Einmal um die ganze Welt...

Reisezeit: Juni 2007 - Dezember 2008  |  von Viviane und Manfred L.

ARGENTINIEN I: 29.-01.03.08 Steinwald Santa Cruz + Sarmiento

Bei der Bootstour in Deseado lernen wir Johanna aus Muenchen kennen und fragen sie, ob sie Lust hat, uns zum versteinerten Wald in Santa Cruz zu begleiten.
Zu dritt duesen wir zum "Monumento Natural Bosques Petrificados" in der Provinz Santa Cruz.

Als wir bei den Rangern ankommen gibts erstmal eine boese Ueberraschung. Der einzige Ort, an dem wir Touristen uns bewegen duerfen ist ein 2 km langer Rundweg und sonst nirgends. Wir haben uns im Infocenter in Caleta Olivia erkundigt und gefragt ob wir den Vulkan "Madre y Hija" besteigen koennen und dort hiess es: Ja.
Nach Diskussionen mit den Rangern schlendern wir entlang dem 2km-Pfad. In einem Abstand von ein paar Metern folgt uns auf Schritt und Tritt jener Ranger, der uns am lautstaerksten vermitteln wollte, dass wir nur hier gehen, nichts beruehren und nicht vom Pfad abweichen duerfen. Vom Rangerhaus aus wurden wir zusaetzlich mit einem riesigen Fernglas beobachtet. Eine wirklich entspannte und angenehme Atmosphaere .

Trotz allem sind die versteinerten Baeume und die Holzschnipsel sehr beeindruckend.

Vor ca. 150Mio Jahren wurde infolge mehrerer Vulkanausbrueche ein Wald unter einer 20m dicken Ascheregenschicht begraben. In einem langen Prozess mineralisierte das Holz im Laufe der vielen Jahre. Durch Erosion wurde und wird der Steinwald wieder freigelegt...

...Wahnsinn!

...Wahnsinn!

Einen Platz zum Uebernachten finden wir auf einem einfachen Campingplatz - "La Paloma". Ein altes Paar verwaltet den Platz. Abgesehen von uns dreien uebernachten noch zwei Zelte voller Minenarbeiter hier.

Einer der Minenarbeiter gesellt sich zu uns und erzaehlt uns ein wenig ueber seinen Arbeitsalltag

Einer der Minenarbeiter gesellt sich zu uns und erzaehlt uns ein wenig ueber seinen Arbeitsalltag

Auf dem Campingplatz stehen mehrere schrottreife Autos herum.

Snack fuer die Hunde - ein Guanaco-Schenkel

Snack fuer die Hunde - ein Guanaco-Schenkel

Trotz der Verbote der Parkverwaltung wollen wir die Gegend ein wenig erkunden und fahren im Park rum und kraxeln auf einen kleinen Huegel.

Der rechte der beiden Huegel sollte Opfer unseres unfolgsamen Verhaltens werden

Der rechte der beiden Huegel sollte Opfer unseres unfolgsamen Verhaltens werden


In Comodoro haben wir uns von Johanna verabschiedet und unser Auto abgegeben. Mit "Chalten Tours" fahren wir von dort nach El Chalten. Im Steinwald nahe Sarmiento wird ein einstuendiger Stopp eingelegt. Hier bekommen wir einen kleinen Vorgeschmack auf das "Valle de la Luna", das wir auf unserer Reise durch Argentinien noch sehen werden. Die Landschaft ist surreal, farbenfroh und voller versteinerter Baeume und Holzschnipsel.

Mal wieder versteinertes Holz

Mal wieder versteinertes Holz

Anders als in Santa Cruz ist Beruehren und Draufsitzen hier erlaubt

Anders als in Santa Cruz ist Beruehren und Draufsitzen hier erlaubt

Holz-(Stein)-schnipsel

Holz-(Stein)-schnipsel

Wenn man es nicht angreifen wuerde, wuerde man glauben man hat wirklich ein Stueck Holz vor sich!

Wenn man es nicht angreifen wuerde, wuerde man glauben man hat wirklich ein Stueck Holz vor sich!

Die Reise geht weiter entlang der Ruta 40. Kurzer Stopp in Perito Moreno zum Uebernachten und weitere 13h auf der schottrigen Ruta 40.

Ruta 40

Ruta 40

Lago Cardiel

Lago Cardiel

Bei Einbruch der Nacht sehen wir die Umrisse des gewaltigen Gebirgsmassivs mit Fitz Roy und Cerro Torre- unser naechstes Ziel!

Bei Einbruch der Nacht sehen wir die Umrisse des gewaltigen Gebirgsmassivs mit Fitz Roy und Cerro Torre- unser naechstes Ziel!

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Argentinien 29.-01.03.08 Steinwald Santa Cruz + Sarmiento
Die Reise
 
Worum geht's?:
Reiseroute im Überblick: China-Philippinen-Australien-Neuseeland-Argentinien-Chile-Paraguay-Bolivien-Peru-Ecuador-Deutschland-Indien-Nepal
Details:
Aufbruch: 18.06.2007
Dauer: 18 Monate
Heimkehr: 17.12.2008
Reiseziele: China
Lijiang
Kunming
Hongkong
Philippinen
Australien
Neuseeland
Argentinien
Chile
Brasilien
Paraguay
Paraguay
Bolivien
Peru
Ecuador
Indien
Nepal
Der Autor
 
Viviane und Manfred L. berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors