Koyotenfährten auf der Seidenstraße

Reisezeit: Mai - Dezember 2014  |  von Bernhard B.

Kirgisien (Kirgistan): Von Naryn zum Lake Ysyk-Köl

Ein weiteres Offroad-Abenteuer

Am Straßenrand spielende Kids

Am Straßenrand spielende Kids

Die Holzbrücke knackt bei der Überfahrt

Die Holzbrücke knackt bei der Überfahrt

Die Route führt entlang am Fluß Naryn ...

Die Route führt entlang am Fluß Naryn ...

... das Tal ist mal enger ...

... das Tal ist mal enger ...

... und mal breiter ...

... und mal breiter ...

... rechts in der Bildmitte ist die Route schwach erkennbar

... rechts in der Bildmitte ist die Route schwach erkennbar

Naturreservat oder Fleischverkauf?

Naturreservat oder Fleischverkauf?

Interessante Ankündigung

Interessante Ankündigung

Es geht auf relativ gerader Route in die Höhe

Es geht auf relativ gerader Route in die Höhe

Watercrossing

Watercrossing

Es wird steiniger

Es wird steiniger

Gegenverkehr ...

Gegenverkehr ...

... weicht freundlicherweise aus

... weicht freundlicherweise aus

An der Schneegrenze

An der Schneegrenze

Droht Steinschlag?

Droht Steinschlag?

Watercrossing

Watercrossing

Hier ist niemand, es gibt auch kein Handynetz

Hier ist niemand, es gibt auch kein Handynetz

Er wird nicht ausweichen ...

Er wird nicht ausweichen ...

... bald oben

... bald oben

Auf der Passhöhe (3 877 m üNN) ...

Auf der Passhöhe (3 877 m üNN) ...

... liebe Alpenrepublikaner, das geht bei Euch nicht mal zu Fuß

... liebe Alpenrepublikaner, das geht bei Euch nicht mal zu Fuß

Abfahrt auf der Nordseite dieses Passes, seinen Namen habe ich nicht herausgefunden, er wird nur selten befahren ...

Abfahrt auf der Nordseite dieses Passes, seinen Namen habe ich nicht herausgefunden, er wird nur selten befahren ...

... hier gibt es mehr Schnee und mehr Geröll als bei der Auffahrt,
ich bin hier ganz allein, begleitet von einem zweiten Fahrzeug würde ich mich wohler fühlen ...

... hier gibt es mehr Schnee und mehr Geröll als bei der Auffahrt,
ich bin hier ganz allein, begleitet von einem zweiten Fahrzeug würde ich mich wohler fühlen ...

... die Route ist beim genauen Hinsehen im Geröllfeld zu erkennen

... die Route ist beim genauen Hinsehen im Geröllfeld zu erkennen

Es wird langsam dunkel im Tal

Es wird langsam dunkel im Tal

Die Nacht verbringen die Tiere im Gehege, in dieser Region gibt es Raubtiere, u. a. Wölfe und Bären

Die Nacht verbringen die Tiere im Gehege, in dieser Region gibt es Raubtiere, u. a. Wölfe und Bären

Für die Strecke von 190 km benötige ich 7,5 Stunden, die letzte halbe Stunde fahre ich in der Dunkelheit

Für die Strecke von 190 km benötige ich 7,5 Stunden, die letzte halbe Stunde fahre ich in der Dunkelheit

Camp am Lake Ysyk-Köl, 6. -8. 9. 2014, Tage 105 - 117; 22 435 km
Ysyk-Köl bedeutet "warmer See", Thermalquellen und ein geringfügiger Salzgehalt verhindern eine Vereisung im Winter.
Der See ist 170km lang, 70 km breit und 700 m tief, der zweitgrößte Alpinsee weltweit, nur der Titicaca-See ist größer.
Der See hat zahlreiche Zuflüsse, jedoch keinen Abfluß

Camp am Lake Ysyk-Köl, 6. -8. 9. 2014, Tage 105 - 117; 22 435 km
Ysyk-Köl bedeutet "warmer See", Thermalquellen und ein geringfügiger Salzgehalt verhindern eine Vereisung im Winter.
Der See ist 170km lang, 70 km breit und 700 m tief, der zweitgrößte Alpinsee weltweit, nur der Titicaca-See ist größer.
Der See hat zahlreiche Zuflüsse, jedoch keinen Abfluß

Besuch von Ean aus UK, ihn habe ich am Lake Song-Köl getroffen.
Er ist ein sehr erfahrener Traveller, der mit seiner Tenere (Yahama) alle Kontinente bereist hat. Er ist alleine über China, Myanmar, Thailand und Laos nach Malaysia unterwegs, ein interessanter und sehr netter Bursche

Besuch von Ean aus UK, ihn habe ich am Lake Song-Köl getroffen.
Er ist ein sehr erfahrener Traveller, der mit seiner Tenere (Yahama) alle Kontinente bereist hat. Er ist alleine über China, Myanmar, Thailand und Laos nach Malaysia unterwegs, ein interessanter und sehr netter Bursche

Abendstimmung am ...

Abendstimmung am ...

... Lake Ysyk-Köl

... Lake Ysyk-Köl

Morgens im Camp am See ...

Morgens im Camp am See ...

... in herrlicher Umgebung

... in herrlicher Umgebung

© Bernhard B., 2014
Du bist hier : Startseite Asien Kirgisistan Von Naryn zum Lake Ysyk-Köl
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem HZJ 78 über Sibirien, Mongolei nach Peking, zurück auf der Seidenstraße über Kirgisien, Usbekistan, Turkmenistan, Iran, Armenien, Georgien, Türkei nach Deutschland.
Details:
Aufbruch: Mai 2014
Dauer: 7 Monate
Heimkehr: Dezember 2014
Reiseziele: China
Der HZJ 78
Deutschland
Lettland
Russland / Russische Föderation
Kirgisistan
Usbekistan
Turkmenistan
Iran
Armenien
Der Autor
 
Bernhard B. berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors