Koyotenfährten auf der Seidenstraße

Reisezeit: Mai - Dezember 2014  |  von Bernhard B.

Russland VI Über den Ural: Im Gulag Perm-36

Perm-36, Kungur und Jalym

Begegnungen: Er hat auch Hunger und bekommt natürlich etwas

Begegnungen: Er hat auch Hunger und bekommt natürlich etwas

Raststätte unterwegs nach Perm

Raststätte unterwegs nach Perm

Trucker-Imbiß: Borsch und Kaffee

Trucker-Imbiß: Borsch und Kaffee

Begegnungen: Anja und Andrej aus Perm mit der Tourkarte

Begegnungen: Anja und Andrej aus Perm mit der Tourkarte

Eingang zum Gulag-Museum Perm-36

Eingang zum Gulag-Museum Perm-36

Dieser Gulag wurde 1943 als Lager für Holzfällerarbeiten gegründet

Dieser Gulag wurde 1943 als Lager für Holzfällerarbeiten gegründet

Nach Stalins Tod 1953 wurde er im Gegensatz zu vielen anderen Gulags wegen seiner guten Infrastruktur nicht geschlossen. Ab 1954 saßen hier Mitglieder der Nomenklatura (Polizei, Geheimdienst, Gerichte) ...

Nach Stalins Tod 1953 wurde er im Gegensatz zu vielen anderen Gulags wegen seiner guten Infrastruktur nicht geschlossen. Ab 1954 saßen hier Mitglieder der Nomenklatura (Polizei, Geheimdienst, Gerichte) ...

... aus den Zeiten Stalins ein, also Verantwortliche für Unterbringungen in den Gulags. Die Wachen auf den Wachtürmen hatten Schießbefehl

... aus den Zeiten Stalins ein, also Verantwortliche für Unterbringungen in den Gulags. Die Wachen auf den Wachtürmen hatten Schießbefehl

In dieser Barracke waren zu Zeiten Stalins 150 Gefangene untergebracht

In dieser Barracke waren zu Zeiten Stalins 150 Gefangene untergebracht

Geschirr der Gefangenen. Für die schwere Holzarbeit verbrauchten sie rund 4000 kcal/Tag, ihnen wurden aber maximal 2000 kcal/Tag zur Verfügung gestellt, das führte zwangsläufig zu Unterernährung, kein Wunder, daß zu Zeiten Stalins 4 - 20 % der Gulag-Insassen diesen nicht überlebten

Geschirr der Gefangenen. Für die schwere Holzarbeit verbrauchten sie rund 4000 kcal/Tag, ihnen wurden aber maximal 2000 kcal/Tag zur Verfügung gestellt, das führte zwangsläufig zu Unterernährung, kein Wunder, daß zu Zeiten Stalins 4 - 20 % der Gulag-Insassen diesen nicht überlebten

Gegen die Kälte (bis - 30 Grad Celsius) sollte primitive Watte-Kleidung schützen

Gegen die Kälte (bis - 30 Grad Celsius) sollte primitive Watte-Kleidung schützen

Unter Stalin stieg die Zahl der Gulag-Gefangenen deutlich an

Unter Stalin stieg die Zahl der Gulag-Gefangenen deutlich an

Hingerichtete und ihre kurzen Todesurteile; unter Stalin wurden bis 1935 700 000 Todesurteile vollstreckt

Hingerichtete und ihre kurzen Todesurteile; unter Stalin wurden bis 1935 700 000 Todesurteile vollstreckt

Schlafraum

Schlafraum

In solchen Zellen wurden 1980 - 1987 auch politische Gegangene untergebracht, z.B. Aktivisten von nationalen Unabhängigkeitsbewegungen (bspw. Ukraine, Baltikum)

In solchen Zellen wurden 1980 - 1987 auch politische Gegangene untergebracht, z.B. Aktivisten von nationalen Unabhängigkeitsbewegungen (bspw. Ukraine, Baltikum)

1987 wurde dieser Gulag geschlossen und zu einer Einrichtung für Intelligenzgeminderte umfunktioniert

1987 wurde dieser Gulag geschlossen und zu einer Einrichtung für Intelligenzgeminderte umfunktioniert

Begegnungen: Oleg aus Perm führt durch den ehemaligen Gulag und beklagt fehlende staatliche Unterstützung für das Museum

Begegnungen: Oleg aus Perm führt durch den ehemaligen Gulag und beklagt fehlende staatliche Unterstützung für das Museum

Kungur 7. 6. 2014, Tag 23; 5267 km
Eingang zur Eishöhle in Kungur

Kungur 7. 6. 2014, Tag 23; 5267 km
Eingang zur Eishöhle in Kungur

Höhlengeist, in der Höhle beträgt die Temperatur immer - 5 Grad Celsius

Höhlengeist, in der Höhle beträgt die Temperatur immer - 5 Grad Celsius

Fledermaus

Fledermaus

In der Höhle befinden sich 40 "Grotten", das ist die Korallengrotte; nach dem eiskalten Rundgang von knapp zwei Stunden möchte man keine einzige weitere Grotte mehr sehen ...

In der Höhle befinden sich 40 "Grotten", das ist die Korallengrotte; nach dem eiskalten Rundgang von knapp zwei Stunden möchte man keine einzige weitere Grotte mehr sehen ...

Begegnungen: Katja und Dima aus Kungur freuen sich mehr als ihre Sprösslinge über die Tourkarte

Begegnungen: Katja und Dima aus Kungur freuen sich mehr als ihre Sprösslinge über die Tourkarte

Auto-Klinik in Kungur ...

Auto-Klinik in Kungur ...

Lada Niva in Offroad-Ausführung
"Originalität ist nichts weiter als intelligente Nachahmung, sagt Voltaire, der Realist" (Haruki Murakami: Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki)

Lada Niva in Offroad-Ausführung
"Originalität ist nichts weiter als intelligente Nachahmung, sagt Voltaire, der Realist" (Haruki Murakami: Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki)

Jalym 8. 6. 2014, Tag 24; 5399 km
Freundlicher Empfang durch traditionell gekleidete "Babuschkas"

Jalym 8. 6. 2014, Tag 24; 5399 km
Freundlicher Empfang durch traditionell gekleidete "Babuschkas"

Mit Lout aus den Niederlanden auf dem Wiesen-Camp mit Mückenbelästigung in Jalym

Mit Lout aus den Niederlanden auf dem Wiesen-Camp mit Mückenbelästigung in Jalym

Gebäck und Kaffee im sowjetisch gestylten Gemeindezentrum für die Tourer

Gebäck und Kaffee im sowjetisch gestylten Gemeindezentrum für die Tourer

Einfache Behausungen aus Holz

Einfache Behausungen aus Holz

Dorfkids; in Jalym leben rund 200 Einwohner, überwiegend Ältere, die Jungen zieht es in die Städte. Die Dorfschule besuchen gerade mal 8 Kinder, Jalym stirbt aus

Dorfkids; in Jalym leben rund 200 Einwohner, überwiegend Ältere, die Jungen zieht es in die Städte. Die Dorfschule besuchen gerade mal 8 Kinder, Jalym stirbt aus

Begegnungen: Valentina sitzt vor ihrem Anwesen und beobachtet das dörfliche Treiben

Begegnungen: Valentina sitzt vor ihrem Anwesen und beobachtet das dörfliche Treiben

Nach der freundlichen Verköstigung werden ...

Nach der freundlichen Verköstigung werden ...

... russische Volkslieder mit melancholischen Melodien angestimmt, es geht um unglückliche Lieben, was ja nicht nur in Russland vorkommen soll

... russische Volkslieder mit melancholischen Melodien angestimmt, es geht um unglückliche Lieben, was ja nicht nur in Russland vorkommen soll

Begegnungen: Ludmilla bedient den Samowar und hält sich dezent im Hintergrund

Begegnungen: Ludmilla bedient den Samowar und hält sich dezent im Hintergrund

Unterwegs im Ural

Unterwegs im Ural

Schicksale an der M7 ...

Schicksale an der M7 ...

... er wurde nur 36 Jahre alt

... er wurde nur 36 Jahre alt

Am 28. 8. 2011 starben hier ...

Am 28. 8. 2011 starben hier ...

... sieben erwachsene Männer, wahrscheinlich in einem Kleinbus.
Man mag sich nicht vorstellen, welches Leid den Familien zugefügt wurde ...
"In diesem Moment erkannte Tsukuru Tazaki es. Er begriff endlich in den Tiefen seiner Seele, dass es nicht nur die Harmonie war, die die Herzen der Menschen verband. Viel tiefer war die Verbindung von Wunde zu Wunde. Von Schmerz zu Schmerz. Von Schwäche zu Schwäche. Es gab keine Stille ohne den Schrei des Leides, keine Vergebung, ohne dass Blut floss, und keine Überwindung ohne schmerzhaften Verlust. Sie bildeten das Fundament der wahren Harmonie" (Haruki Murakami: Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki)

... sieben erwachsene Männer, wahrscheinlich in einem Kleinbus.
Man mag sich nicht vorstellen, welches Leid den Familien zugefügt wurde ...
"In diesem Moment erkannte Tsukuru Tazaki es. Er begriff endlich in den Tiefen seiner Seele, dass es nicht nur die Harmonie war, die die Herzen der Menschen verband. Viel tiefer war die Verbindung von Wunde zu Wunde. Von Schmerz zu Schmerz. Von Schwäche zu Schwäche. Es gab keine Stille ohne den Schrei des Leides, keine Vergebung, ohne dass Blut floss, und keine Überwindung ohne schmerzhaften Verlust. Sie bildeten das Fundament der wahren Harmonie" (Haruki Murakami: Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki)

© Bernhard B., 2014
Du bist hier : Startseite Asien Russland Im Gulag Perm-36
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem HZJ 78 über Sibirien, Mongolei nach Peking, zurück auf der Seidenstraße über Kirgisien, Usbekistan, Turkmenistan, Iran, Armenien, Georgien, Türkei nach Deutschland.
Details:
Aufbruch: Mai 2014
Dauer: 7 Monate
Heimkehr: Dezember 2014
Reiseziele: China
Der HZJ 78
Deutschland
Lettland
Russland / Russische Föderation
Kirgisistan
Usbekistan
Turkmenistan
Iran
Armenien
Der Autor
 
Bernhard B. berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors