Einmal um die ganze Welt...

Reisezeit: Juni 2007 - Dezember 2008  |  von Viviane und Manfred L.

CHINA: 12.-13.08.07 Baoshan Shitoucheng

Unsere grossen Rucksaecke bleiben diesmal in Lijiang und wir machen uns fuer ein paar Tage mit leichtem Gepaeck am Buckel auf den Weg ins Gruene. Ein nettes Maedel aus dem Youth Hostel hat uns erklaert, wir muessten uns frueh morgens an den Strassenrand stellen und auf einen Brotwagen warten...

Viel mehr Leute haetten auch garnicht mehr Platz gehabt...

Viel mehr Leute haetten auch garnicht mehr Platz gehabt...

...oder vielleicht doch???

...oder vielleicht doch???

Die 60km lange Fahrt, die 8Stunden dauern sollte, ging jedoch nicht sofort los. Erstmal musste Fred mit anpacken, Ziegelsteine aufzuladen. "Musste" ist nicht ganz richtig, Fred half freiwillig, was dem Fahrer ein wenig unangenehm war. Ich amuesierte mich ein wenig ueber Fred und seinen Fruehsport, schaut selbst:

Meine Aufgabe war weniger schweisstreibend!

Meine Aufgabe war weniger schweisstreibend!

Mich (Vivi)plagt im Moment ein Husten, den ich seit Wochen nicht losbekomme. Eine Frau Doktor (im Bild links hinten), gerademal 23 Jahre alt, die ebenfalls im Wagen sass hat das natuerlich mitbekommen und mich bei einem Zwischenstopp mit ins Hospital genommen und mir einen leckeren Hustensirup und giftgruene Tabletten mit den Worten " Welcome to China" in die Hand gedrueckt. 4 Tage spaeter war der Husten so gut wie weg!

Vivi mit dem Aerzteteam! Frau Doktor mit der 19jaehrigen Krankenschwester

Vivi mit dem Aerzteteam! Frau Doktor mit der 19jaehrigen Krankenschwester

Einer der Gruende, warum man in 8 Stunden nur 60km voran kommt!

Einer der Gruende, warum man in 8 Stunden nur 60km voran kommt!

Das Dorf Baoshan Shitoucheng liegt auf einem Felsen, weshalb es auch Steinstadt Baoshan genannt wird. Als wir ankamen wartet bereits ein netter Chinese auf uns, der uns mit den Worten "Please follow me" begruesste. Es ging 20min zu Fuss weiter bis wir schliesslich unsere Unterkunft mitten auf dem Felsen erreichten.

Blick auf das Dorf

Blick auf das Dorf

Auf dem Felsen bzw. im Dorf

Auf dem Felsen bzw. im Dorf

Blick aus unserem Zimmer

Blick aus unserem Zimmer

Am naechsten Tag haben wir eine Wanderung gemacht, die nicht nur an schoenen Reisterrassen und Maisfeldern vorbeifuehrte sondern auch an einigen luftigen Stellen...

..und mehreren Eseln, die sich einen Spass mit Fred erlauben!

..und mehreren Eseln, die sich einen Spass mit Fred erlauben!

Der Yangzi Fluss (links oben im Bild der Weg)

Der Yangzi Fluss (links oben im Bild der Weg)

Also ich nenne das luftig!

Also ich nenne das luftig!

Unser erster Sandstrand nach 2 Monaten

Unser erster Sandstrand nach 2 Monaten

Mittagspause

Mittagspause

Auf gleichem Weg zurueck

Auf gleichem Weg zurueck

Einige Passagen haben Fred zu schaffen gemacht; er hat sich also immer schoen brav dicht am Felsen entlang bewegt, um dem Abgrund nicht ins Auge sehen zu muessen. Und wenns ihm zuviel wurde, hat er sich einfach in einer Felsspalte versteckt.

Fred goennt sich grad eine "Pause"

Fred goennt sich grad eine "Pause"

Unangenehmste Passage, wo auch mir ein wenig mulmig wurde!

Unangenehmste Passage, wo auch mir ein wenig mulmig wurde!

Geschafft!!!

Geschafft!!!

Saftig gruene Reis- und Maisfelder.

Saftig gruene Reis- und Maisfelder.

Abends wurde entspannt und...

Abends wurde entspannt und...

...nochmals ueber einige Passagen nachgedacht !

...nochmals ueber einige Passagen nachgedacht !

Du bist hier : Startseite Asien China 12.-13.08.07 Baoshan Shitoucheng
Die Reise
 
Worum geht's?:
Reiseroute im Überblick: China-Philippinen-Australien-Neuseeland-Argentinien-Chile-Paraguay-Bolivien-Peru-Ecuador-Deutschland-Indien-Nepal
Details:
Aufbruch: 18.06.2007
Dauer: 18 Monate
Heimkehr: 17.12.2008
Reiseziele: China
Lijiang
Kunming
Hongkong
Philippinen
Australien
Neuseeland
Argentinien
Chile
Brasilien
Paraguay
Paraguay
Bolivien
Peru
Ecuador
Indien
Nepal
Der Autor
 
Viviane und Manfred L. berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors