Einmal um die ganze Welt...

Reisezeit: Juni 2007 - Dezember 2008  |  von Viviane und Manfred L.

PHILIPPINEN: 27.09-08.10.07 Panglao Island/ Bohol

Der Alona Beach hat an schoenen Tagen das typische Postkartenmotiv der Philippinen zu bieten....weisser Sandstrand, tuerkisblaues Meer, schoene Resorts und das beste an allem: wieder ein super Tauchrevier direkt vor der Nase!!

Alona Beach

Alona Beach

Unser Resort

Unser Resort

Hier sind wir ein paar Tage zum Tauchen geblieben und mit Sicherheit waren einige Tauchgaenge dabei, die wir so schnell nicht vergessen werden. Auf den Philippinen hatten wir hier die mit Abstand besten Sichtverhaeltnisse unter Wasser (bis zu 50m). Dank unseres netten Tauchlehrers Karsten konnten wir nicht nur unser Tauchverhalten verbessern, sondern bekamen eine Vielfalt an Meeresgetier zu Gesicht... wir sind mit Schwaermen von Grossmaulmakrelen, Grossaugenstachelmakrelen und gebaenderten Barrakudas geschwommen, haben uns an einen ~1,6m langen Grossen Barrakuda rangetastet und sind auf den Geschmack des Nachttauchens gekommen....nicht zu vergessen: ich (=Vivi) habe auf ewig Freundschaft mit einem Riesendrueckerfisch geschlossen! Wir hatten Glueck, dass der Divemaster Neil uns seine Unterwasserkamera geliehen hatte, sodass Fred mal die Gelegenheit bekam auch unter Wasser Fotos zu schiessen.
Nach dem Tauchgang sind wir allerdings zu dem Entschluss gekommen, die Unterwasserfotographie den Profis mit entsprechendem Equipment zu ueberlassen....wir sind unter Wasser noch genug mit uns selbst beschaeftigt!

Karsten, Neil und Fred beim relaxen....

Karsten, Neil und Fred beim relaxen....

....und die Maedls bringen die Shakes

....und die Maedls bringen die Shakes

Das Tauchboot von Blue Planet Diving

Das Tauchboot von Blue Planet Diving

Wir koennen es uebringens waermstens weiterempfehlen mit Karsten und Neil zu tauchen!!! Karsten hat verdammt viel Ahnung von Biologie und kann zu jedem Vieh etwas erzaehlen und die beiden haben selber riesigen Spass am Tauchen!!!!!

Neoprenfisch

Neoprenfisch

Blasenkoralle

Blasenkoralle

Ein Schwarm von Grossmaulmakrelen aus der Ferne (Amateuraufnahme von Fred)....

Ein Schwarm von Grossmaulmakrelen aus der Ferne (Amateuraufnahme von Fred)....

...und mal von ganz nah (so sieht dann die Profiaufnahme dazu aus)...woher der Name "Grossmaul" ruehrt bedarf wohl keiner weiteren Erklaerung

...und mal von ganz nah (so sieht dann die Profiaufnahme dazu aus)...woher der Name "Grossmaul" ruehrt bedarf wohl keiner weiteren Erklaerung

Anglerfisch - Frogfish

Anglerfisch - Frogfish

Grossaugenstachelmakrelen

Grossaugenstachelmakrelen

Schildkroete mit einem Suckerfish (Schiffshalter), der dabei ist anzudocken.....

Schildkroete mit einem Suckerfish (Schiffshalter), der dabei ist anzudocken.....

....manchmal verwechselt er aber einiges. Hier macht er es sich gerade auf Vivis Tank bequem.

....manchmal verwechselt er aber einiges. Hier macht er es sich gerade auf Vivis Tank bequem.

Dreamteam

Dreamteam

Faxen mach ich nicht nur ueber Wasser
Das kann ich nur bestaetigen! Unter Wasser zappelt sie noch mehr rum als darueber!

Faxen mach ich nicht nur ueber Wasser
Das kann ich nur bestaetigen! Unter Wasser zappelt sie noch mehr rum als darueber!

Die 3 Muske(l)tiere

Die 3 Muske(l)tiere

An einem Tag hatten wir eine Tauchpause eingelegt und liehen uns mal ein Moped aus und genossen es, uns voellig unabhaengig von oeffentlichen Verkehrsmitteln bewegen zu koennen. Es hat einen Riesenspass gemacht.....

Die letzten Wochen haben wir unseren Fokus so sehr aufs Tauchen gelegt, dass wir es kaum geschafft haben, mal aus unserem Resort raus zu kommen, um ein wenig das wirkliche Leben der Filipinos kennenzulernen. Wir waren also froh drum, uns von Ort zu Ort bewegen und einfach dort stehen bleiben zu koennen, wo es uns gerade gefiel.

Die groessten Kokosnuesse aller Zeiten

Die groessten Kokosnuesse aller Zeiten

Ich bin schon mal am ueben......nur ein Spass!!!!!!!!!!

Ich bin schon mal am ueben......nur ein Spass!!!!!!!!!!

Auf der Insel Bohol gibt es den angeblich kleinsten Primaten der Welt, den sogenannten Tarsier, zu sehen. Wir waren ganz begeistert von den Tierchen und konnten uns das schmunzeln nicht verkneifen als sie aus ihrem Schlaf geweckt und ploetzlich gaaaanz wach wurden.

Tarsier....hier noch ein wenig am schlummern....

Tarsier....hier noch ein wenig am schlummern....

...und ploetzlich hellwach...

...und ploetzlich hellwach...

...supersuess die kleinen Dinger

...supersuess die kleinen Dinger

Liab im Doppelpack

Liab im Doppelpack

Chocolate Hills in gruen

Chocolate Hills in gruen

Tricycle vom Hons dem wued'n Hund

Tricycle vom Hons dem wued'n Hund

Ueberholmanoever

Ueberholmanoever

Schulkinder beim Musizieren

Schulkinder beim Musizieren

Philippinische Kleinfamilie mit vier Kindern

Philippinische Kleinfamilie mit vier Kindern

Fast in jedem Ort steht eine Kirche....

War wirklich ein schoner Ausflug, trotz der Reifenpanne....wie der Zufall es so wollte, rollte unser Moped mit einem Platten geradewegs in eine Werkstatt rein....Glueck im Unglueck!

Zum Loch flicken wird ein Stueck Gummi gepresst und mit dem heissen Eisen geschmolzen

Am naechsten Tag hatte ich schon wieder Lust auf Kokosnuss und die Bedienung aus unserem Restaurant kletterte prompt auf die naechste Palme und kam mit zwei Kokosnuessen zurueck...

Pool vom Resort

Pool vom Resort

Am letzten Tag haben wir entschieden nochmal drei Tauchgaenge zu machen. Zwei davon bei der Insel Pamilacan und die Stimmung dort war einfach nur noch genial. Das Meer war spiegelglatt und es war dort eine Totenstille, die Sicht war ohne scheiss mehr als 50m. Die beiden Dives dort waren echt ein unvergessliches Erlebnis. Am Abend haben wir noch einen Nachttauchgang gemacht und der Abschied vom Alona Beach am naechsten Morgen fiel wieder mal schwer........

So aehnlich war das Meer auch bei Pamilacan - spiegelglatt

So aehnlich war das Meer auch bei Pamilacan - spiegelglatt

Du bist hier : Startseite Asien Philippinen 27.09-08.10.07 Panglao Island/ Bohol
Die Reise
 
Worum geht's?:
Reiseroute im Überblick: China-Philippinen-Australien-Neuseeland-Argentinien-Chile-Paraguay-Bolivien-Peru-Ecuador-Deutschland-Indien-Nepal
Details:
Aufbruch: 18.06.2007
Dauer: 18 Monate
Heimkehr: 17.12.2008
Reiseziele: China
Lijiang
Kunming
Hongkong
Philippinen
Australien
Neuseeland
Argentinien
Chile
Brasilien
Paraguay
Paraguay
Bolivien
Peru
Ecuador
Indien
Nepal
Der Autor
 
Viviane und Manfred L. berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors