Koyotenfährten auf der Seidenstraße

Reisezeit: Mai - Dezember 2014  |  von Bernhard B.

Russland VI Über den Ural: Auf dem Weg zum Baikalsee

Noch rund 1 000 km bis Irkutsk

Kansk 22. 6. 2014, Tag 39; 8578 km

Kansk 22. 6. 2014, Tag 39; 8578 km

Schiff-Transport auf der West-Ost-Magistrale

Schiff-Transport auf der West-Ost-Magistrale

Der örtliche Supermarkt

Der örtliche Supermarkt

Robuste LKW-Technik

Robuste LKW-Technik

Naturcamp in Kansk ...

Naturcamp in Kansk ...

... schöner Birkenwald

... schöner Birkenwald

Morgenstimmung ...

Morgenstimmung ...

... im Naturcamp

... im Naturcamp

Der sibirische Winter ist lang und hart

Der sibirische Winter ist lang und hart

Eugenij und sein Bruder Sergej feiern die Sommer-Sonnenwende russisch und laden mich dazu ein; zusammen kommen wir auf 6 Promille, ich trinke nur Wasser

Eugenij und sein Bruder Sergej feiern die Sommer-Sonnenwende russisch und laden mich dazu ein; zusammen kommen wir auf 6 Promille, ich trinke nur Wasser

Motorradgespann

Motorradgespann

Die Tankstellennetz wird  weiter ostwärts dünner, die Technik einfacher; hier gibt es nichts, auf dem weißen Zettel unter der Anzeige steht "njet"

Die Tankstellennetz wird weiter ostwärts dünner, die Technik einfacher; hier gibt es nichts, auf dem weißen Zettel unter der Anzeige steht "njet"

Bushaltestelle an der M 53, so heißt jetzt die West-Ost-Magistrale

Bushaltestelle an der M 53, so heißt jetzt die West-Ost-Magistrale

Auf dem Weg zum nächsten Camp

Auf dem Weg zum nächsten Camp

Dorfstraße

Dorfstraße

Holzfuhrwerk

Holzfuhrwerk

Ein weiteres Naturcamp bei Uk

Ein weiteres Naturcamp bei Uk

Am Dorfbrunnen

Am Dorfbrunnen

Dafür gibt es offensichtlich Gründe

Dafür gibt es offensichtlich Gründe

Passanten auf der M 53

Passanten auf der M 53

Das ist immerhin die M 53 ...

Das ist immerhin die M 53 ...

... es staubt

... es staubt

Hier blüht der Flieder erst erst Mitte Juni

Hier blüht der Flieder erst erst Mitte Juni

Man glaubt es kaum, Sibirien kann auch heiß sein, heute sind es über 30 Grad im Schatten, den suchen auch andere

Man glaubt es kaum, Sibirien kann auch heiß sein, heute sind es über 30 Grad im Schatten, den suchen auch andere

Erholung am Sonntag-Nachmittag ...

Erholung am Sonntag-Nachmittag ...

... am kühlen Fluß (einer von 50 000 in Sibirien)

... am kühlen Fluß (einer von 50 000 in Sibirien)

© Bernhard B., 2014
Du bist hier : Startseite Asien Russland Auf dem Weg zum Baikalsee
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem HZJ 78 über Sibirien, Mongolei nach Peking, zurück auf der Seidenstraße über Kirgisien, Usbekistan, Turkmenistan, Iran, Armenien, Georgien, Türkei nach Deutschland.
Details:
Aufbruch: Mai 2014
Dauer: 7 Monate
Heimkehr: Dezember 2014
Reiseziele: China
Der HZJ 78
Deutschland
Lettland
Russland / Russische Föderation
Kirgisistan
Usbekistan
Turkmenistan
Iran
Armenien
Der Autor
 
Bernhard B. berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors