Mit dem Rucksack durch Dubai, Thailand und Australien

Reisezeit: September 2016 - Mai 2017  |  von Clara + Moritz Woelle

Australien: Sydney Teil 1

Sydney Teil 1

Endlich in Sydney! Nicht viele werden es wissen, aber ich wollte schon immer einmal nach Sydney, seitdem ich ein Bild der Oper gesehen hatte . Jetzt hab ich das tatsächlich geschafft .
Aber erstmal zu unserer Ankunft...Wir landeten um 9.45 Uhr Ortszeit und hatten beim Landeanflug einen wahnsinnig tollen Blick auf die Stadt. Sydney liegt an der südlichen Ostküste Australiens und an einem großen und sehr verzweigten Meeresarm. Schon von oben sieht man die Oper, die direkt am Wasser liegt. Neben der Oper führt die riesige Harbour Bridge ans andere Ufer und hinter Oper und Brücke erstreckt sich Downtown Sydney mit seinen Wolkenkratzern. In großem Kontrast dazu steht der Botanical Garden, der auf der anderen Seite an die Oper anschließt und direkt am Rande der Hochhäuser endet. Dieser Kontrast zwischen moderner Großstadt und dem großen Park hat mir gleich gut gefallen und da auch der Rest der Stadt von vielen kleinen und großen Grünanlagen und Parks durchzogen ist gefällt mir Sydney immer mehr. Vielleicht kommt mir das nur so vor, weil wir gerade aus Bangkok kommen, aber die ganze Stadt scheint sehr ordentlich und sauber zu sein.
Gleich am ersten Tag machten wir einen Stadtrundgang. Wir liefen an der St. Marys Cathedral und dem Hyde Park vorbei in den Royal Botanical Garden. Dort liefen wir zu Mrs. Macquaries Chair, einem in Stein gehauenen Sitzplatz, von dem aus man einen tollen Blick über die Bucht zur Oper und zur Harbour Bridge hat. Danach legten wir uns in den Park und erholten uns von dem anstrengenden Flug.
Da es im Hostel eine richtige Küche gab, konnten wir die nächsten Tage selbst kochen und gingen deswegen öfter einkaufen und es gab endlich mal wieder Spaghetti für mich . Natürlich ist Sydney viel teurer als Thailand, aber wenn man die günstigen Sachen kauft, kostet es etwa soviel wie bei uns tegut . Es war so toll mal wieder in einem westlichen Supermarkt zu sein, es war wie Weihnachten . Wir fanden sogar einen Aldi, bei dem wir Lebkuchen kaufen konnten

Die nächsten zwei Tage schauten wir uns die Stadt an. Da die Innenstadt nicht allzu groß ist, gingen wir immer zu Fuß und hatten dann am Ende des Tages doch immer eine ganz ordentliche Strecke zurückgelegt. Wir besuchten den Chinesischen Garten im Darling Harbour Viertel, das Anzac Kriegsdenkmal im Hyde Park, das Westfield Einkaufszentrum und noch zwei andere (Strand Arcade und Queen Victoria Building), den alten Gemüsemarkt, in dessen Halle jetzt hauptsächlich Souvenirstände sind und das kleine Chinatown, was diese Bezeichnung aufgrund der Größe und der fehlenden Atmosphäre gar nicht verdient. Des weiteren aßen wir Fish and Chips am Hafen, an dem auch ein riesiges Kreuzfahrtschiff lag, liefen über den leider teuren The Rocks Foodmarket und genossen die Aussicht von der Harbour Bridge. Zwischendruch ruhten wir uns immer in Parks aus, wie zum Beispiel vor dem Sydney Observatorium, was etwas erhöht liegt und von wo aus man einen schönen Blick auf die Harbour Bridge hat.
An Weihnachten besuchten wir den The Rocks Kunsthandwerkermarkt und legten uns danach in den Royal Botanical Garden zum Picknicken und lesen mit Blick auf die Oper . So richtig weihnachtlich war die Stimmung zwar nicht, aber schön wars trotzdem .
Als wir in Sydney ankamen, waren es hier 23 Grad. Für manche ist das angenehm, für uns war es recht frisch und im Schatten sogar richtig kalt, sodass wir mit Sweatjacken unterwegs waren. Mittlerweile ist es deutlich wärmer geworden, auch wenn die Hitze hier viel angenehmer ist, als in Thailand.

St Maryˋs Cathedral

St Maryˋs Cathedral

Der Westfield Tower, der auf dem gleichnamigen Einkaufszentrum steht.

Der Westfield Tower, der auf dem gleichnamigen Einkaufszentrum steht.

Das ANZAC Memorial

Das ANZAC Memorial

Einkaufsstraße/Fußgängerzone in Sydney

Einkaufsstraße/Fußgängerzone in Sydney

Strand Arcade Einkaufszentrum

Strand Arcade Einkaufszentrum

Queen Victoria Building

Queen Victoria Building

Queen Victoria Building von innen

Queen Victoria Building von innen

Chinese Garden of Friendship

Chinese Garden of Friendship

Die Flagge der Aborigines.

Die Flagge der Aborigines.

Das älteste Haus Sydneys

Das älteste Haus Sydneys

The Rocks Market

The Rocks Market

Ausblick von der Harbour Bridge

Ausblick von der Harbour Bridge

Kreiselkunst

Kreiselkunst

Blick vom Observatorium

Blick vom Observatorium

© Clara + Moritz Woelle, 2017
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien Sydney Teil 1
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach dem Abitur machen wir beide (Clara und Moritz) eine Backpack-Reise mit Stopps in den Vereinigten Arabischen Emiraten (3 Wochen), Thailand (ca. 2,5 Monate) und Australien (ca. 4 Monate).
Details:
Aufbruch: 15.09.2016
Dauer: 8 Monate
Heimkehr: 11.05.2017
Reiseziele: Vereinigte Arabische Emirate
Thailand
Australien
Der Autor
 
Clara + Moritz Woelle berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.