Einmal um die ganze Welt...

Reisezeit: Juni 2007 - Dezember 2008  |  von Viviane und Manfred L.

CHINA: 17.-19.07.07 Langmusi

Langmusi liegt auf 3500m. Der Ort wird von vielen Tibetern bewohnt und die beiden Tempelanlagen nehmen einen grossen Teil der Ortschaft ein.

Das Holz, an der Stelle vor dem Tempel, wo die Pilger ihre Gebete verrichten, ist blank poliert.

Gebetsfahnen

Gebetsfahnen

Viele Pilger werfen ihre Gebete auf kleinen Zetteln gen Himmel.

Gebetsmuehlen

Gebetsmuehlen

Umliegendes Grasland

Umliegendes Grasland

Die beiden Jungs haben uns gezeigt wie sie ihre Blumenkraenze anfertigen.

Am naechsten Tag sind wir in ein Tal gewandert....

....leider hat es, nachdem wir eineinhalb Stunden rein sind, angefangen heftig zu regnen. Also simma voellig durchnaest wieder raus aus dem Tal.

Ajo, hab im Xiahe-Kapitel auf Yak-Burger verwiesen. Den gabs in Langmusi bei Leisha's zu essen. Der Israeli auf dem Bild hat es geschafft das Monster in 35min zu verschlingen.

Du bist hier : Startseite Asien China 17.-19.07.07 Langmusi
Die Reise
 
Worum geht's?:
Reiseroute im Überblick: China-Philippinen-Australien-Neuseeland-Argentinien-Chile-Paraguay-Bolivien-Peru-Ecuador-Deutschland-Indien-Nepal
Details:
Aufbruch: 18.06.2007
Dauer: 18 Monate
Heimkehr: 17.12.2008
Reiseziele: China
Lijiang
Kunming
Hongkong
Philippinen
Australien
Neuseeland
Argentinien
Chile
Brasilien
Paraguay
Paraguay
Bolivien
Peru
Ecuador
Indien
Nepal
Der Autor
 
Viviane und Manfred L. berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors