Mit dem holländischen Flussboot auf deutschen Wasserstraßen

Deutschland-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai 2016 - Oktober 2021  |  von Andreas Meyer

Schiffübergabe in Maastricht

Letzte Aktivität auf dem Wasser in 2016

Lutz hat sich ein Schiff gekauft und wollte das noch in einer Endabnahme dieses Jahr übernehmen und ich durfte dabei ein bißchen helfen (4 Augen sehen mehr als zwei!).
Also fuhren wir am 20.12. nach Ophoven nördlich von Maastricht und haben eine kleine Probefahrt zum Kran gemacht, das Schiff hochgehoben und noch das Unterwasserschiff begutachtet. Dann wieder in den Hafen und die offizielle Schiffsübergabe. Hat alles super geklappt, schönes Schiff, da kann sich Lutz auf die nächste Saison richtig freuen.
Allen Lesern wünsche ich hier auch gleich ein frohes Weihnachtsfest und eine guten Rutsch ins neue Jahr, in dem wir uns dann sicher auch auf dieser Seite wieder treffen, wenn es von Berlin aus weitergeht, wahrscheinlich die Oder runter an die Ostsee.

Lutz´ neues Schiff

Lutz´ neues Schiff

am Kran

am Kran

Rückfahrt bei herrlichem Wetter

Rückfahrt bei herrlichem Wetter

© Andreas Meyer, 2016
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem holländischen Flussboot raus aus dem Bodensee und auf dem Wasser Deutschland erkunden. Das Boot: eine Rogger 950, Stahl 8,5 to, 9,5m lang, 3,2m breit, 0,8m Tiefgang, 100 PS Yanmar Schiffsdiesel, Bj. 1998 Der Skipper: Bj. 1951, Ingenieur, pensioniert
Details:
Aufbruch: 09.05.2016
Dauer: 5 Jahre
Heimkehr: Oktober 2021
Reiseziele: Deutschland
Live-Reisebericht:
Andreas schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Andreas Meyer berichtet seit 4 Jahren auf umdiewelt.