Mit dem holländischen Flussboot auf deutschen Wasserstraßen

Deutschland-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai 2016 - Oktober 2021  |  von Andreas Meyer

Berlin - Bad Saarow - Berlin - Templin -Berlin: An der Fischerhütte 12.8.2016

Der geänderte Wetterbericht hat jetzt doch gestimmt: es hat hier nicht geregnet! Trotzdem haben wir heute einen Ausruhtag eingelegt, Anne muss ihre Gleichgewichtssteine wieder hinschütteln und ist viel gelegen. Ich hab ein bisschen Schiff geputzt und gelesen und gefaulenzt, auch schön.
Abends haben wir das Fischerhüttenlokal ausprobiert, toter Fisch gutbürgerlich. Schon sehr beschaulich hier. Warum das letzten Montag so überfüllt war haben wir noch nicht rausgekriegt.

Unser Boot vom Esstisch aus

Unser Boot vom Esstisch aus

Am See vor dem Hafen

Am See vor dem Hafen

© Andreas Meyer, 2016
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem holländischen Flussboot raus aus dem Bodensee und auf dem Wasser Deutschland erkunden. Das Boot: eine Rogger 950, Stahl 8,5 to, 9,5m lang, 3,2m breit, 0,8m Tiefgang, 100 PS Yanmar Schiffsdiesel, Bj. 1998 Der Skipper: Bj. 1951, Ingenieur, pensioniert
Details:
Aufbruch: 09.05.2016
Dauer: 5 Jahre
Heimkehr: Oktober 2021
Reiseziele: Deutschland
Live-Reisebericht:
Andreas schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Andreas Meyer berichtet seit 3 Jahren auf umdiewelt.
Aus dem Gästebuch (3/65):
Virus 1563189586000
Die Lan­dschaft vom 13. 7 gleicht Fries­land, Gruß aus Fries­land
Virus 1562819452000
Vor­sicht Skip­per, eine Re­genf­ront kommt
anonym 1562781525000
Sehr schön, so locker wie ihr zu reisen, ohne festen Rückkeh­rter­min