Mit dem Rucksack durch Dubai, Thailand und Australien

Reisezeit: September 2016 - Mai 2017  |  von Clara + Moritz Woelle

Vereinigte Arabische Emirate: Anreise nach Dubai

Anreise nach Dubai

Nun war es endlich soweit und unser kleines großes Abenteuer konnte beginnen.
Die Rucksäcke waren gepackt und der Tag der Abreise war gekommen. Vom Frankfurter Flughafen aus ging es per Nachtflug nach Dubai. Vor dem Abflug ließen wir unsere Rucksäcke maschinell in Frischhaltefolie einwickeln, wodurch sie sehr lustig aussahen und während des Fluges vor Dreck geschützt waren.
Der Flug war zwar an sich sehr angenehm, aber trotzdem konnten wir beide nicht wirklich schlafen, was vielleicht auch daran lag, dass wir um Mitternacht noch Abendessen serviert bekamen. Dementsprechend müde aber voller Vorfreude kamen wir in Dubai an und wurden am Flughafen von Moritz´ Tante und Onkel abgeholt, bei denen wir die nächsten 3 Wochen wohnen können, was dem ein oder anderen vielleicht eine Erklärung ist, wie wir es uns leisten können als Backpacker einen Zwischenstopp in den VAE einzulegen.
Nach einem kleinen Frühstück packten wir die Rucksäcke aus und gingen in den Pool, wodurch wir einen Teil unserer Müdigkeit und den Flugzeuggeruch loswurden.
Da es dann erst mittag war, obwohl wir uns fühlten als wäre schon früher Abend, machten wir uns auf zum Madinat Souk. Ein Souk ist eine Art Fußgängerzone oder Bazaar mit vielen kleinen Läden, wobei der Madinat Souk den traditionellen Häusern nachempfunden und überdacht ist. Wir parkten also im Parkhaus und gingen zu Fuß durch den klimatisierten Souk, der wie ich finde sehr schön ist mit seinen Holzkonstruktionen an der Decke und den vielen kleinen Geschäften und Cafés. Auch von außen sind die Gebäude sehr schön und alle im gleichen Sand Farbton gehalten. Besonders auffallend sind die vielen kleinen Türmchen mit den Holzstämmen quer durch. Die kleinen Türmchen sind bis nach unten hohl und man hat damit früher das Haus gekühlt, indem man nasse Tücher über die Holzstämme gelegt hat.
Durch den Souk fließt ein Kanal, auf dem man auch Boot fahren kann und man hat von mehreren Ecken einen tollen Blick auf das Burj al Arab.
Zum Schluss des ersten Tages möchte ich hier noch meine ersten Eindrücke oder das was mir so aufgefallen ist und was ich erfahren habe festhalten (Moritz war ja schonmal hier).
1.Es ist hier sehr heiß, aber die Hitze ist nicht so drückend wie in Deutschland und überall gibt es Klimaanlagen.
2. Obwohl hier keine einzige Wolke am Himmel ist, ist der Himmel nicht blau, weil es total diesig ist, aber das kann sich ja noch ändern.
3. Hier sind sechsspurige Autobahnen (also 6 Spuren pro Richtung!) normal.
4. Sobald man aus dem Wohngebiet rausfährt ist links und rechts der Straße Wüste und reisige Strommasten, aber insgesamt gibt es mehr Grün als ich erwartet hatte.
5. Hier kann man überall alles Essen probieren auch wenn man danach nichts kauft

© Clara + Moritz Woelle, 2017
Du bist hier : Startseite Asien Vereinigte Arabische Emirate Anreise nach Dubai
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach dem Abitur machen wir beide (Clara und Moritz) eine Backpack-Reise mit Stopps in den Vereinigten Arabischen Emiraten (3 Wochen), Thailand (ca. 2,5 Monate) und Australien (ca. 4 Monate).
Details:
Aufbruch: 15.09.2016
Dauer: 8 Monate
Heimkehr: 11.05.2017
Reiseziele: Vereinigte Arabische Emirate
Thailand
Australien
Der Autor
 
Clara + Moritz Woelle berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.