Koyotenfährten auf der Seidenstraße

Reisezeit: Mai - Dezember 2014  |  von Bernhard B.

Kirgisien (Kirgistan): Die Hauptstadt Bishkek und Toktogul-Stausee

Über Bishkek in den Süden

Abfahrt vom Ysyk-Köl See bei Sonnenschein

Abfahrt vom Ysyk-Köl See bei Sonnenschein

Das ist Kirgisien: Schöne Täler und schneebedeckte Gipfel ...

Das ist Kirgisien: Schöne Täler und schneebedeckte Gipfel ...

... Offroad-Pisten mit ...

... Offroad-Pisten mit ...

... Watercrossing

... Watercrossing

Ein kirgisischer Jeep ...

Ein kirgisischer Jeep ...

... und sein stolzer Besitzer

... und sein stolzer Besitzer

Dieses Hochtal erstreckt sich über 20 km auf einer Höhe zwischen 2300 - 2500 m üNN

Dieses Hochtal erstreckt sich über 20 km auf einer Höhe zwischen 2300 - 2500 m üNN

...

...

Einsamer Friedhof, von Kühen besucht

Einsamer Friedhof, von Kühen besucht

Schutz und Geborgenheit, kommt mir menschlich vor

Schutz und Geborgenheit, kommt mir menschlich vor

Immer noch unterwegs im Hochtal

Immer noch unterwegs im Hochtal

Die Schulkinder in Kirgisien tragen schöne Uniformen

Die Schulkinder in Kirgisien tragen schöne Uniformen

Bishkek, 9. - 11. 9. 2014, Tage 118 - 120; 22 763 km,
die Hauptstadt Kirgisiens, 1 100 000 Einwohner, etwa ein Fünftel aller Kirgisen lebt hier,
das ist die "Straße der ...

Bishkek, 9. - 11. 9. 2014, Tage 118 - 120; 22 763 km,
die Hauptstadt Kirgisiens, 1 100 000 Einwohner, etwa ein Fünftel aller Kirgisen lebt hier,
das ist die "Straße der ...

... Wechselstuben"

... Wechselstuben"

Relikt aus Sowjetzeiten,
Kirgisien wurde nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion im Februar 1990 unabhängig

Relikt aus Sowjetzeiten,
Kirgisien wurde nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion im Februar 1990 unabhängig

Regierungssitz des Präsidenten,
vom Dach des Gebäudes schossen auf Befehl des damaligen Präsidenten Askar Akaev im April 2010 Scharfschützen in die demonstrierende Menge ...

Regierungssitz des Präsidenten,
vom Dach des Gebäudes schossen auf Befehl des damaligen Präsidenten Askar Akaev im April 2010 Scharfschützen in die demonstrierende Menge ...

... 88 Menschen wurden getötet, etwa 500 verletzt.
Akaev floh nach Weißrussland, wo er mit seiner Familie bis heute lebt

... 88 Menschen wurden getötet, etwa 500 verletzt.
Akaev floh nach Weißrussland, wo er mit seiner Familie bis heute lebt

Das Parlament.
In Kirgisien geht nichts ohne Korruption, darüber wird offen gesprochen,
bspw. kassieren die schlecht bezahlten Polizeibeamten systematisch von motorisierten Verkehrsteilnehmern "Gebühren", ein LKW-Fahrer bezahlt in der Regel 150 Som (gut zwei Euro)

Das Parlament.
In Kirgisien geht nichts ohne Korruption, darüber wird offen gesprochen,
bspw. kassieren die schlecht bezahlten Polizeibeamten systematisch von motorisierten Verkehrsteilnehmern "Gebühren", ein LKW-Fahrer bezahlt in der Regel 150 Som (gut zwei Euro)

Noch ein Relikt aus Sowjetzeiten ...

Noch ein Relikt aus Sowjetzeiten ...

...

...

Im Basar von Bishkek,
er ist ein freundlicher Usbeke, ich kaufe bei ihm ein Kilogramm geschälte Erdnüsse für 130 Som

Im Basar von Bishkek,
er ist ein freundlicher Usbeke, ich kaufe bei ihm ein Kilogramm geschälte Erdnüsse für 130 Som

Bettler am Eingang des Basars

Bettler am Eingang des Basars

Schlachtfest, geschächtete Schafe

Schlachtfest, geschächtete Schafe

Sie präsentieren kirgisische Volkslieder

Sie präsentieren kirgisische Volkslieder

Kirgisische Verkehrserziehung

Kirgisische Verkehrserziehung

Am Toktogul-Stausee ...

Am Toktogul-Stausee ...

... Naturcamp ...

... Naturcamp ...

... 5-Sterne-Frühstück

... 5-Sterne-Frühstück

Das Wasser ist sauber und warm

Das Wasser ist sauber und warm

Unterwegs: Viel Glück !

Unterwegs: Viel Glück !

Ein Pensionär aus Pirna an der Elbe arbeitet für das kirgisische Transportsystem

Ein Pensionär aus Pirna an der Elbe arbeitet für das kirgisische Transportsystem

© Bernhard B., 2014
Du bist hier : Startseite Asien Kirgisistan Die Hauptstadt Bishkek und Toktogul-Stausee
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem HZJ 78 über Sibirien, Mongolei nach Peking, zurück auf der Seidenstraße über Kirgisien, Usbekistan, Turkmenistan, Iran, Armenien, Georgien, Türkei nach Deutschland.
Details:
Aufbruch: Mai 2014
Dauer: 7 Monate
Heimkehr: Dezember 2014
Reiseziele: China
Der HZJ 78
Deutschland
Lettland
Russland / Russische Föderation
Kirgisistan
Usbekistan
Turkmenistan
Iran
Armenien
Der Autor
 
Bernhard B. berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors