Koyotenfährten auf der Seidenstraße

Reisezeit: Mai - Dezember 2014  |  von Bernhard B.

Iran: Iran VI

Shiraz, Hauptstadt der Provinz Fars

Shiraz 13. - 14. 2014, Tage 152 - 153; 29 100 km
seit dem Jahr 684 als Provinzhauptstadt ausgebaut
aktuell 1,5 Millionen Einwohner

Im Eram-Garten ...

Im Eram-Garten ...

... ein Palast aus dem Jahr 1893

... ein Palast aus dem Jahr 1893

Schulausflug ...

Schulausflug ...

... man läßt sich gerne ...

... man läßt sich gerne ...

... photographieren

... photographieren

Das Hafis-Mausoleum
Shams uddin Mohammed, Ehrentitel Hafis 
"der den Koran auswendig weiß"
lebte und starb 1389 in Shiraz
er gilt als der größte Lyriker der persischen Sprache ...

Das Hafis-Mausoleum
Shams uddin Mohammed, Ehrentitel Hafis
"der den Koran auswendig weiß"
lebte und starb 1389 in Shiraz
er gilt als der größte Lyriker der persischen Sprache ...

... er inspirierte J. W. v. Goethe,
der sich als geistiger Bruder von Hafis fühlte,
zu seinem West-östlichen Diwan.
Nicht zufällig ist Weimar die Partnerstadt von Shiraz

... er inspirierte J. W. v. Goethe,
der sich als geistiger Bruder von Hafis fühlte,
zu seinem West-östlichen Diwan.
Nicht zufällig ist Weimar die Partnerstadt von Shiraz

Straßenszene

Straßenszene

Eingang zur ...

Eingang zur ...

... Nasr-ol-Molk-Moschee aus dem Jahr 1876 ...

... Nasr-ol-Molk-Moschee aus dem Jahr 1876 ...

... bekannt für die schöne Blumenornamentik ...

... bekannt für die schöne Blumenornamentik ...

... in der Moschee ...

... in der Moschee ...

... schöne Decken- und

... schöne Decken- und

... Wandgestaltung ...

... Wandgestaltung ...

... im Innenhof ...

... im Innenhof ...

...Betende in der Moschee ...

...Betende in der Moschee ...

...

...

...

...

Eingang zur Festung Karim Khan (1766)

Eingang zur Festung Karim Khan (1766)

Iranische Familie

Iranische Familie

Eckturm der Festung Karim Khan ...

Eckturm der Festung Karim Khan ...

... im Innenhof ...

... im Innenhof ...

... schöne ...

... schöne ...

... Fenster

... Fenster

Besuch aus Venedig beim Khan

Besuch aus Venedig beim Khan

Fensterornamentik

Fensterornamentik

Im Vakil-Basar, 1770 von Karim Khan erbaut

Im Vakil-Basar, 1770 von Karim Khan erbaut

Basar-Parkplatz

Basar-Parkplatz

Mittagspause

Mittagspause

Straßenszene am Basar

Straßenszene am Basar

Freundliche Iraner,
der Herr links hat Deutschland bereist und lädt mich zum Essen ein

Freundliche Iraner,
der Herr links hat Deutschland bereist und lädt mich zum Essen ein

Mit dem Taxi zurück zum Stellplatz am Shiraz Homa Hotel

Mit dem Taxi zurück zum Stellplatz am Shiraz Homa Hotel

© Bernhard B., 2014
Du bist hier : Startseite Asien Iran Iran VI
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem HZJ 78 über Sibirien, Mongolei nach Peking, zurück auf der Seidenstraße über Kirgisien, Usbekistan, Turkmenistan, Iran, Armenien, Georgien, Türkei nach Deutschland.
Details:
Aufbruch: Mai 2014
Dauer: 7 Monate
Heimkehr: Dezember 2014
Reiseziele: China
Der HZJ 78
Deutschland
Lettland
Russland / Russische Föderation
Kirgisistan
Usbekistan
Turkmenistan
Iran
Armenien
Der Autor
 
Bernhard B. berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors