Einmal um die ganze Welt...

Reisezeit: Juni 2007 - Dezember 2008  |  von Viviane und Manfred L.

CHINA: 29.-30.08.07 Zhaoxing

In Zhaoxing hat uns gleich nach Ankunft wieder mal ein Englischlehrer angesprochen. Er hat uns angeboten, uns sein Heimatdorf zu zeigen, also sind wir nach Pilin gefahren. Der Ort selbst ist vollkommen uninteressant aber wir sind auf einige interessante Menschen getroffen....

Hier der Lehrer und ich mit Schirm

Hier der Lehrer und ich mit Schirm

Er wusste nicht recht wo Oesterreich liegt und das schlaue Point-it Buechlein hat uns weitergeholfen.

Fa do kimm i her !!!

Fa do kimm i her !!!

Arbeit am Feld

Arbeit am Feld

Beim Waesche waschen

Beim Waesche waschen

Die Kleine kommt grad von der Schule

Die Kleine kommt grad von der Schule

Baumwolle

Baumwolle

Chili

Chili

Ueberall im Dorf sind Chilis, Baumwolle und Erdnuesse zum trocknen ausgebreitet.

Nach dem Trocknen werden die Chilis mit dieser Maschine pulverisiert. Laut dem Lehrer, der sich uebrigens als Jack vorgestellt hat, wird damit auch der Reis von seiner Huelle getrennt.

Zurueck in Zhaoxing war gerade eine kleines musikalisches Schauspiel im Gang....

Darsteller...

Darsteller...

...und Zuschauer

...und Zuschauer

Wir durften (mussten) zum Abschluss mit all den Musikern und Taenzerinnen im Kreis tanzen.

Im Dorf stehen mehrere Trommeltuerme und sogenannte Wind- und Regenbruecken. Die Bruecken dienen als Treffpunkt der alten Dorfbevoelkerung zum Rauchen und Tratschen. Sie bieten Schutz vor Regen und Sonne und bringen durch den Fluss kuehle Zugluft.

Am naechsten Tag gings nach Tang An. Ein schoen gelegenes Dorf wenige Kilometer von Zhaoxing entfernt. Viele der Bewohner dort waren mit dem Bau eines neuen Hauses beschaeftigt. Die Haueser werden auch hier komplett aus Holz gebaut und es werden keine Naegel oder sonstiges verwendet.

Unter dem schattenspendenden Trommelturm wird gesaegt, gehobelt und geplant

Unter dem schattenspendenden Trommelturm wird gesaegt, gehobelt und geplant

Welches Stueck passt zum anderen....

Welches Stueck passt zum anderen....

...genau das haben wir uns auch gefragt, sodass Vivi mal nach einem Plan gefragt hat, weil wir einfach wissen wollten wie man da den Ueberblick behaelt. Wir wurden auf diesen Herrn im Bild unten verwiesen, der hier wahrscheinlich der Polier ist. Er war die ganze Zeit am Sortieren von Miniaturstaebchen, die gleich nummeriert waren wie die bereits vorbereiteten Holzstaemme. Echt beeindruckend mal eine andere Art vom Bau kennenzulernen!!

So sehen hier die Bauplaene aus!

So sehen hier die Bauplaene aus!

Jedes Staebchen repraesentiert einen Balken und ist mit Nummern und Zeichen versehen.

Jedes Staebchen repraesentiert einen Balken und ist mit Nummern und Zeichen versehen.

Nach Besichtigung der Baustelle gings weiter in die Grundschule. Hier gehen Kinder aus drei umliegenden Doerfern zur Schule. In der ersten und zweiten Klasse war ein Riesenlaerm weil hier hauptsaechlich die chinesischen Laute, Aussprache und Schriftzeichen gelernt werden. Der Lehrer hat vorgesagt und alle nachgeplappert.

Nachdem uns einer der Lehrer aus dem Lehrerzimmer entdeckt hatte, meinte er gleich, wir sollten uns zu ihnen gesellen.

Nachdem die Unterrichtsstunde vorbei war, sind die Kinder rausgestuermt und haben sich die Zwei mit den langen Nasen angesehen

Wir haben uns entschieden, den Rueckweg nach Zhaoxing einfach querfeldein ueber die Reisfelder anzugehen. War eine gute Entscheidung.....

Vivi im Reis

Vivi im Reis

Hier wieder ein kleiner Auszug aus einer Expedition in die Tierwelt:

Der Weg ins Tal stellte sich zwar als etwas muehsam heraus, wir wurden aber mit einer Abkuehlung in einem kuehlen Bach entschaedigt.

Noch muehsamer wurde der Aufstieg aus dem Tal. Von der gegenueberliegenden Talseite sah der Weg, den wir ausgespaeht hatten nach Weg aus. Aus der Naehe gesehen stellte sich heraus, dass hier wohl schon einige Zeit keiner mehr rumgelatscht ist.

Wo geht`s hier weiter??

Wo geht`s hier weiter??

Etwas laediert und voellig verschwitzt haben wir uns irgendwie aus dem Tal geplagt. Auf der Strasse angekommen hats dann angefangen wie aus Kuebeln zu schuetten. Als wir bereits voellig durchnaesst waren, hat uns ein Chinese auf seinen Pickup geladen und uns nach Zhaoxing geliefert. Fuer unsere Begriffe war das ein richtig gelungener Ausflug!

Du bist hier : Startseite Asien China 29.-30.08.07 Zhaoxing
Die Reise
 
Worum geht's?:
Reiseroute im Überblick: China-Philippinen-Australien-Neuseeland-Argentinien-Chile-Paraguay-Bolivien-Peru-Ecuador-Deutschland-Indien-Nepal
Details:
Aufbruch: 18.06.2007
Dauer: 18 Monate
Heimkehr: 17.12.2008
Reiseziele: China
Lijiang
Kunming
Hongkong
Philippinen
Australien
Neuseeland
Argentinien
Chile
Brasilien
Paraguay
Paraguay
Bolivien
Peru
Ecuador
Indien
Nepal
Der Autor
 
Viviane und Manfred L. berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors