Einmal um die ganze Welt...

Reisezeit: Juni 2007 - Dezember 2008  |  von Viviane und Manfred L.

ARGENTINIEN I: 04.-22.02.08 Buenos Aires III

Unser 2-woechiger Spanischkurs ist vorbei und wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Freds Bruder Robert und dessen Freundin Julia. Die zwei werden wie wir fuer die naechsten Monate quer durch Suedamerika reisen. Da sie mas o menos dieselbe Route haben, werden wir uns sicherlich mal auf einem Gipfel in den Anden oder einfach auf ein Quilmes irgendwo unterwegs treffen! Dass das Wiedersehen gleich am Anfang ihrer Reise in Buenos Aires stattfindet, ist ein sehr gluecklicher Zufall! Wir freuen uns auf die Tage mit den beiden und vor allem Fred freut sich mit Rob nach 8 Monaten endlich mal wieder auf a Bier "z`schaun"!

Fred zieht mit den beiden los waehrend ich mich zu Hause schone! Die vielen Wanderungen in Neuseeland haben ihre Spuren hinterlassen. Meine Knie schmerzen seit 5 Wochen und nachdem ich letzte Woche beim Herr Dokor war....

...aua.....

...aua.....

....und dieser diagnostizierte, ich wuerde zu viel "gehen", habe ich eine Schonungszeit fuer meine Knie verschrieben bekommen und versuche seitdem nur die noetigsten Wege zu machen! Fred zieht also allein mit den beiden los!

Puerto Madero. Nicht schlecht die Bruecke!

Puerto Madero. Nicht schlecht die Bruecke!

Casa Rosada

Casa Rosada

Villenviertel in Recoleta

Villenviertel in Recoleta

Ombú Baum mitten in der Stadt

Ombú Baum mitten in der Stadt

Plaza San Martin

Plaza San Martin

Friedhof Recoleta

Friedhof Recoleta

Floralis Genérica- schliesst sich am Abend und oeffnet sich wieder in der Frueh

Floralis Genérica- schliesst sich am Abend und oeffnet sich wieder in der Frueh

Uns gefallen die Echten besser!

Uns gefallen die Echten besser!

Zum Essen schliesse ich mich selbstverstaendlich den dreien wieder an...fuers Essen ist mir kein Weg zu weit ...wir bzw. die Burschen wollen ein Steak essen...es soll ja die besten der Welt hier in Buenos Aires geben!

Nachdem dieses Parilla Restaurant leider keine unserem Geldbeutel angemessenen Preise hat....

Nachdem dieses Parilla Restaurant leider keine unserem Geldbeutel angemessenen Preise hat....

...essen wir eben ein paar Meter weiter ein leckeres Bife de Chorizo!

...fuer den Nachtisch bietet sich eine der vielen Panaderias an...

...mit riesiger Auswahl an Kalorienhaltigem!

...mit riesiger Auswahl an Kalorienhaltigem!

Nach drei Tagen verabschieden sich Rob und Julia fuer einen 4-taegigen Ausflug zu den Iguazu Wasserfaellen. Uns sind die 2x18 Busstunden zu viel innerhalb solch kurzer Zeit und nach langem Ueberlegen entscheiden wir uns, die beiden nicht zu begleiten!

Wir vertreiben und die Zeit anders:

Chinesisches Neujahr in Chinatown...aeussert lustig fuer uns sich hier mit einem Chinesen auf Spanisch zu unterhalten!

Chinesisches Neujahr in Chinatown...aeussert lustig fuer uns sich hier mit einem Chinesen auf Spanisch zu unterhalten!

BBQ....da werden Erinnerungen wach!

BBQ....da werden Erinnerungen wach!

Koerperweltenaustellung

Koerperweltenaustellung

Das ist keine Kathedrale sondern die Fakultaet fuer Architektur und Bauingenieurwesen...wunderschoenes Gebaeude!

Das ist keine Kathedrale sondern die Fakultaet fuer Architektur und Bauingenieurwesen...wunderschoenes Gebaeude!

Baden in Buenos Aires kann man leider vergessen....

Baden in Buenos Aires kann man leider vergessen....

...zum Fischen scheints jedoch ganz gut zu sein!

...zum Fischen scheints jedoch ganz gut zu sein!

Statt Disneyland gibts hier den religioesen Themenpark "Tierra Santa" - anders als erwartet leider ein ziemlicher Reinfall!

Statt Disneyland gibts hier den religioesen Themenpark "Tierra Santa" - anders als erwartet leider ein ziemlicher Reinfall!

Sonntags kommen Rob und Julia wieder in BA an. Ein guter Tag um auf Maerkte zu gehen!

La Boca

La Boca

In San Telmo ist ueberall Tangomusik zu hoeren und an vielen Strassenecken wird dazu getanzt...es dauert nicht lange bis wir uns alle einig sind...

...wir wollen auch!  Nur ein Scherz!!!!

...wir wollen auch! Nur ein Scherz!!!!

Morgen hat Fred Geburtstag. Wir besorgen uns also ein paar Flaschen Bier und setzen uns in den Park vor das Casa Rosada...

Das Bier gibts hier auch in Literflaschen!

Das Bier gibts hier auch in Literflaschen!

Danach gehen wir zurueck in die Wohnung und koennen mit den beiden endlich einmal unseren Balkon nutzen. Bier trinkend sitzen und quatschen wir bis spaet nachts.

...und in der Frueh wecken wir drei ihn mit dem spanischen Geburtstagslied! Feliz cumpleanos Manfredito!

...und in der Frueh wecken wir drei ihn mit dem spanischen Geburtstagslied! Feliz cumpleanos Manfredito!

Rob und Julia fliegen noch am selben Tag weiter nach Feuerland, nach Ushuaia......war ein schoenes Wiedersehen....bis bald!

In den letzten Tagen in Buenos Aires schleicht sich zum ersten mal so etwas wie ein Alltag ein mit dem Unterschied, dass keiner von uns beiden wirkliche Verpflichtungen (Studim, Arbeit) hat. Der bei der Ankunft in Buenos Aires leere Energietank ist jetzt wieder voll. Wir haben die Zeit genutzt ein wenig Spanisch zu lernen und unsere 6-monatige Route durch Suedamerika zu planen und freuen uns richtig drauf, wieder in das Travellerleben einzusteigen!

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Argentinien 04.-22.02.08 Buenos Aires III
Die Reise
 
Worum geht's?:
Reiseroute im Überblick: China-Philippinen-Australien-Neuseeland-Argentinien-Chile-Paraguay-Bolivien-Peru-Ecuador-Deutschland-Indien-Nepal
Details:
Aufbruch: 18.06.2007
Dauer: 18 Monate
Heimkehr: 17.12.2008
Reiseziele: China
Lijiang
Kunming
Hongkong
Philippinen
Australien
Neuseeland
Argentinien
Chile
Brasilien
Paraguay
Paraguay
Bolivien
Peru
Ecuador
Indien
Nepal
Der Autor
 
Viviane und Manfred L. berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors