Koyotenfährten auf der Seidenstraße

Reisezeit: Mai - Dezember 2014  |  von Bernhard B.

China III: Mauerfort und Mogao-Grotten

Das westliche Mauerende und die Mogao-Grotten in Dunhuang

Begegnungen: Die Tochter studiert in Lyon und macht Ferien mit ihren Eltern.
Sie bitten mich morgens darum, ihren Tee mit Yakmilch zu erwärmen, als Dankeschön bekomme ich Aprikosen geschenkt

Begegnungen: Die Tochter studiert in Lyon und macht Ferien mit ihren Eltern.
Sie bitten mich morgens darum, ihren Tee mit Yakmilch zu erwärmen, als Dankeschön bekomme ich Aprikosen geschenkt

Jedes Dorf hat seine Tempelanlage

Jedes Dorf hat seine Tempelanlage

Offroad auf 3500 m üNN ...

Offroad auf 3500 m üNN ...

... hier geht es nicht weiter

... hier geht es nicht weiter

Einsame Behausung ...

Einsame Behausung ...

... hier sieht es so ähnlich aus wie im Toyo

... hier sieht es so ähnlich aus wie im Toyo

Rechts vor links? Offensichtlich unbekannt

Rechts vor links? Offensichtlich unbekannt

Abenteuer im Supermarkt.
Er ist 18 Jahre alt, spricht englisch und ist sehr hilfsbereit.
Die Dame ist seine Mutter, ihr gehört der Laden

Abenteuer im Supermarkt.
Er ist 18 Jahre alt, spricht englisch und ist sehr hilfsbereit.
Die Dame ist seine Mutter, ihr gehört der Laden

Neugieriger, ich bin Gast in diesem Land und bleibe freundlich

Neugieriger, ich bin Gast in diesem Land und bleibe freundlich

Wir bewegen uns tagelang auf einer Höhe über 3000 m üNN ...

Wir bewegen uns tagelang auf einer Höhe über 3000 m üNN ...

... in einer faszinierenden Berglandschaft

... in einer faszinierenden Berglandschaft

Parkplatz an der Bergstraße ...

Parkplatz an der Bergstraße ...

... das kenne ich schon, fotographierende Eingeborene

... das kenne ich schon, fotographierende Eingeborene

Nach Verlassen der westlichen Hochebene nähern wir uns der Taklamakan-Wüste.
Es wird wärmer und die Freilanddusche erträglicher

Nach Verlassen der westlichen Hochebene nähern wir uns der Taklamakan-Wüste.
Es wird wärmer und die Freilanddusche erträglicher

Mauerfort bei der Stadt Minle ...

Mauerfort bei der Stadt Minle ...

... hier endet die Große Mauer im Westen

... hier endet die Große Mauer im Westen

Camp am Westende der Großen Mauer

Camp am Westende der Großen Mauer

Westwärts Richtung Wüste

Westwärts Richtung Wüste

Begegnungen: Er fährt mir kilometerlang hinterher und freut sich auf das gemeinsame Foto

Begegnungen: Er fährt mir kilometerlang hinterher und freut sich auf das gemeinsame Foto

Wenn es eng wird, wird ausgewichen

Wenn es eng wird, wird ausgewichen

Wo geht es weiter?

Wo geht es weiter?

Ausweichen wird schwer

Ausweichen wird schwer

Wüstenlandschaft

Wüstenlandschaft

Dunhuang, Oasenstadt und historisch eine Drehscheibe auf der Seidenstraße.
40 mm Niederschlag pro Jahr.
Heute bekannt wegen der Mogao-Grotten.
Im 4. Jh. schlug ein Mönch eine erste Grotte in den Fels ...

Dunhuang, Oasenstadt und historisch eine Drehscheibe auf der Seidenstraße.
40 mm Niederschlag pro Jahr.
Heute bekannt wegen der Mogao-Grotten.
Im 4. Jh. schlug ein Mönch eine erste Grotte in den Fels ...

... heute sind 492 Grotten erhalten.
Weltkulturerbe seit 1987

... heute sind 492 Grotten erhalten.
Weltkulturerbe seit 1987

Sie führt kenntnisreich durch einige zugängliche Grotten (Fotos sind verboten)

Sie führt kenntnisreich durch einige zugängliche Grotten (Fotos sind verboten)

Hier ein liegender Buddha.
Viele Grotten sind kunstvoll ausgemalt, um sie zu schützen, werden täglich nur 6000 Besucher zugelassen

Hier ein liegender Buddha.
Viele Grotten sind kunstvoll ausgemalt, um sie zu schützen, werden täglich nur 6000 Besucher zugelassen

Das ist William, der im Shuttlebus Kontakt mit mir aufnimmt.
Seine Mutter animiert ihn, mir Fragen in englischer Sprache zu stellen:
"Where do you come from?"

Das ist William, der im Shuttlebus Kontakt mit mir aufnimmt.
Seine Mutter animiert ihn, mir Fragen in englischer Sprache zu stellen:
"Where do you come from?"

Im Supermarkt am Grillstand

Im Supermarkt am Grillstand

© Bernhard B., 2014
Du bist hier : Startseite Asien Russland Mauerfort und Mogao-Grotten
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem HZJ 78 über Sibirien, Mongolei nach Peking, zurück auf der Seidenstraße über Kirgisien, Usbekistan, Turkmenistan, Iran, Armenien, Georgien, Türkei nach Deutschland.
Details:
Aufbruch: Mai 2014
Dauer: 7 Monate
Heimkehr: Dezember 2014
Reiseziele: China
Der HZJ 78
Deutschland
Lettland
Russland / Russische Föderation
Kirgisistan
Usbekistan
Turkmenistan
Iran
Armenien
Der Autor
 
Bernhard B. berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors