee und auf dem Wasser Deutschland erkunden. Das Boot: eine Rogger 950, Stahl 8,5 to, 9,5m lang, 3,2m breit, 0,8m Tiefgang, 100 PS Yanmar Schiffsdiesel, Bj. 1998 Der Skipper: Bj. 1951, Ingenieur, pensioniert
Details:
Aufbruch: 09.05.2016
Dauer: 5 Jahre
Heimkehr: Oktober 2021
Reiseziele: Deutschland
Live-Reisebericht:
Andreas schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Andreas Meyer berichtet seit 4 Jahren auf umdiewelt.