Einmal um die ganze Welt...

Reisezeit: Juni 2007 - Dezember 2008  |  von Viviane und Manfred L.

PHILIPPINEN: 21.-26.09.07 Moalboal/ Cebu

Die Reise von Coron zum Flughafen ging ueber leicht beschaedigte Strassen (s. naechstes Bild), uns wurde allerdings gesagt, die Regenfaelle, die wir hier so erlebt hatten waeren "not heavy at all"!
Nach dem Flug ueber Manila nach Cebu City gings mit dem Bus weiter nach Moalboal und dann noch mit Tricycle zum Panagsama Beach.

Mit dieser 50 Mann Maschine gings nach Manila!

Mit dieser 50 Mann Maschine gings nach Manila!

Unsere Unterkunft (Quo Vadis) am Panagsama Beach fuer umgerechnet weniger als 7 Euro fuers Doppelzimmer hatte einiges zu bieten.....

Zimmer mit Kuehlschrank

Zimmer mit Kuehlschrank

Das Restaurant mit Blick aufs Meer

Das Restaurant mit Blick aufs Meer

Der Pool mit Bar

Der Pool mit Bar

In China waren es die Wassermelonen und hier sind es die Kokosnuesse, die es Vivi angetan haben

In China waren es die Wassermelonen und hier sind es die Kokosnuesse, die es Vivi angetan haben

Blick vom Pool

Blick vom Pool

Die Tauchbasis war neben dem Restaurant und die Tauchplaetze groesstenteils vor der Haustuer. Die Oberflaechenpausen zwischen unseren Tauchgaengen verbrachten wir also immer am Pool mit Mangoshakes und Meeresrauschen. Luxus pur!! Muss auch mal sein

Ein japanisches Paerchen war bei einigen unserer Tauchgaenge mit dabei und war mit einer Unterwasserkamera ausgestattet. Auch die beiden waren so nett uns einige der Bilder zu senden.....

Moraene

Moraene

Name dieser Fische faellt uns nimma ein????

Name dieser Fische faellt uns nimma ein????

Gebaenderte Scherengarnele

Gebaenderte Scherengarnele

Pufferfish

Pufferfish

Auf dem Weg zum Nachttauchgang...manche bekamen nicht genug

Auf dem Weg zum Nachttauchgang...manche bekamen nicht genug

Einmal haben wir es geschafft unsere paradiesische Anlage zu verlassen und haben einen Ausflug zu den Kawasan Falls unternommen - mit dem Bus. Die Busfahrer hier steigen dermassen aufs Gas, dass es fuer uns voellig einleuchtend erscheint warum Bilder von Jesus oder Kreuze in den Bussen haengen und warum sich manche Fahrgaeste bekreuzigen nachdem sie eingestiegen sind. Aber Scherz beiseite, die Menschen hier scheinen sehr religioes zu sein. Auf der Faehre wird der Rosenkranz ueber Lautsprecher gebetet, auf den Tricycles stehen religioese Sprueche geschrieben und die Leute gehen auch viel in die Kirche.....

Die Kawasan Falls sind sehr schoen gelegen und das Wasser dort ist unglaublich blau und sauber!

Endlich mal kaltes (=24Grad) Wasser !!!

Endlich mal kaltes (=24Grad) Wasser !!!

Das saubere Wasser bietet sich natuerlich zum Waesche waschen an

Das saubere Wasser bietet sich natuerlich zum Waesche waschen an

Nachdem Vivi so gern Coconutjuice trinkt, laesst sie es sich nicht nehmen an ein Haus zu klopfen und zu fragen ob uns nicht jemand eine Kokosnuss von der Palme holen koennte.
Fuer 25Peso pro Stueck kein Problem, also Leiter her und rauf.

Du bist hier : Startseite Asien Philippinen 21.-26.09.07 Moalboal/ Cebu
Die Reise
 
Worum geht's?:
Reiseroute im Überblick: China-Philippinen-Australien-Neuseeland-Argentinien-Chile-Paraguay-Bolivien-Peru-Ecuador-Deutschland-Indien-Nepal
Details:
Aufbruch: 18.06.2007
Dauer: 18 Monate
Heimkehr: 17.12.2008
Reiseziele: China
Lijiang
Kunming
Hongkong
Philippinen
Australien
Neuseeland
Argentinien
Chile
Brasilien
Paraguay
Paraguay
Bolivien
Peru
Ecuador
Indien
Nepal
Der Autor
 
Viviane und Manfred L. berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors