El sendero del sueño

Reisezeit: Januar 2009 - Januar 2010  |  von Alessandra Hunziker

Quito

die grenze kolumbien - ecuador war bisher die einfachste und schnellste die ich je ueberquert habe. 5min um aus kolumbien raus zu kommen und 5min um nach ecuador reinzukommen. einfach unglaublich unkompliziert ;o). die 5 stunden fahrt bis nach quito waren sehr kurzweilig denn ich hatte 3 verschiedene einheimische gespraechspartner die einfach alles wissen wollten. 5 stunden gratis spanisch unterricht ).

in quito angekommen bin ich mit dem taxi zum hostal secret garden gefahren, meinem zu hause fuer die naechsten 5 naechte. das secret garden liegt in der altstadt und hat wahrscheindlich die beste aussicht ueberhaupt. von der dachterrasse aus kann man einen grossen teil der stadt bewundern und dort oben findet auch das eigendliche leben des hostals statt. das kleine restaurant bietet unglaublich leckeres und guenstiges essen an und das all you can eat fruehstueck fuer 3$ ist unglaublich. fast jeden abend bieten sie etwas spezielles wie quiz abend, live musik aus den anden oder all you can drink abende ;o).
ein dorm hier kostet 8$ aber ohne vorreservierung hat man fast keine chance ein bett zu erhalten. es gibt keine kueche die man benuetzen kann jedoch waescheservice 1$ pro kilo, ein kleines reisebuero, gratis internet und immer heiss wasser.

uebrigens quito liegt auf 2850m und ist nach guayaquil die zweit groesste stadt ecuadors mit 1,4 mio einwohner. das historische zentrum, die altstadt, ist seit 1978 unesco-weltkulturerbe...

juhu endlich ist es soweit, besuch aus der schweiz! roger kommt mich fuer 2,5 wochen besuchen und ich freue mich riesig darauf!
desshalb habe ich auch die ersten 2 tage hier in quito nicht wirklich viel gemacht ausser mich an die hoehe anklimatisiert denn ich wusste, dass ich mit roger die stadt besichtigen werde.

das haben wir dann auch getan und sind den ganzen tag einbisschen herumgeschlendert. wir haben viele kirchen bewundert, sind auf den el panecillo gefahren, einen huegel mit einem engel drauf und einer tollen aussicht, und haben in einem strassenkafi einen capuccino getrunken...

morgen geht es dann weiter nach otovalo auf den beruehmten markt und mietat del mundo. hoffe ich verbrauche nicht mein ganzes ferienbudget ;o). in drei tagen wollen wir den cotopaxi besteigen welcher 5897m hoch und der zweit groesste vulkan von ecuador ist. somit sind wir fleissig am kokatee trinken und tabletten essen damit wir die hoehe besser ueberstehen werden ;o)

Unsere Dachterrasse

Unsere Dachterrasse

Aussicht von der Terrasse auf den El Panecillo.

Aussicht von der Terrasse auf den El Panecillo.

La Basilica

La Basilica

Aussicht vom Turm aus

Aussicht vom Turm aus

Plaza Grande

Plaza Grande

La Compania

La Compania

San Francisco

San Francisco

Zwei Engel ;o))) auf dem El Panecillo

Zwei Engel ;o))) auf dem El Panecillo

Aussicht vom El Panecillo

Aussicht vom El Panecillo

Santo Domingo

Santo Domingo

Eine Strasse ;o)

Eine Strasse ;o)

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Ecuador Quito
Die Reise
 
Worum geht's?:
Jede Reise beginnt mit einem Traum... 12 Monate von Kalifornien bis nach Argentinien. Die schönsten Momente im Leben sind die, in denen Gedanken Wirklichkeit werden...
Details:
Aufbruch: 05.01.2009
Dauer: 12 Monate
Heimkehr: Januar 2010
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Mexiko
Belize
Guatemala
Honduras
Nicaragua
Isla de Ometepe
Costa Rica
Panama
Kolumbien
Ecuador
Peru
Bolivien
Argentinien
Chile
Der Autor
 
Alessandra Hunziker berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors