Einmal um die ganze Welt...

Reisezeit: Juni 2007 - Dezember 2008  |  von Viviane und Manfred L.

NEUSEELAND: 31.12.07-04.01.08 Nelson nach Wellington

Eine Kurzzusammenfassung unseres Sylvesterabends:

Der Falafel-Kebab war Spitze.....

Der Falafel-Kebab war Spitze.....

....der Jamaican Rum schon nicht mehr so gut ...

....der Jamaican Rum schon nicht mehr so gut ...

..und das Sylvesterfestl in Nelson ziemlich schlecht....und mehr gibts von unserem Rutsch ins Jahr 2008 auch nicht zu erzaehlen!

Weiter geht die Reise nach Picton, von wo aus wir auf die Nordinsel mit der Faehre uebersetzen.

Unser Schlafplatz in Picton

Unser Schlafplatz in Picton

Interislander Ferry

Interislander Ferry

Die Faehre legt so frueh in Picton ab, dass wir nach 3stuendiger Fahrt morgens um 8Uhr in Wellington ankommen. Der 2.Januar ist hier ebenso Public Holiday wie der erste, entsprechend ruhig ist es in der Stadt und fuer uns umso angenehmer! Wir verbringen den gesamten Tag hier und kommen zu der Feststellung, dass uns Wellington bisher am besten von allen neuseelaendischen Grosstaedten gefaellt!

Das ist keine Weihnachtsbaum!!

Das ist keine Weihnachtsbaum!!

"Wot about a Coffi?"

"Wot about a Coffi?"

Der ersten Kiwi, den wir in den Feldern sehen...ist leider nicht echt!

Der ersten Kiwi, den wir in den Feldern sehen...ist leider nicht echt!

Da neuseelaendische Moa legt sicha nid so an guadn Sound auf wie da oesterreichische!!

Da neuseelaendische Moa legt sicha nid so an guadn Sound auf wie da oesterreichische!!

Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Neuseeland 31.12.07-04.01.08 Nelson nach Wellington
Die Reise
 
Worum geht's?:
Reiseroute im Überblick: China-Philippinen-Australien-Neuseeland-Argentinien-Chile-Paraguay-Bolivien-Peru-Ecuador-Deutschland-Indien-Nepal
Details:
Aufbruch: 18.06.2007
Dauer: 18 Monate
Heimkehr: 17.12.2008
Reiseziele: China
Lijiang
Kunming
Hongkong
Philippinen
Australien
Neuseeland
Argentinien
Chile
Brasilien
Paraguay
Paraguay
Bolivien
Peru
Ecuador
Indien
Nepal
Der Autor
 
Viviane und Manfred L. berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors