Mit dem holländischen Flussboot auf deutschen Wasserstraßen

Deutschland-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai 2016 - Oktober 2021  |  von Andreas Meyer

Sommer 2019: Samstag 13.7.2019 Zingst

Zingst Ausflug zum Schlösschen sundische Wiese 20km

Morgens in der ‚Alten Mühle’,in der noch traditionell nach alten Rezepten Brot gebacken wird, leckeres Sauerteigbrot geholt und wieder mit wunderbarem Ausblick auf ‚Kirr‘ gefrühstückt .
Am Nachmittag haben wir uns auf die Räder geschwungen und einen Ausflug am Bodden entlang in den Nationalpark Mecklenburg-Vorpommern gemacht. Im wunderschönen Biergarten des ‚Schlösschen Sundische Wiesen’ - ein Hotel gefühlt im Nirgendwo, aber traumhaft gelegen- gabs eine Würstchenpause. Dann gings an der Ostsee entlang wieder nach Zingst.

Frühstück mit Blick auf ‚Kirr‘

Frühstück mit Blick auf ‚Kirr‘

Links vom Damm das weite Land....

Links vom Damm das weite Land....

....rechts der Bodden

....rechts der Bodden

Blick auf den Zingster Strom . Der Rahmen ist ein Teil des Fotokunstpfads Zingst (11 Kunstwerke), der Natur, Kunst und die Leidenschaft zur Fotografie zu einem Gesamterlebnis machen sollt. Würde sagen : es gelingt !

Blick auf den Zingster Strom . Der Rahmen ist ein Teil des Fotokunstpfads Zingst (11 Kunstwerke), der Natur, Kunst und die Leidenschaft zur Fotografie zu einem Gesamterlebnis machen sollt. Würde sagen : es gelingt !

Einfach nur schön

Einfach nur schön

Radweg durch den Osterwald.... Naturschutzgebiet

Radweg durch den Osterwald.... Naturschutzgebiet

Schlösschen ‚Sundische Wiese‘

Schlösschen ‚Sundische Wiese‘

Solche toten Bäume sehen wir immer mal wieder und können und nicht erklären, was dort passiert ist ???

Solche toten Bäume sehen wir immer mal wieder und können und nicht erklären, was dort passiert ist ???

© Andreas Meyer, 2016
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem holländischen Flussboot raus aus dem Bodensee und auf dem Wasser Deutschland erkunden. Das Boot: eine Rogger 950, Stahl 8,5 to, 9,5m lang, 3,2m breit, 0,8m Tiefgang, 100 PS Yanmar Schiffsdiesel, Bj. 1998 Der Skipper: Bj. 1951, Ingenieur, pensioniert
Details:
Aufbruch: 09.05.2016
Dauer: 5 Jahre
Heimkehr: Oktober 2021
Reiseziele: Deutschland
Live-Reisebericht:
Andreas schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Andreas Meyer berichtet seit 3 Jahren auf umdiewelt.