El sendero del sueño

Reisezeit: Januar 2009 - Januar 2010  |  von Alessandra Hunziker

Chichicastenango / San Pedro

nach antigua haben wir uns entschlossen am sonntag nach chichicastenango oder von den einheimischen auch liebevoll chichi genannt zu fahren, um den groessten markt von guatemala zu besichtigen. der markt war fantastisch! voller farben und vollgestopft mit unglaublich vielen leuten. es war wunderschoen die frauen in ihren typischen trachten zu beobachten und das treiben auf so einem markt in sich aufzunehmen. man konnte wirklich alles kaufen und eine kirchentreppe war voller blumen. ein wirklich schoener anblick!
ich habe mich erstaundlicherweise zwingen koennen nichts zu kaufen denn ich weiss ja ganz genau, dass ich alles mitschleppen muss und ich habe noch ein ganz schoenes stueck vor mir auf meiner reise... doch, etwas habe ich gekauft und zwar ein eis fuer einen gezal. es war jedoch nicht fuer mich sondern fuer das suesseste maedchen das ich je gesehen habe. das strahlen in ihren augen als sie mit mir das eis kaufen durfte vergesse ich nicht mehr so schnell!

nach chichi fuhren wir mit dem bus weiter nach panajachel und von dort aus mit dem boot ueber den see nach san pedro la laguna. san pedro ist ein kleines sehr touristisches dorf. trotz den vielen touristen hat mir der ort sofort gefallen und habe mich auch entschieden knapp eine woche zu bleiben. ich habe viele leute wieder getroffen, die ich bereits in mexico, belize oder in guatemala kennen gelernt habe. es war schoen so viele bekannte gesichter wieder zu sehen. das beste an san pedro war natuerlich die lage direkt am see aber auch das fata morgana. das fata morgana ist ein italienisches cafe wo man die besten cappuchinos und focaccias erhaelt.

man haette ziemlich viel unternehmen koennen in san pedro aber wir haben uns fuers nichts tun entschieden... die tage haben wir mit ping pong und shit head {ein kartenspiel}, lesen, faul in der sonne liegen, baden und lecker kochen verbracht. einmal habe ich doch noch was sportliches gemacht und zwar ein kajak gemietet und ueber den see gepaddelt. muskelkater war vorprogramiert denn der wind und die wellen haben einem das gefuehl gegeben nicht vom fleck zu kommen... und das war auch so }.

nun hiess es abschied nehmen von meinen fuenf freunden, denn ich habe mich entschieden weiter nach copan in honduras zu fahren... abschied nehmen ist wort woertlich scheisse denn wir hatten echt eine gute zeit zusammen, aber das gehoert nun mal zum reisen...

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Guatemala Chichicastenango / San Pedro
Die Reise
 
Worum geht's?:
Jede Reise beginnt mit einem Traum... 12 Monate von Kalifornien bis nach Argentinien. Die schönsten Momente im Leben sind die, in denen Gedanken Wirklichkeit werden...
Details:
Aufbruch: 05.01.2009
Dauer: 12 Monate
Heimkehr: Januar 2010
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Mexiko
Belize
Guatemala
Honduras
Nicaragua
Isla de Ometepe
Costa Rica
Panama
Kolumbien
Ecuador
Peru
Bolivien
Argentinien
Chile
Der Autor
 
Alessandra Hunziker berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors