Mit dem holländischen Flussboot auf deutschen Wasserstraßen

Deutschland-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai 2016 - Oktober 2021  |  von Andreas Meyer

Berlin - Werder - Schmöckwitz -Berlin: Schmöckwitz - Köpenik 25.9.2016

gemütlicher Morgen mit super Dusche und dann über den Sedinsee, den Gosener Kanal durch Neu Venedig zum Müggelsee und über die Spree 2 km südlich Köpenik beim Postsportverein untergekommen.
Mit dem Radl nach Köpenik, Rundtour um die Insel, kein eis, Schlange war zu lang, im Restaurant in unserem Hafen gutbürgerlich gespeist und nach dem Tatort bald ins Bett gehüpft.

Viel Verkehr in Neu Venedig

Viel Verkehr in Neu Venedig

Auf dem Müggelsee

Auf dem Müggelsee

Liegeplatz im Postsportverein

Liegeplatz im Postsportverein

Köpenik

Köpenik

Restaurant am Hafen

Restaurant am Hafen

© Andreas Meyer, 2016
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem holländischen Flussboot raus aus dem Bodensee und auf dem Wasser Deutschland erkunden. Das Boot: eine Rogger 950, Stahl 8,5 to, 9,5m lang, 3,2m breit, 0,8m Tiefgang, 100 PS Yanmar Schiffsdiesel, Bj. 1998 Der Skipper: Bj. 1951, Ingenieur, pensioniert
Details:
Aufbruch: 09.05.2016
Dauer: 5 Jahre
Heimkehr: Oktober 2021
Reiseziele: Deutschland
Live-Reisebericht:
Andreas schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Andreas Meyer berichtet seit 4 Jahren auf umdiewelt.