Einmal um die ganze Welt...

Reisezeit: Juni 2007 - Dezember 2008  |  von Viviane und Manfred L.

CHINA: 30.07-02.08.07 Litang

In Litang haben wir das Riesenglueck, genau richtig zum Pferdefestival einzutreffen. Eine Woche lang wird gefeiert, getanzt, gesungen und geritten.
Allerdings sind dadurch fast alle Unterkuenfte vollgestopft und wir kriegen nur noch eine, wo es keine Dusche und auch kein Waschbecken gibt. Aber jeder bekommt ein kleines Schuesselchen und etwas Warmwasser und ploetzlich hat man doch sein eigenes Badezimmer.

Wie ich feststellen musste, unterscheidet sich ein tibetisches Festival doch sehr stark von den Festivals, die ich aus Oesterreich und Deutschland kenne. Zum Beispiel ist niemand anzutreffen der, eine Palette Bier auf der Schulter tragend, rumgroellt?? Auch waeren mir keine "Durchreisser" aufgefallen....
aber Scherz beiseite: Es ist wahnsinnig interessant die verschiedenen traditionellen Gewaender der Minoritaeten aus verschiedenen Regionen zu sehen, die traditionellen Taenze der Tibeter und die spektakulaeren Akrobatikeinlagen der tibetischen Reiter.

Im Hintergrund sieht man die vielen Zelte am Festivalgelaende

Im Hintergrund sieht man die vielen Zelte am Festivalgelaende

Die Moenche sprechen ihre Gebete

Die Moenche sprechen ihre Gebete

Die Pferde werden gesattelt und geschmueckt

Die Pferde werden gesattelt und geschmueckt

Manche der Reiter werfen sich in vollem Galopp mit ausgestreckten Armen zur Seite und schaffen es irgendwie wieder auf das Pferd zu kommen.

Die naechste Akrobatikeinlage der Reiter bestand darin, wiederum in vollem Galopp, einen Schal vom Boden aufzuheben.
Fuer zwei der waghalsigen Reiter ging das ganze Spektakel nicht so gut aus: sie wurden bewusstlos aus der Bahn geschleppt nachdem sie vom Pferd gefallen sind.

Ein einziger westlicher Tourist ist durch die Massen geritten und hat tosenden Beifall fuer seine Showeinlage geerntet.

Man mag es nicht glauben wie sehr 2 Flaschen Bier in einer Hoehe von 4000m einfoan!

Prost!

Prost!

Am Tag danach haben wir die Klosteranlage in Litang besichtigt.

Hier im Inneren des Tempels versammeln sich die Moenche taeglich zum Gebet

Hier im Inneren des Tempels versammeln sich die Moenche taeglich zum Gebet

Wir sind jedes mal aufs Neue beeindruckt, was fuer unglaublich schoene Flecken sich die Tibeter aussuchen, um ihre Kloester zu errichten.

Wetter = Traum

Wetter = Traum

Eine von Stupas gesaeumte Mauer

Eine von Stupas gesaeumte Mauer

Bei diesem Panorama faellt es uns am naechsten Tag schwer Abschied zu nehmen

Bei diesem Panorama faellt es uns am naechsten Tag schwer Abschied zu nehmen

Du bist hier : Startseite Asien China 30.07-02.08.07 Litang
Die Reise
 
Worum geht's?:
Reiseroute im Überblick: China-Philippinen-Australien-Neuseeland-Argentinien-Chile-Paraguay-Bolivien-Peru-Ecuador-Deutschland-Indien-Nepal
Details:
Aufbruch: 18.06.2007
Dauer: 18 Monate
Heimkehr: 17.12.2008
Reiseziele: China
Lijiang
Kunming
Hongkong
Philippinen
Australien
Neuseeland
Argentinien
Chile
Brasilien
Paraguay
Paraguay
Bolivien
Peru
Ecuador
Indien
Nepal
Der Autor
 
Viviane und Manfred L. berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors