Koyotenfährten auf der Seidenstraße

Reisezeit: Mai - Dezember 2014  |  von Bernhard B.

Die Vorbereitung: Datenblatt HZJ 78

Schieflage in den Karpaten

Schieflage in den Karpaten

Toyota Landcruiser HZJ 78L, Heavy duty
Baujahr 2002, aktuell 112 000 km
Hubraum 4164 ccm, 6 Zylinder, Turbo-Diesel 1HD-T, ca. 180 PS
Haupttank 90l, Heckzusatztank 180l
H.M.OME-Fahrwerk, Allrad permanent, 3 Differential-Sperren
Untersetzungsgetriebe zuschaltbar
Zyklon-Filter rechts
Frontschutz mit Seilwinde Terraintamer TT 9500

© Bernhard B., 2014
Du bist hier : Startseite Asien China Datenblatt HZJ 78
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem HZJ 78 über Sibirien, Mongolei nach Peking, zurück auf der Seidenstraße über Kirgisien, Usbekistan, Turkmenistan, Iran, Armenien, Georgien, Türkei nach Deutschland.
Details:
Aufbruch: Mai 2014
Dauer: 7 Monate
Heimkehr: Dezember 2014
Reiseziele: China
Der HZJ 78
Deutschland
Lettland
Russland / Russische Föderation
Kirgisistan
Usbekistan
Turkmenistan
Iran
Armenien
Der Autor
 
Bernhard B. berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors